Das Schweigen der Medien

Das Schweigen der Medien

Gestorben trotz, mit oder wegen der Impfung?

 Skandalös: Der mediale Umgang mit Folgen der Covid-Impfung.

 „Ein Zusammenhang mit der Impfung ist ausgeschlossen.“ Sätze dieser Art liest man in Zeitungsartikeln über Todes- und Krankenhausfälle kurz nach Coronaimpfungen zuhauf. Niemand aus den anerkannten Medien berichtet über diese Häufung. Deshalb berichten wir darüber. Es folgt eine Sammlung von Fällen in einer Menge und Heftigkeit, die jeder statistischen Wahrscheinlichkeit trotzt.

Zum Öffnen der Sammlung als pdf (Stand: 09.04.2021; Update folgt) HIER klicken!
Für das pdf in schwarz-weiß:
HIER klicken.

Falls Ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, Meldungen zum Thema habt, oder einen Fehler gefunden habt, schreibt uns gerne eine E-Mail an iris@levana-verbund.de

Meinungen und Darstellungsweisen auf den verlinkten Seiten spiegeln unsere Meinung meist nicht wider.
Die Richtigkeit unserer Angaben sind ohne Gewähr.

Berichte über Schäden im zeitlichen Zusammenhang
mit Covid-19-Impfungen

Täglich aktualisierte, weltweite Sammlung der Fälle, die uns erreichen.


https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/18-jaehriger-nach-biontech-impfung-auf-intensivstation;art140897,4477342Deutschland - Güglingen"Nicholas K. [18-Jähriger Schüler] aus Güglingen erlitt eine Herzmuskelentzündung. Aufgrund des zeitlichen Zusammenhangs zu seiner zweiten Corona-Impfung meldet die Klinik Ludwigsburg den Fall ans Paul-Ehrlich-Institut." "(...) ist die Rede von einem 'zeitlichen Zusammenhang' zur BioNTech-Impfung".Datum: 29.04.2021
https://corona-blog.net/wp-content/uploads/2021/04/Corona-Impfung.jpgLokalpresse Güglingen: "18-Jähriger war auf Intensivstation".Datum: 28.04.2021
https://www.hna.de/lokales/northeim/70-jaehriger-stirbt-nach-corona-impfung-90481994.htmlDeutschland - Bad Gandershausen"Ein 70-jähriger Mann ist am Mittwoch rund zwei Stunden nach seiner Coronaimpfung in Bad Gandersheim gestorben""Wegen der kurzen Zeitspanne zwischen der Impfung und dem Tod des Mannes hätten Gesundheitsamt und Polizei aber sofort Ermittlungen aufgenommen, um zu prüfen, ob die Impfung möglicherweise doch ursächlich mit dem plötzlichen Tod in Zusammenhang steht. Die Todesursache soll noch durch die Rechtsmedizin in Göttingen genau ermittelt werden, kündigte der Sprecher an".Datum: 28.04.2021
https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/75-Jaehrige-stirbt-nach-Corona-Impfung-in-Gablingen-im-Rettungswagen-id59587666.htmlDeutschland - Gablingen"75-Jährige stirbt nach Corona-Impfung in Gablingen im Rettungswagen""Die Frau hatte nach Angaben der Behörde nach ihrer Erstimpfung mit dem Vakzin des Herstellers Moderna auf dem Parkplatz des Impfzentrums im Auto ihrer Begleitperson plötzlich heftige Atemnot. Die Verstorbene hatte laut Landratsamt eine Vorerkrankung und sollte auf ärztliche Empfehlung hin noch vor einer anstehenden Operation gegen Covid-19 geimpft werden. Allergien waren bei ihr nicht bekannt".Datum: 28.04.2021
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ludwigsburg-corona-ausbruch-auf-der-karlshoehe.b7da9dec-ecc9-4772-909c-3202dfa77c9c.htmlDeutschland - Ludwigsburg"32 Bewohner und Mitarbeiter der Einrichtung für Menschen mit Behinderung sind mit dem Coronavirus infiziert. Am vergangenen Wochenende hatten viele von ihnen ihre erste Impfdosis erhalten". „Nun, da die ersehnten Mobilen Impfteams nach geraumer Wartezeit endlich auf der Karlshöhe zum Einsatz kommen und Impftermine für die Menschen mit geistiger Behinderung möglich wurden, konnten wir diesen Ausbruch nicht verhindern, das ist bitter.“ "Drei der betroffenen Menschen befinden sich in stationärer Behandlung im Krankenhaus, alle anderen werden – mit bislang milderen Verläufen – in Quarantäne und nach Notfallplan auf der Karlshöhe versorgt, die betroffenen Mitarbeitenden sind in Quarantäne zu Hause". Update 29.04.2021: Die Stuttgarter Zeitung berichtet auch über den Fall - hier werden allerdings 33 infizierte Bewohner und 9 infizierte Mitarbeiter genannt.Datum: 28.04.2021
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.trotz-impfungen-corona-ausbruch-in-stuttgarter-pflegeheim.1970188a-9300-43fb-af8c-c56741b04eca.htmlDeutschland - Stuttgart-Vaihingen"Die Stuttgarter Nachrichten berichten über mehrere Coronavirus Infektionen in einem Pflegeheim in Stuttgart-Vaihingen - obwohl alle infizierten Bewohner bereits gegen das Virus geimpft seien. Das betroffene Haus, der Filderhof, wird von der Stadt Stuttgart betrieben. Es seien bisher drei Personen positiv getestet worden, heißt es beim Gesundheitsamt. Alle drei seien geimpft".Datum: 28.04.2021
https://www.oberberg-aktuell.de/lokalmix/corona-ticker--die-neuesten-entwicklungen-am-mittwoch---------a-45738Deutschland - Engelskirchen"In der Aggertal-Rehaklinik in Engelskirchen ist es zu einem größeren Ausbruch gekommen. Auf verschiedenen Stationen wurden insgesamt elf Menschen positiv auf Corona getestet. Per Allgemeinverfügung, die bis zum 10. Mai gültig ist, hat der Kreis eine Quarantäne für alle Klinik-Patienten angeordnet". "Die Erst- und Zweitimpfungen in den oberbergischen Pflegeeinrichtungen sind grundsätzlich abgeschlossen. Es werden noch einzelne Impfungen von Personen durchgeführt, die zum Beispiel neu eingezogen sind oder neu eingestellt worden sind".Datum: 28.04.2021
https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/winsen/c-panorama/kita-ausfaelle-durch-starke-impfreaktionen_a195670Deutschland - Buchholz in der Nordheide"Kita-Ausfälle durch starke Impfreaktionen": "In Buchholz mussten Anfang der Woche in den vier städtischen Kindergärten insgesamt sechs Gruppen schließen."Datum: 28.04.2021
https://www.heidelberg24.de/region/astrazeneca-impfung-geimpfte-nebenwirkung-schmerz-thrombose-schuettelfrost-deutschland-erfahrungen-90470558.htmlDeutschland - Ludwigshafen„Ich war schon oft krank und auch mal schwerer, aber so habe ich meinen Körper noch nie erlebt“, gibt Lisa-Marie zu. "Lisa-Marie ist trotzdem davon überzeugt, dass der Nutzen der Corona-Impfung überwiege." (...) "Lasst euch impfen, besprecht es vorher mit eurem Arzt, wenn ihr Zweifel habt. Aber lasst uns zusammen diese Pandemie bezwingen um endlich wieder normal leben zu können!“ Datum: 26.04.2021
https://www.come-on.de/lennetal/plettenberg/corona-tod-impfung-plettenberg-st-josef-bewohner-rki-seniorenheim-altenzentrum-radprax-krankenhaus-90469423.htmlDeutschland - Plettenberg"Das Altenzentrum St. Josef steht unter Schock: Ein 85-jähriger Bewohner ist trotz Impfung im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Mitarbeiter und Bewohner sind zutiefst verunsichert.""Radprax-Geschäftsführerin Maike Steffens spricht von einem „Einzelfall, der ganz schrecklich ist“ und beruft sich auf die nüchternen Zahlen, die angeben, dass es auch nach der doppelten Impfung keinen hundertprozentigen Schutz gebe. „Der ein oder andere fällt da eben leider durchs Raster“, erklärt sie."Datum: 23.04.2021
https://www.merkur.de/welt/corona-altenheim-nrw-massenausbruch-impfung-leichlingen-pcr-test-90460018.htmlDeutschland - Leichlingen"In Leichlingen hat sich eine Pflegerin trotz vollständiger Impfung mit dem Coronavirus infiziert. Das bestätigte ein PCR-Test. Auch bei 17 weiteren Bewohnern und Mitarbeitern des Heims schlugen Schnelltests an. Und auch hier bekräftigten erste PCR-Ergebnisse, die am Mittwochnachmittag eintrudelten, die Korrektheit der Tests, berichtet rp-online." "Das Bizarre: 14 der positiv getesteten Bewohner und Pfleger sind bereits seit Januar vollständig geimpft. Bisher war man davon ausgegangen, dass Geimpfte nach einer Infektion weitaus weniger ansteckend seien.""Der Fall hat große Bedeutung, da bisher davon ausgegangen wird, dass die Viruslast von Geimpften, sollten sie sich infizieren, gering ist, und dass sie damit in der Regel nicht als Überträger in Erscheinung treten, (...)."Datum: 17.04.2021
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/obduktion-nach-tod-geimpfter-frau-in-luxemburg-100.htmlLuxemburg"Das luxemburgische Gesundheitsministerium hat jetzt bestätigt, dass eine 74 Jahre alte Frau am 10. April an einer Hirnblutung nach einer Corona-Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca gestorben ist. In der Mitteilung des Ministeriums heißt es, die Hirnblutung habe sich in Verbindung mit einer Thrombozytopenie (Mangel an Blutplättchen) und einer Gerinnungsstörung ereignet." "Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Luxemburg ordnete ein Ermittlungsrichter eine Autopsie an. Deren Ergebnisse würden nun erwartet."Datum: 15.04.2021
Bericht einer EinzelpersonDeutschland - BocholtBericht über eine 86jährige Frau: "Ab 29.03.21 Beschwerden wie Luftnot,>Druck auf der Brust und Blutdruckabfall. Am 30.3.21 dramatische Verschlimmerung". "Die Patientin ist am 1.4.21 im Kranbkenhaus [St. Agnes Krankenhaus in Bocholt] gestorben"."(...), erst wollte die Leitstelle nicht mit Notarzt kommen, als sie Corona Impfung hörten."Datum: 14.04.2021
https://www.radioprimaton.de/2021/03/12/wuerzburg-todesfall-nach-impfung-im-impfzentrum-auf-der-wuerzburg-talavera/Deutschland - Würzburg"Am Abend des 11. März 2021 ist ein 82-jähriger Mann nach erfolgter Erstimpfung mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer auf dem Gelände des Impfzentrums auf der Würzburger Talavera verstorben." "Die Impfung selbst verlief ohne Zwischenfälle, auch in der nachfolgenden Überwachung zeigte sich der Mann unauffällig. Er ging selbständig zum Auto zurück und klagte dort, dass es ihm nun schlechter ginge. Eine hinzugerufene Notfallärztin des Impfzentrums fand ihn leblos vor und brachte ihn gemeinsam mit seinen Angehörigen in den Notfallraum."Zander [der ärztliche Leiter des Impfzentrums] führt weiter aus: "Der Patient litt an schwersten, lebensbedrohlichen Vorerkrankungen."Wenn man weiß, und Zander und seine Kollegen müssen das wissen, dass diese Impfung nicht bei lebensbedrohlichen Vorerkrankungen verimpft werden darf - warum wird das dann in dem Artikel nicht weiter thematisiert?Datum: 14.04.2021
https://www.fr.de/wissen/astrazeneca-corona-impfstoff-impfung-coronavirus-mann-anzeige-koerperverletzung-pandemie-90316092.htmlDeutschland - Gifhorn"In Niedersachsen hat ein Mann Anzeige wegen Körperverletzung erstattet, nachdem er mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca geimpft wurde. Die Impfung sei gegen seinen Willen geschehen, sagte er der „Aller Zeitung“. Er habe erwartet [aufgrund seines Alters] den Impfstoff von Biontech/Pfizer zu erhalten." "Vor Ort habe er darauf verwiesen, dass Astrazeneca für unter 60-Jährige nicht empfohlen werde. Ein Mediziner habe ihm versichert, Biontech zu bekommen – bis sich der leitende Arzt des Impfzentrums eingeschaltete haben soll, so die Erzählung des 52-Jährigen. „Wenn ich auf Biontech bestehe, dann gebe es zumindest an diesem Tag keine Impfung und ich müsste dann wieder lange auf einen Termin warten“, soll der leitende Arzt entgegnet haben."Datum: 13.04.2021
https://epaper.straubinger-tagblatt.de/gridshelf.act?region=tagDeutschland - DingolfingVormittag des 11.4.2021 am Impfzentrum Dingolfing: "Nach einer Corona-Schutzimpfung ist dort ein 74 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Dingolfing-Landau leblos in seinem Fahrzeug gefunden worden (...). Der Verstorbene war zuvor mit dem Corona-Impfstoff von Bintech/Pfizer geimpft worden.""Ob ein kausaler Zusammenhang mit der Impfung besteht, soll nun eine angeordnete Obduktion zeigen. Der Notarzt vor Ort schloss auch eine natürliche Todesursache nicht aus".Datum: 12.04.2021
https://www.idowa.de/inhalt.toter-vor-dingolfinger-impfzentrum-rechtsmedizin-sieht-keinen-zusammenhang-zur-impfung.c132bb64-dfa2-4231-aec2-929dbe7fcec5.html"Laut Polizei und Rechtsmedizin gibt es keine Hinweise darauf, dass der Mann aufgrund der Impfung gestorben sei." "(..) dass der Mann wohl an einem Herzinfarkt gestorben ist. Die Untersuchungen ergaben zudem, dass der 74-Jährige bereits zuvor mehrere Infarkte gehabt haben muss."Datum: 12.04.2021
https://www.diepresse.com/5963222/medienbericht-tote-nach-sputnik-impfungRussland - Moskau"Vier Personen sind in Russland offenbar nach einer Impfung mit dem Sputnik V Vakzin gestorben, bei sechs weiteren Geimpften wurden Komplikationen vermeldet. (...) Demnach handelt es sich bei den Todesopfern um drei Frauen im Alter von 51, 69 und 74 Jahren. Der vierte Fall wurde nicht identifiziert. Die Todesursachen waren Lungen-, Herz- und Blutzuckerprobleme. Die Patienten mit Komplikationen waren laut Informationen des EUobservers weitaus jünger: Sie litten unter anderem an Atemproblemen, Muskelschwäche, hohem Blutdruck, Kopfschmerzen, Schwindel und Fieber."Datum: 09.04.2021
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/peg-als-ein-anaphylaxie-ausloeser-nach-covid-impfung-bestaetigt-124884/Great Britain - Cambridge"Schon am ersten Tag der Covid-Impfkampagne in Großbritannien traten zwei Fälle von Anaphylaxien innerhalb von Minuten nach Gabe des mRNA-Impfstoffs Tozinameran (Comirnaty®) von Biontech/Pfizer auf. Früh galt der Hilfsstoff Polyethylenglykol (PEG) als möglicher Auslöser der schweren allergischen Reaktionen. (...) Nun zeigt die Untersuchung eines der ersten Fälle von Anaphylaxie nach Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer in Großbritannien, dass PEG tatsächlich die Anaphylaxie ausgelöst hatte. Das Team untersuchte eine 52-Jährige Frau, die nach der Impfung Husten entwickelte und ein Zuschnüren der Kehle empfand und dann bewusstlos wurde. Der Blutdruck war nicht mehr messbar, die Sauerstoffsättigung des Blutes sank auf 85 Prozent."Datum: 09.04.2021
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/dessau/dessau-rosslau/todesfall-nach-astrazeneca-impfung-100.htmlDeutschland - Dessau"In Dessau-Roßlau ist eine 58-jährige Frau nach einer Astrazeneca-Impfung verstorben. Seitdem waren Impfungen mit dem umstrittenen Vakzin in der Stadt ausgesetzt. (...) Eine Obduktion soll weitere Anhaltspunkte liefern. Außerdem soll der Impfstoff ab kommender Woche wieder zum Einsatz kommen." Datum: 07.04.2021
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1150411.danilo-zoschnik-ich-werde-mir-nicht-von-rechten-diktieren-lassen-was-ich-sage-oder-nicht.htmlDeutschland - Potsdam"Ich wurde an einem Freitag geimpft und hatte am Montag so ein Stechen und Ziehen beim Atmen in der Brust, was sich über den Rücken gezogen hat. Ich habe es dann untersuchen lassen und meine Hausärztin hat mir Blut abgenommen. Sie hat festgestellt, dass die D-Dimere-Werte relativ hoch sind, was auf eine Lungenembolie hinweist. In meinem Alter ist die relativ unwahrscheinlich, im Zusammenhang mit der kürzlich zurückliegenden Impfung kam es aber durchaus in Frage."Datum: 07.04.2021
https://uncutnews.ch/italien-zwei-weitere-lehrer-tot-nach-der-astrazeneca-impfung/Italien - Messina"Frau Augusta Turiaco erhielt die erste Dosis der AstraZeneca-Spritze am 11. März, wie die Tageszeitung La Stampa berichtet. Die 55-jährige Musiklehrerin aus Messina veröffentlichte an diesem Tag ein neues Facebook-Profilfoto und ließ alle wissen, dass sie „geimpft“ wurde." Die Ärzte diagnostizierten bei ihr eine Hirnblutung aufgrund einer Thrombose. Mit anderen Worten, es war ein weiteres Blutgerinnungsproblem, das durch die AstraZeneca-Spritze verursacht wurde. (...) Frau Turiaco wurde in ein medizinisch induziertes Koma versetzt. Die Ärzte führten eine Gehirnoperation durch, um zu versuchen, sie zu retten. Aber es war zu spät. Sie war am oder um den 31. März hirntot. Ihre Familie veröffentlichte eine Erklärung, in der sie andere Menschen ermutigte, trotz des Todes ihrer Angehörigen die AstraZeneca-Spritze zu nehmen."Datum: 06.04.2021
https://uncutnews.ch/italien-zwei-weitere-lehrer-tot-nach-der-astrazeneca-impfung/Italien - Palermo"Cinzia Pennino war inzwischen Professorin für Naturwissenschaften am Don Bosco Institut in Palermo. Sie erhielt ihre erste AstraZeneca-Spritze am oder um den 17. März, wie die sizilianische Zeitung Giornale di Sicilia berichtet. Die 46-Jährige wurde am 24. März in kritischem Zustand in die Poliklinik Paolo Giaccone in Palermo eingeliefert. (...) Frau Pennino starb am folgenden Morgen." "Die Gesundheitsbehörden von Palermo berichten das es „kein Zusammenhang zwischen AstraZeneca und dem Tod der Frau“ gibt."Datum: 06.04.2021
https://nypost.com/2021/04/03/argentine-president-tests-positive-for-covid-after-being-vaccinated/?utm_source=NYPFacebookArgentinien - Buenos Aires"Despite being vaccinated early this year, Argentine President Alberto Fernandez said he has tested positive for the coronavirus." "Fernandez received Russia’s Sputnik V vaccine against the coronavirus early this year."Datum: 03.04.2021
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_89779190/tid_amp/argentiniens-praesident-positiv-auf-corona-getestet-trotz-voller-impfung.html"Bereits im Februar wurde Argentiniens Präsident mit der zweiten Dosis des russischen Impfstoffs geimpft. Jetzt aber hat er Symptome – und ein Antigen-Schnelltest hat bereits ausgeschlagen."Datum: 03.04.2021
https://www.wochenblick.at/58-jaehriger-tot-in-wohnung-aufgefunden-wieder-todesfall-nach-impfung-mit-astrazeneca/Österreich - Gmunden"Letzte Woche starb ein 58-jähriger Mann nur zwei Tage nach Erhalt des Corona-Impfstoffs von AstraZeneca. Er wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Todesursache seien bestehende gesundheitliche Probleme.""Sicher, wirksam und immunogen müssten die Impfstoffe laut Impfstoffexpertin Ursula Wiedermann-Schmidt, Mitglied im nationalen Impfgremium, sein, um eingesetzt zu werden. Sie sagt am 30.03. in der ZIB2 ganz deutlich, dass diese seltenen Nebenwirkungen nicht nur beim AstraZeneca Impfstoff auftreten: „Man hat das auch bei den anderen Impfstoffen gesehen. Die Frage, die steht immer noch im Raum und die ist nicht gelöst: Ist das eine seltene Problematik, die prinzipiell bei diesen Impfstoffen gegen COVID auftritt oder ist das nur eine Sache, die bei diesem Vektorimpfstoff auftritt. Ich denke, dass es eine Frage des Impfstoff-Antigens ist, weil das Virus per se ja auch diese thrombotischen Probleme hervorruft.“ (ORF-TVThek: Minute 09.10-09.40)Datum: 02.04.2021
https://www.frankenpost.de/inhalt.frau-aus-mainleus-bekam-astrazeneca-nach-der-impfung-ins-krankenhaus.de9cbe7c-acb6-4370-a70e-5b44039824e5.htmlDeutschland - MainleusDie Frankenpost berichtet über die 25 Jahre alte Erzieherin Lena Radtke aus Mainleus, die nach der Coronavirus Impfung mit AstraZeneca bewusstlos wurde und ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Dort ist sie zwar mittlerweile entlassen, hat aber immer noch mit den Folgen der Impfung zu kämpfen. In beiden Berichten sind weitere Details hinter der Bezahlschranke.Datum: 02.04.2021
https://www.kurier.de/inhalt.frau-aus-mainleus-bekam-astrazeneca-nach-der-impfung-ins-krankenhaus.de9cbe7c-acb6-4370-a70e-5b44039824e5._amp.html

Der Kurier veröffentlicht noch weitere Details über Lena Radtke: Vor einem Jahr erkrankte sie „schwer“ an Corona und gilt heute sogar als „Long-Covid-Patientin“.
Sie zeige weitreichende Spätfolgen des Virus. Deshalb gab es für die Erzieherin kein langes Überlegen, als sie ein Impfangebot erhielt. Am Sonntag vorletzter Woche bekam sie die erste von zwei Injektionen – mit Astrazeneca. Dann nahm das Unheil seinen Lauf.

Datum: 02.04.2021
vhttps://www.timesofisrael.com/hospital-blamed-over-womens-death-from-heart-inflammation-after-vaccination/Israel - Safed"Shirel Hilel, 22, received her second vaccine dose two weeks ago, her sister Nofar told Channel 13 news, in a segment aired Thursday evening. She later reported feeling unwell and said she was experiencing muscle pain. (...) At the hospital, Hilel was diagnosed with myocarditis, inflammation of the heart muscle, which boyfriend Eyal said the doctor compared to a swollen shoulder." “On the last day of hospitalization, a deterioration in her situation began. Persistent heart rhythm disturbances developed that didn’t respond to care and after continued resuscitation, she was pronounced dead."Datum: 02.04.2021
https://www.epochtimes.de/politik/ausland/tod-nach-astrazeneca-impfung-gesundheitsministerium-ordnet-autopsie-einer-63-jaehrigen-an-a3483250.htmlGriechenland - Athen"Die [ 63-Jährige] Frau war am Dienstagnachmittag in einem Vorort von Athen mit dem Vakzin des britisch-schwedischen Konzerns geimpft worden. 20 Minuten später wurde sie Medienberichten zufolge in einem benachbarten Park bewusstlos auf einer Bank gefunden – die Ärzte konnten nur noch ihren Tod bestätigen."Datum: 31.03.2021
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article231923951/Tod-Thrombose-Astrazeneca-Impfung-Euskirchen.htmlDeutschland - Euskirchen"In Euskirchen sind zwei Thrombose-Fälle nach Impfungen mit dem Corona-Vakzin aufgetreten. Wie der Kreis mitgeteilt hat, hat sich bei einer 47-jährigen Frau eine Sinusvenenthrombose entwickelt. Die Patientin ist vergangene Woche an den Folgen gestorben. Bei einer weiteren Frau hat sich laut Kreisverwaltung ebenfalls eine Thrombose entwickelt - die 28-Jährige werde nun in einer Spezialklinik versorgt und sei in einem stabilen Zustand." "Bis 29. März waren dem Institut 31 Fälle gemeldet worden, in 19 Fällen wurde zusätzlich eine Thrombozytopenie gemeldet. In neun Fällen war der Ausgang tödlich, (...)""Das Präparat soll nur noch für Menschen über 60 Jahre empfohlen werden. Das geht aus einem Beschluss der Stiko hervor."Datum: 30.03.2021
https://www.businessinsider.de/wissenschaft/corona-impfung-astrazeneca-junge-frau-verunsicherung-impfwillige-2021-4-a/Die 30-jährige SPIEGEL-Redakteurin, Maria Stöhr, ließ sich Anfang März mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca impfen." "Trotz heftiger Impfreaktionen, ist Stöhr in den kommenden Tagen erleichtert. Doch das Gefühl der Erleichterung hält nicht lange an: Am 15. März verkündete Gesundheitsminister Jens Spahn den vorläufigen Impfstopp der Covid-19-Impfung von Astrazeneca "Am 23. März hat Stöhr immer noch mit Kopfschmerzen zu kämpfen. Und mit ihrer Angst: (...)"Datum: 05.04.2021
https://www.nau.ch/news/schweiz/coronavirus-ausbruch-in-zuger-pflegeheim-trotz-impfungen-65897251Schweiz - Zug"In einem Zuger Pflegeheim infizierte sich am 11. Februar ein Bewohner mit dem Coronavirus. Schwere Symptome und ein Spitalaufenthalt waren die Folge. Sechs Tage danach wurden alle fünfzehn Kontaktpersonen auf das Virus getestet. Das Ergebnis war erschreckend. Acht der getesteten Personen trugen das Coronavirus in sich. Dabei waren fünf von ihnen bereits vollständig geimpft worden, (...). Genau zwei Wochen vor dem Antikörper-Test hatten die Bewohner die zweite Dosis des Impfstoffs von Pfizer/Biontech erhalten. Von Immunität nach der Impfung also keine Spur.""Viren-Immunbiologe Christian Münz von der Universität Zürich hegt die Theorie über einen Superspreader. «Eine infizierte Person könnte eine sehr hohe Viruslast gehabt und damit trotz robuster Immunantwort eine Infektion ausgelöst haben.»" "Klar sei, dass die Impfung keine sterilisierende Immunität aufweisen würde." "Viele solcher Ausbrüche dürften in Zukunft unerkannt bleiben, da immunisierte Personen meist asymptomatisch auf das Coronavirus reagieren."Datum: 30.03.2021
https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/coronavirus-ungewoehnlich-viele-todesfaelle-nach-impfungen-in-heimen-ld.2119871"Seitens der Politik mehren sich Fragezeichen. Am Mittwoch reichten gleich sechs Kantonsrätinnen und Kantonsräte gemeinsam eine Einfache Anfrage ein. Darin skizzieren sie, dass die Impfstoffentwicklung auf der Überholspur stattgefunden habe. So wurden beispielsweise die Testphasen überlagernd und «teilweise auch stark verkürzt» durchgeführt. «Angehörige von Risikogruppen konnten nicht ausführlich bezüglich Verträglichkeit der Impfung und Toxikologie getestet werden», schreiben sie."Datum: 30.03.2021
https://nypost.com/2021/03/30/mans-skin-peeled-off-in-reaction-to-johnson-johnson-covid-vax/?sUSA - Goochland"Richard Terrell, 74, of Goochland began suffering strange symptoms four days after receiving the one-dose Johnson & Johnson vaccine, news station WRIC reported." "“It all just happened so fast. My skin peeled off,” Terrell told the outlet."“If you look at the risk for adverse reaction for the vaccine it’s really, really low,” she said. “We haven’t seen a great concern at all. I am a big proponent of the vaccine.”Datum: 30.03.2021
https://taz.de/Verzicht-auf-Johnson--Johnson-Impfstoff/!5770169/Dänemark stoppt auch die Impfung mit "Janssen" von Johnson & Johnson: (...) "Aufgrund der – wenn auch seltenen – Fälle von Blutgerinnseln sei man zu dem Schluss gekommen, dass die Vorteile einer Impfung mit diesem Impfstoffen „das Risiko in Form möglicher Gesundheitsschäden durch VITT (Vaccine-induced Immune Thrombotic Thrombocytopenia) bei geimpften Personen nicht überwiegen“."Datum: 04.05.2021
https://www.hallanzeiger.de/aktuelle_lokale_nachrichten/30-03-2021-trotz-impfung-ansteckend-person-im-elisabeth-krankenhaus-moeglicher-super-spreaderDeutschland - Halle"Trotz Impfung ansteckend: Person im Elisabeth-Krankenhaus möglicher “Super-Spreader”" "Die betroffene Person wurde bereits zweimal gegen das Corona-Virus geimpft, wurde per Schnelltest negativ getestet und zeigte auch keinerlei Symptome – eine PCR-Testung offenbarte jedoch eine enorm hohe Virenlast, von welcher der/die Betroffene nichts gewusst hatte.""Dieser Vofall ist “eine völlig neue Situation, die wir in der Stadt feststellen müssen”. Halles Oberbürgermeister kommentierte diesen Fallbericht mit dem Appell, Abstand zu halten “und auf nichts zu vertrauen”."Datum: 30.03.2021
https://www.tz.de/welt/corona-deutschland-halle-impfung-infektion-superspreader-buergermeister-wiegand-klinik-90295210.html(...) "Das Virus hat offenbar eine neue Strategie und umschifft alle Abwehrmaßnahmen, die wir bisher hatten.“ Datum: 03.04.2021
https://rp-online.de/nrw/staedte/goch/kreis-kleve-36-jaehriger-aus-goch-stirbt-wenige-tage-nach-impfung-zusammenhang-mit-astrazeneca_aid-57084617?output=ampDeutschland - Goch"Am 7. März war der Mann im Kreis Kleve mit Astrazeneca geimpft worden. (...) Zehn Tage später sei der 36-Jährige mit einer Lungenembolie in ein Krankenhaus eingeliefert und wnig später ins Universitätsklinikum nach Essen verlegt worden. Zu dem Zeitpunkt habe er schon unter schweren neurologischen Symptomen gelitten. Die Ärzte in Essen stellten eine Sinusvenenthrombose sowie eine schwere Blutung fest. Am vergangenen Mittwoch, 24. März, ist der Mann gestorben. "Der Patient wies keine bedenklichen Vorerkrankungen auf" (...)."Zusammenhang mit Astrazeneca wird geprüft"Datum: 29.03.2021
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nach-astrazeneca-impfung-36-jaehriger-mann-verstorben-embolie-laehmung-koma-tod-a3482552.html"Zu diesem Zeitpunkt hatte der 36-Jährige bereits eine halbseitige Lähmung und lag im Koma."Datum: 31.03.2021
https://uncutnews.ch/junger-arzt-wird-nach-impfstoff-von-pfizer-gelaehmt/Mexiko - Coahuila"Wenige Stunden nach der Impfung wurde Karla Cecilia Perez an den Armen und Beinen gelähmt. Sie wurde sofort auf die Intensivstation eines Krankenhauses in Coahuila im Bundesstaat Nuevo Leon verlegt. Sie hatte auch Schwierigkeiten zu sprechen", "Außerdem litt sie eine halbe Stunde nach Erhalt des Impfstoffs unter Krämpfen, Hautausschlag und Atemproblemen" Datum: 27.03.2021
https://www.msn.com/de-at/nachrichten/other/pensionist-88-stirbt-einen-tag-nach-corona-impfung/ar-BB1f21C9?ocid=stÖsterreich - Horn" Pensionist (88) stirbt einen Tag nach Corona-Impfung" "Ob es einen Zusammenhang mit der Impfung gibt, ist derzeit noch völlig offen."Datum: 27.03.2021
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Nach-Todesfall-Teilweiser-Impfstopp-an-Uniklinik-Rostock,coronavirus4728.htmlDeutschland - Rostock"Nachdem eine 49 Jahre alte Frau 12 Tage nach einer Corona-Impfung gestorben war, will die Unimedizin Rostock bestimmte Personengruppen vorerst nicht mehr mit AstraZeneca impfen." "(...) dass die Frau von ihrem Ehemann zu Hause bewusstlos aufgefunden worden und dann mit dem Notarzt ins Klinikum gebracht worden sei.""Die Wissenschaft müsse schnell klären, ob Menschen mit Risikofaktoren mit dem AstraZeneca-Impfstoff geimpft werden dürfen, sagte der Mediziner."Datum: 26.03.2021
https://m.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Herford/4391756-Impfung-mit-Astrazeneca-Todesfall-vom-9.-Maerz-war-wohl-einer-der-Gruende-fuer-den-zwischenzeitlichen-Stopp-des-Mittels-Herforderin-32-stirbt-an-HirnblutungDeutschland - HerfordEiner der am besten untersuchten Fälle ist Dana Ottmann: "Steht der Tod einer jungen Frau aus Herford im Zusammenhang mit ihrer Astrazeneca-Impfung? Für die Mutter der 32-Jährigen ist dies naheliegend. „Meine Tochter war schließlich kerngesund.“ " Bei der ersten Obduktion wurde noch keine abschließende Todesursache festgestellt. Wie viele Fälle von Tod nach Impfung, insbesonders wenn es sich um alte vorerkrankte Menschen handelt, werden wohl mit derselben Akribie untersucht werden?"Jürgen Müller, Landrat im Kreis Herford, (...) Mit der Impfung wollte sie sich selber und vor allem andere Menschen schützen. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Verstorbenen."Datum: 26.03.2021
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus229668113/32-Jahre-alt-geimpft-gestorben-ist-AstraZeneca-schuld.html"Am 25. Februar erhält Dana Ottmann ihre Impfung. Am nächsten Morgen, erinnert sich ihre Mutter Petra, hat Dana sehr starke Kopfschmerzen." "Im Impfzentrum hat sie diese Vorerkrankung angegeben [Migräne]. Sie war kein Ausschlusskriterium."Datum: 09.04.2021
https://www.ruhr24.de/nrw/herford-coronavirus-impfung-astrazeneca-frau-32-stirbt-tod-hirnblutung-gutachten-universitaet-muenster-nrw-zr-90480415.html"Die Rechtsmediziner diagnostizierten bei ihr eine „ausgeprägte Hirn-Massenblutung“. Ausgelöst wurde diese durch den umstrittenen Corona-Impfstoff. Die Mediziner sprechen von einer Thrombozytopenie – einer Störung, bei der man zu wenig Blutplättchen (Thrombozyten) hat. Weil Blutplättchen wichtig für die Blutgerinnung sind, kann ein Mangel zu Blutungen führen. Die Immunreaktion führte zum Tod der 32-Jährgen."Datum: 04.05.2021
https://childrenshealthdefense.org/defender/vaers-covid-vaccine-reactions-deaths-increasing/USA - Kansas"The latest news report of an anaphylactic reaction to a COVID vaccine was of a 68-year-old Kansas woman who died a day after receiving the vaccine. According to EMS dispatch records, the woman had an allergic reaction at a vaccine clinic site (...). She had difficulty breathing and speaking and was injected with an EpiPen. "(...) that Evans had an anaphylactic reaction during a waiting period after receiving the shot. She was transported to the hospital and pronounced dead a day later."Datum: 26.03.2021
https://www.msn.com/en-us/health/medical/kansas-womans-obituary-says-she-died-from-covid-vaccine-reaction-state-investigating/ar-BB1eYonxUSA - Topeka"An obituary of a 68-year-old Kansas woman says she died Wednesday at Stormont Vail Health in Topeka after a reaction from a COVID-19 vaccine." "The woman started to have an allergic reaction called anaphylaxis during a waiting period after receiving the vaccine in Jefferson County, (...)." "The CDC says deaths originally attributed to the vaccine turn out to be other causes. In the U.S., 126 million people received a COVID-19 vaccine between Dec. 14 and March 22 and 2,216 deaths were reported within the vaccine cohort." Anaphylaxis is rare but can happen after someone has a COVID-19 vaccine, typically within 30 minutes after being vaccinated, according to the CDC."A review of available clinical information including death certificates, autopsy, and medical records revealed no evidence that vaccination contributed to patient deaths," the CDC says on its website.Die Frau ist kurz nach der Impfung an einem anaphylaktischen Schock verstorben. Allergische Reaktionen auf Impfungen sind bekannt, haben aber schlussendlich nichts mit dem Tod der Menschen zu tun, sagt das Amerikanische Zentrum für Seuchenkontrolle und Prävention, CDC.Datum: 25.03.2021
https://childrenshealthdefense.org/defender/vaers-covid-vaccine-reactions-deaths-increasing/?eType=EmailBlastContent&eId=2fb75a37-769f-48df-934d-5af97ed4f684"Data released today by the Centers for Disease Control and Prevention (CDC) on the number of injuries and deaths reported to the Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) following COVID vaccines showed that between Dec. 14, 2020 and March 19, 2021, there were 44,606 reports of adverse events, including 2,050 deaths and 7,095 serious injuries."Datum: 26.03.2021
https://www.uk-essen.de/aktuelles/detailanzeige0/?tx_ttnews[tt_news]=2982Deutschland - Essen"In der Universitätsmedizin Essen verstarb am 24. März 2021 ein 36-jähriger Patient an den Folgen thromboembolischer Komplikationen." "Ein Zusammenhang zur vorausgegangenen COVID-19-Impfung mit AstraZeneca ist möglich."Datum: 25.03.2021
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/49-Jaehrige-stirbt-nach-Impfung-in-Rostock,coronavirus4728.htmlDeutschland - Rostock„An der Unimedizin Rostock ist eine 49-Jährige elf Tage nach einer Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff gestorben.“ „Es handle sich um eine Mitarbeiterin der Uniklinik.“Datum: 25.03.2021
https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-ravensburger-krankenhauspfleger-verstirbt-nach-corona-impfung-_arid,11343472.htmlDeutschland - Ravensburg"Der Pfleger, der im Ravensburger Krankenhaus arbeitete, verstarb einige Tage nach einer Astrazeneca-Impfung. Ob es eine kausale Verbindung gibt, ist völlig offen. Der Fall wird untersucht." Mehr Informationen befinden sich hinter der Bezahlschranke.Datum: 25.03.2021
https://www.pressreader.com/germany/schwaebische-zeitung-sigmaringen/20210323/282192243758252"Die Faktenlage ist im Detail nicht eindeutig, aber Tatsache ist: Bis Ende vergangener Woche sind fast 20 Menschen in Deutschland im Zusammenhang mit einer Astra-Zeneca-Impfung verstorben"Datum: 23.03.2021
https://de.rt.com/europa/114924-frankreich-medizin-student-stirbt-nach/Frankreich - La Turballe (Loire-Atlantique)"Anthony Rio aus dem französischen Ort La Turballe (Loire-Atlantique) war 24 Jahre alt und absolvierte im Rahmen seines fast vollendeten Medizinstudiums gerade ein Praktikum in einem Krankenhaus in Nantes.“ „Der junge Mann starb zehn Tage nach einer Corona-Impfung mit dem Präparat des britisch-schwedischen Herstellers AstraZeneca.“ Erste Untersuchungen ergaben als Todesursache innere Blutungen, die durch eine Thrombose verursacht wurden. "Ein Zusammenhang zur Impfung soll aber nicht bestehen."Datum: 24.03.2021
https://www.oe24.at/coronavirus/student-24-stirbt-kurz-nach-impfung-mit-astrazeneca/470634995Medienberichten zufolge starb der junge Mann an inneren Blutungen aufgrund von Thrombosen.Datum: 24.03.2021
https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/taunusstein/schulen-mussen-unterricht-wegen-impfungen-absagen_23389142Deutschland„Weil mehrere Lehrer nach einer Coronaimpfung eine Reaktion zeigten, mussten viele Schüler im Rheingau-Taunus-Kreis zu Hause bleiben.“ Mehr Informationen befinden sich hinter der Bezahlschranke.Datum: 24.03.2021
https://www.pnp.de/lokales/landkreis-traunstein/Gesichtslaehmung-nach-der-Impfung-3946412.htmlDeutschland - TrostbergEine Woche nach der Impfung: "Eine Trostbergerin (49) kämpft mit schlimmen Symptomen". "Am Sonntag stellte sie fest, dass ihr Geschmacksinn versagte, hinzu kam ein pelziges Gefühl im Mund, 'wie nach einer Spritze beim Zahnarzt'. Am nächsten Morgen hatte sie Probleme mit dem rechten Ohr, 'alles hörte sich weit weg an und wie mit einem Echo'. Ihr Auge schmerzte, tränte, und sie konnte ihr Lid nicht mehr schließen. Ihre Hausärztin überwies die Trostbergerin in die Neurologie in der Klinik Traunstein. (...) Das ist eine Woche nach der zweiten Covid-Impfung aufgetreten.' Bis heute ist ihre rechte Gesichtshälfte teilweise erschlafft." "Diagnose: Fazialisparese. Ursache: offiziell unbekannt."Datum: 24.03.2021
https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/zollernalb/albstaedter-todesfall-uniklinik-tuebingen-warnt-vor-spekulationen-55787734.htmlDeutschland - Albstadt"Fest steht: Der Tod des jungen Mannes hatte am Montag dieser Woche mit dazu geführt, dass die Bundesregierung die Astrazeneca-Impfungen vorübergehend ausgesetzt hatte. Der 24-Jährige war vergangene Woche mit schweren Blutungen in der Uniklinik Tübingen verstorben. Weil bei dem Patienten eine Kombination aus Thrombosen zusammen mit einem Mangel an Blutplättchen auszumachen war, hatten die Mediziner den Fall umgehend an das Paul-Ehrlich-Institut gemeldet, wie die Klinik auf Anfrage bestätigte.""Zusammenhang mit Impfstoff: „reine Spekulation“. Generell sei angesichts des Gesamtbilds gleichwohl nicht auszuschließen, dass dieses für eine Immunreaktion spricht."Datum: 23.03.2021
https://www.allgaeuer-zeitung.de/allgaeu/krankenpflegerin-55-in-kempten-gestorben-zusammenhang-mit-astrazeneca-impfung-sehr-wahrscheinlic_arid-279526Deutschland - Immenstadt"(...) ist eine 55-jährige Krankenpflegerin gestorben, nachdem sie eine Corona-Impfung mit dem Wirkstoff von AstraZeneca erhalten hatte. Nach sieben bis acht Tagen hätten sich bei der 55-Jährigen 'Symptome gebildet' (Kopfschmerzen), (...) ab 19. März wurde sie dann stationär in dem Krankenhaus behandelt und einen Tag später nach Kempten verlegt. Dort starb die 55-Jährige offensichtlich an einer Hirnthrombose.   "'Ein Zusammenhang des Todes mit einer zuvor erfolgten Impfung mit der Vakzine des Herstellers AstraZeneca ist nicht auszuschließen' sagt das Gesundseitsamt Oberallgäu. "Zusammenhang mit der Impfung 'sehr wahrscheinlich'"     Datum: 22.03.2021
https://de.rt.com/europa/114751-norwegen-zwei-weitere-todesfalle-nach/Norwegen - OsloDie norwegische Arzneimittel­behörde (...) hatte am Sonntag mitgeteilt, dass zwei weitere Todesfälle nach einer Corona-Impfung mit AstraZeneca gemeldet worden seien. (...) Insgesamt wurden (...) fünf Patienten mit Blutgerinnseln, Blutungen und einer niedrigen Thrombozytenzahl eingewiesen. Zwei der Personen seien nun gestorben. Eine zusätzliche Person starb vergangene Woche. Alle Patienten wurden (...) vorher mit AstraZeneca geimpft.Datum: 22.03.2021
https://www.rnd.de/gesundheit/norwegen-zwei-todesfalle-durch-blutgerinnsel-nach-impfung-mit-astrazeneca-JNP7YN425RDKFNFYIS5YC4BPFQ.htmlNorwegen - Oslo"Zwei Menschen sind am Sonntag in Norwegen an Blutgerinnseln gestorben, nachdem sie eine Corona-Impfung mit Astrazeneca erhalten hatten." "Damit sind in Oslo bereits drei Menschen auf ähnliche Weise gestorben, (...)" "(...) seien unter den fünf Patienten mehrere Mitarbeiter des Gesundheits­sektors. Alle fünf seien jünger als 55 Jahre." "Insgesamt wurden im Universitäts­krankenhaus Rikshospitalet von Oslo fünf Patienten mit Blutgerinnseln, Blutungen und einem Mangel an Blutplättchen behandelt. Zwei der Personen seien nun gestorben. Eine zusätzliche Person starb schon unter der Woche." "Die norwegische Arzneimittel­behörde schreibt, dass die Nebenwirkungen mit Blutgerinnseln, Blutungen und einem Mangel an Blutplättchen bisher ausschließlich bei Menschen aufgetreten seien, die mit Astrazeneca geimpft wurden (...)."Datum: 21.03.2021
https://www.fr.de/wissen/corona-todesfaelle-impfung-covid-19-impfstoffe-todesfaelle-norwegen-deutschland-usa-90172455.html"So sind nach Angaben der Nachrichtenagentur „Bloomberg“ in Norwegen 33 Menschen wenige Tage nach ihrer ersten Covid-Impfung gestorben (Stand 18.01.2021); alle waren älter als 75, hatten schwere Grunderkrankungen und lebten in Pflegeheimen." "(...) dass einige sehr gebrechliche Menschen die üblichen Impfreaktionen wie Fieber und Übelkeit nicht verkraftet haben und gestorben sind, (...)"Datum: 20.01.2021
https://www.diepresse.com/5950887/drei-falle-von-blutgerinnsel-in-norwegen"In Norwegen sind bei drei jungen Menschen Blutgerinnsel beziehungsweise Hirnblutungen aufgetreten, nachdem sie mit dem Impfstoff des Unternehmens Astrazeneca geimpft worden sind." "So etwas ist sehr selten, aber sehr ernst", (...)"Datum: 13.03.2021
https://www.epochtimes.de/politik/ausland/ungarn-fernsehmoderator-nach-sinopharm-impfung-ich-hatte-todesangst-in-der-nacht-a3474333.htmlUngarn - Budapest„Ich hatte Todesangst in der Nacht“ "(...) nach der Sinopharm-Impfung mit SARS-CoV-2 infiziert und leidet unter heftigen Nebenwirkungen." "Róbert Kárász ist Fernsehmoderator beim ungarischen „ATV“. Seine erste Impfung mit dem Vakzin vom chinesischen Sinopharm erhielt er am 8. März und zunächst verlief bei ihm alles normal. Eine Woche nach der Impfung bekam er trockenen Husten – dem er erst nicht so viel Beachtung schenkte."Datum: 19.03.2021
https://www.badische-zeitung.de/todesfaelle-in-neuenburger-pflegeheim-rufen-impfskeptiker-auf-den-planDeutschland - Neuenburg"Ende Januar gab es im Seniorenzentrum St. Georg in Neuenburg einen größeren Ausbruch von Covid-19-Erkrankungen, in dessen Folge 14 Bewohnerinnen und Bewohner starben. Währenddessen lief in der Einrichtung die Impfkampagne an. Coronaskeptiker und Impfkritiker sehen hier einen Nachweis für die vermeintliche Gefährlichkeit von Impfungen.""Der Träger des Seniorenzentrums, der Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald, hält einen ursächlichen Zusammenhang zwischen Impfungen und den Todesfällen für abwegig."Datum: 19.03.2021
https://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-x5tafkpqx--201218326.htmlLeserbrief: "Diese extrem hohen Todesfälle nach Impfungen gibt es nicht nur in Neuenburg. Leider berichtet die Badische Zeitung nicht darüber. Sie findet es wichtiger, die Leser darüber zu informieren, dass Cosima Hagen in ein Tiny House gezogen ist."Datum: 13.04.2021
https://www.rtl.de/cms/nach-astrazeneca-impfung-frau-aus-halle-erleidet-lungenembolie-4725455.htmlDeutschland - Leipzig/Halle„Zwölf Tage nach einer Corona-Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff hat eine junge Frau (Jahrgang 1985) im Raum Leipzig/Halle eine Lungenembolie erlitten, teilte die Stadt Halle mit.“"Halles Amtsärztin Christine Gröger erklärte im Sozialausschuss, dass man Personen ab sofort nur noch impfe, wenn zuvor ein Beratungsgespräch stattgefunden habe, berichtete die 'Mitteldeutsche Zeitung'."Interessant ist, dass jahrzehntelang eine Aufklärung bei zugelassenen Impfungen stattgefunden hat; bei Corona-Impfungen mit unklarem Zulassungsstatus entfällt diese im Allgemeinen.Datum: 19.03.2021
https://dubisthalle.de/77-hallenser-trotz-impfung-corona-positivDeutschland - Halle (Saale)„In Halle (Saale) haben sich 77 Personen mit dem Corona-Virus infiziert, obwohl sie schon geimpft waren. (...) 25 Hallenser haben sogar bereits die zweite Impfung hinter sich.“ "Betroffen sind alle drei bislang in Halle verimpften Vakzine."Datum: 19.03.2021
https://uncutnews.ch/tod-einer-georgischen-krankenschwester-wird-bestaetigt-die-nach-der-impfung-mit-dem-medikament-astrazeneca-einen-anaphylaktischen-schock-erlitt/Georgien - Akhaltsije"Das Gesundheitsministerium von Georgia bestätigte (...) den Tod einer 27-jährigen Krankenschwester, die nach einer Impfung mit dem Medikament AstraZeneca aufgrund eines anaphylaktischen Schocks ins Koma fiel. (...) 'Wir können vorläufig sagen, dass das (...) das Ergebnis einer schweren allergischen Reaktion auf die Impfung ist (...)', sagte (...) eine der medizinischen Beraterinnen der georgischen Regierung."Datum: 19.03.2021
https://www.merkur.de/bayern/astrazeneca-bayern-corona-impfung-tot-frau-stirbt-zusammenhang-unklar-impfstoff-news-aktuell-zr-90248262.htmlDeutschland - Straubing„Eine 37-Jährige aus dem Raum Straubing ist am vergangenen Freitag gestorben. Die Frau hatte bereits eine Impfung gegen das Coronavirus mit dem Vakzin von Astrazeneca erhalten.“ "Bereits am Montag wurden Impfungen mit dem Wirkstoff in Deutschland gestoppt. Grund war, dass Gerinsel in den Hirnvenen aufgetreten waren. Die sieben Fälle betrafen Menschen zwischen etwa 20 und 50 Jahren, wie das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) am Dienstag mitteilte." "Die Frau habe demnach keine Vorerkrankungen gehabt und nach der Impfung über Fieber, Kopfweh und Schüttelfrost geklagt. Welcher Zeitraum zwischen der Impfung der Frau und ihrem Tod vergangen ist, ist aktuell nicht bekannt".Datum: 18.03.2021
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/trier-corona-astrazeneca-frau-nach-impfung-im-krankenhaus-100.htmlDeutschland - Trier"Fall von Hirnvenen-Thrombose in Rheinland-Pfalz Frau aus Raum Trier nach Astrazeneca-Impfung im Krankenhaus" "Bei der 47-Jährigen ist nach einer Corona-Schutzimpfung mit Astrazeneca eine Thrombose (Blutgerinnseln) in den Hirnvenen festgestellt worden." "Die Frau werde in einer Klinik behandelt, es bestehe keine Lebensgefahr"."Zurzeit werde geprüft, ob die Impfung mit Astrazeneca tatsächlich die Ursache der Thrombose sei."Datum: 18.03.2021
https://de.rt.com/europa/114522-italien-arzt-verstirbt-nach-astrazeneca-impfung-staatsanwaltschaftermittelt/Italien - Biella"Der 57-jährige Musiklehrer Sandro Tognatti erhielt seine Corona-Impfung am Samstagnachmittag in (...) Biella. Wie seine Frau (...) erklärte, habe er in der Nacht schweres Fieber bekommen. Am nächsten Morgen rief sie den Notarzt, doch der 57-Jährige konnte nicht mehr gerettet werden."Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtete, hatten Staatsanwälte der italienischen Region Piemont noch am selben Tag die Ermittlungen zu seinem Tod eröffnet. (...) Bisher verwiesen die Behörden (...) darauf, dass noch kein Zusammenhang zwischen der Impfung und Tognattis Tod festgestellt wurde. Wie [die] Staatsanwältin (...) mitteilte, dient die (...) Untersuchung dazu, 'völlig sicher zu sein', dass der Todesfall 'nicht auf die (...) Impfung zurückgeführt werden kann'."Datum: 18.03.2021
https://www.tips.at/nachrichten/linz/land-leute/529529-corona-infektion-trotz-vollstaendiger-impfungÖsterreich - Linz"Eine Krankenschwester wurde nach ihrer zweiten Impfung positiv auf Covid-19 getestet. Sie beruhigt: „Das ist eigentlich nichts Ungewöhnliches, sowas wird in Zukunft noch öfter passieren können. Eine Impfung schützt vor schweren Krankheitsverläufen, eine Infektion ist aber dennoch nicht gänzlich ausgeschlossen.“""Zudem gelten auch für geimpfte Mitarbeiter weiterhin die Regeln wie Abstand halten, FFP2-Masken und regelmäßige Testungen."Datum: 18.03.2021
https://www.rtl.de/cms/thrombose-mann-aus-gladbeck-nach-astrazeneca-impfung-im-krankenhaus-4724675.htmlDeutschland - Gladbeck"Ein Mann aus Gladbeck wird seit Montag wegen einer Bein-Thrombose in einem Krankenhaus in Gelsenkirchen-Buer behandelt (...). Er war wenige Tage zuvor mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca geimpft worden“. "Noch am selben Abend habe er über heftige Kopfschmerzen geklagt.""Dass die Beinthrombose eine Folge der Impfung ist – das hält der Mediziner Dr. Christoph Specht für unwahrscheinlich".Datum: 17.03.2021
https://uncutnews.ch/nachdem-ein-lehrer-mit-astrazeneca-geimpft-wurde-stirb-er-an-gehirnblutung/Spanien - Marbella"Eine 43-jährige Frau, (...) Lehrerin in Marbella (...), starb (...) an einer Gehirnblutung. Sie habe den AstraZeneca-Impfstoff am 3. März erhalten.""Die Europäische Arzneimittel-Agentur hat gestern entschieden, dass diese thrombotischen Episoden nicht mit der Impfung des Impfstoffs zusammenhängen. (...) Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt den Ländern (...), weiterhin mit AstraZeneca zu impfen."Datum: 17.03.2021
https://twitter.com/QuakDr/status/1372268759625392135?s=19Deutschland - Fürstenfeldbruck"In unserer Praxis mittlerweile zwei Todesfälle bei Patienteneltern durch Schlaganfall nach #AstraZeneca. Immer noch kein einziger Todesfall durch #CoVid19."Datum: 17.03.2021
https://www.frankenpost.de/inhalt.corona-ausbruch-in-hof-38-infizierte-im-brk-seniorenheim.66376ab4-7e8f-4aef-8ad5-f117b3c9f39d.htmlDeutschland - Hof"Corona-Ausbruch in Hofer Seniorenheim", "38 Personen in einem Heim positiv auf das Coronavirus getestet", "Von den 30 infizierten Bewohnern sind 20 geimpft". "In ihrem Haus habe es seit Frühjahr vergangenen Jahres immer mal wieder positive Tests gegeben. 'Wir konnten einen größeren Ausbruch immer verhindern'".Der Artikel ist von Mitte März, geimpft wurde an Silvester das erste Mal. Nachdem es üblich ist, in Infektionsgeschehen hineinzuimpfen, kann davon ausgegangen werden, dass im Januar das zweite Mal geimpft wurde. Warum der Ausbruch, wenn die Impfung schützt?Datum: 16.03.2021
https://www.ibtimes.com/woman-dies-40-minutes-after-receiving-sinovac-covid-19-vaccine-3163090Mexiko - Hidalgo"A 75-year-old woman in Mexico passed away 40 minutes after getting vaccinated last Thursday"“… There is no evidence that suggests that the vaccine could have contributed to the death of this person. What was found … was chronic heart disease that is closely associated with a disease called rheumatic fever,” López-Gatell said. “… That’s the finding now, it’s not a [final] ruling.” "... Es gibt keine Hinweise darauf, dass der Impfstoff zum Tod dieser Person beigetragen haben könnte. Was gefunden wurde ... war eine chronische Herzerkrankung, die eng mit einer Krankheit namens rheumatisches Fieber verbunden ist", sagte López-Gatell. "... Das ist der Befund jetzt, es ist nicht eine [endgültige] Entscheidung." Übersetzung mit DeeplDatum: 16.03.2021
https://reitschuster.de/post/schon-wieder-probleme-mit-astrazeneca-schule-macht-dicht/Deutschland - Buchholz in der Nordheide"In einer Grundschule im niedersächsischen Buchholz findet aktuell kein Unterricht mehr statt, weil zu viele Lehrer nach der Impfung nicht mehr arbeitsfähig sind. 'Der kommissarische Schulleiter der Grundschule musste alle Schüler am heutigen Montag beurlauben'". "Praktisch das gesamte Lehrerkollegium falle demnach wegen der Nebenwirkungen der am Wochenende erhaltenen AstraZeneca-Impfung aus.""Interessant ist, dass sich in den großen Medien keinerlei Hinweis auf die Probleme an der Schule findet."Datum: 15.03.2021
https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/winsen/c-panorama/kita-ausfaelle-durch-starke-impfreaktionen_a195670Anmerkung: In den Kitas lief es nicht anders, siehe auch unser Beitrag über die Buchholzer Kitas.Datum: 19.03.2021
https://reitschuster.de/post/schon-wieder-probleme-mit-astrazeneca-schule-macht-dicht/Deutschland - Dortmund"304 Angehörige des Dortmunder Rettungsdienstes geimpft", "Am Folgetag fehlte ungefähr jeder vierte dieser Mitarbeiter". "Wegen der fehlenden Akzeptanz von AstraZeneca forderte ein Experte öffentlich in der Bild-Zeitung, die Kanzlerin solle sich öffentlichkeitswirksam mit dem umstrittenen Vakzin impfen lassen. Ihr Sprecher Steffen Seibert lehnte das jedoch ab, als ich ihn in der Bundespressekonferenz danach fragte. Er verwies unter anderem darauf, dass Merkel 66 Jahre alt und der Impfstoff nur bis 64 Jahren empfohlen sei. Als sich eine Erhöhung des Höchstalters abzeichnete, und ich noch einmal nachfragte, ob Merkel jetzt ihre Einstellung geändert habe, antwortete Seibert, es bleibe bei seiner ursprünglichen Auskunft."Fragt sich, ob hier mit zweierlei Maß gemessen wird.Datum: 15.03.2021
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/freising-corona-reihenimpfung-erzieher-nebenwirkungen-1.5236625Deutschland - Freising„Nach Reihenimpfung in Freising: 75 Geimpfte melden sich krank"Datum: 15.03.2021
https://www.heute.at/s/rechte-koerperhaelfte-nach-corona-impfung-gelaehmt-100128598Deutschland - LübbeckeBei deutschem Notfallsanitäter, geimpft mit AstraZeneca: "Rechte Körperhälfte nach Corona-Impfung gelähmt" "Direkt nach der Injektion hatte er lediglich über Schmerzen im Arm geklagt. Doch dann verschlimmerte sich das Problem, seine rechte Körperhälfte ist inzwischen wie gelähmt", "Experten stellten daraufhin eine Entzündung des zentralen Nervensystems fest" "die Ursache ist allerdings unbekannt."Datum: 14.03.2021
https://snanews.de/amp/20210314/menschen-hongkong-corona-impfung-tod-1273765.htmlHong Kong - Hong Kong"Zwei Menschen sind am Samstag in Hongkong nach einer Covid-19-Impfung gestorben", "nach der Corona-Impfung in den ersten März-Tagen ins Krankenhaus gebracht". "Somit ist die Zahl der Verstorbenen nach der Corona-Impfung in Hongkong auf sechs gestiegen." "(...) hatte das Gesundheitsdepartement mitgeteilt, dass wegen des Todes eines 63-jährigen Mannes und einer 55-jährige Frau, die an chronischen Krankheiten gelitten haben und nach einer Corona-Impfung am 2. März gestorben sein sollen, ermittelt werde.Datum: 14.03.2021
https://www.newindianexpress.com/states/andhra-pradesh/2021/mar/14/elderly-man-dies-2-days-after-vaccination-in-eluru-2276379.htmlIndien - Eluru"A 65-year-old man, who took Covid-19 vaccine at the government general hospital in Eluru a few days ago, allegedly died of health complications following immunisation on Friday night. According to police, Palli Kutumba Rao from Pedavegi mandal, was administered the vaccine at the GGH on March 10." "The next day, Kutumba Rao fell sick and was initially treated at a local hospital. As his condition did not improve, he was shifted to the GGH on Friday where he died on the same night.“Kutumba Rao was suffering from paralysis, diabetes and other ailments.""Das Ergebnis der Autopsie steht aus, die Impfung kann aber nicht der Grund sein, da er schon an verschiedenen Erkrankungen leidet.Datum: 14.03.2021
https://www.redactie24.be/coronavirus/belgische-verpleegster-rechteroog-voorgoed-kwijt-na-inenting-met-vaccin-astrazeneca-120843?fbclid=IwAR3codxAxwaK7AO2tdevMBhP4en4DH-CN_-GpswG_CuaUKrZJBGCPmzZoJEBelgien - Lüttich-BiersetÜbersetzung: "Die 30-jährige Catherine aus Lüttich stellte sich am 1. März im Impfzentrum von Bierset vor, um ihre erste Dosis des AstraZeneca-Impfstoffs zu erhalten. In der folgenden Nacht wachte die junge Frau, Krankenschwester von Beruf, auf. Sie stellte fest, dass sie von ihrem rechten Auge nichts mehr sehen konnte." "Der Schaden ist irreversibel, die Patientin leidet unter Angst, auch das Augenlicht des linken Auges zu verlieren."Datum: 13.03.2021
https://verietyinfo.com/russia/teacher-dies-in-slovakia-after-vaccination-with-astrazeneca-vaccine-society-rbc/Slowakei - Bratislava"After the vaccine was administered, the 38-year-old high school teacher developed side effects such as fever and chills. The father of the deceased said that his daughter was vaccinated on February 13, on the 27th she died." [Der genaue Wohnort ist unbekannt] „Nach der Verabreichung des Impfstoffs entwickelte die 38-jährige Gymnasiallehrerin Nebenwirkungen wie Fieber und Schüttelfrost. Der Vater der Verstorbenen sagte, dass seine Tochter am 13. Februar geimpft wurde, am 27. Februar starb sie.“ Übersetzung mit DeeplDas Gesundheitsministerium sprach für die gesamte Slowakei nur von leichten Nebenwirkungen der Impfung und kritisierte das öffentlich-rechtliche Fernsehen für den Bericht, weil der Zusammenhang zwischen Impfung und Tod nicht bewiesen war und die Öffentlichkeit dadurch verunsichert würde.Datum: 13.03.2021
https://www.euractiv.com/section/politics/short_news/slovak-broadcaster-criticised-for-allegedly-false-astrazeneca-vaccine-claims/“I’m sure the cause of death was the AstraZeneca vaccine, and as a crushed father, I want to prevent similar tragedies associated with this wild-type vaccination,” the deceased teacher’s father was heard saying in the report. Der Vater der Toten ist der festen Überzeugung, dass die Impfung Schuld ist am Tod der Tochter.Datum: 16.03.2021
https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/corona-schule-ulm-lehrerin-tot-gesundheitsamt-schulamtsleiter-sozialministerium-bw-baden-wuerttemberg-55648224.html?_XML=AMPDeutschland - Ulm"Wenige Tage nach der Impfung mit Astrazeneca verstirbt eine Frau. Mittlerweile ist eine pathologische Untersuchung veranlasst."Datum: 13.03.2021
https://www.corrieredellacalabria.it/2021/03/12/carabiniere-vaccinato-ricoverato-con-le-gambe-paralizzate-ma-per-ora-e-escluso-un-nesso-tra-gli-eventi/Italien - Catanzano"Un giovane carabiniere vaccinato nei giorni scorsi è stato ricoverato al Policlinico “Mater Domini” di Catanzaro con le gambe paralizzate." Ein junger Carabiniere, der in den letzten Tagen geimpft wurde, wurde mit gelähmten Beinen in das Policlinico "Mater Domini" in Catanzaro eingeliefert."I sanitari per ora escludono un nesso col vaccino." Die Gesundheitsbehörden schließen zum jetzigen Zeitpunkt eine Verbindung mit der Impfung aus.Datum: 12.03.2021
https://www.radioprimaton.de/2021/03/12/wuerzburg-todesfall-nach-impfung-im-impfzentrum-auf-der-wuerzburg-talavera/Deutschland - Würzburg"Am Abend des 11. März 2021 ist ein 82-jähriger Mann nach erfolgter Erstimpfung mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer auf dem Gelände des Impfzentrums auf der Würzburger Talavera verstorben." "Die Impfung selbst verlief ohne Zwischenfälle, auch in der nachfolgenden Überwachung zeigte sich der Mann unauffällig. Er ging selbständig zum Auto zurück und klagte dort, dass es ihm nun schlechter ginge. Eine hinzugerufene Notfallärztin des Impfzentrums fand ihn leblos vor und brachte ihn gemeinsam mit seinen Angehörigen in den Notfallraum."Zander [Der Ärztliche Leiter des Impfzentrums] führt weiter aus: „Der Patient litt an schwersten, lebensbedrohlichen Vorerkrankungen."Wenn man weiß, dass ein Mensch schwerste Vorerkrankungen hat, warum setzt man ihn dann einer Impfung aus, von der bekannt ist, dass Menschen nach ihr versterben? Warum sagt Zander das? Hält er es für Zufall, dass der Mann direkt nach der Impfung verstarb? Datum: 12.03.2021
https://www.br.de/nachrichten/bayern/nach-corona-impfung-82-jaehriger-starb-natuerlichen-todes,SRRYLsk"'Das Ergebnis ist eindeutig und zweifelsfrei', so der Sprecher (...) 'Es ergeben sich keinerlei Hinweise auf einen Zusammenhang mit der erfolgten Impfung.' Der Mann sei schwer vorerkrankt gewesen."Datum: 15.03.2021
https://t.me/AllesAusserMainstream/3160DeutschlandVideomeldung: 32jährige Intensivmedizinerin ohne Vorerkrankungen bricht 6 Stunden nach der Impfung über einem Patienten zusammen und stirbt 4 Tage später [tatsächlicher Vorgang wird aus zweitem Link ersichtlich]. Datum: 12.03.2021
https://t.me/pankalla/2034 "Es wird verheimlicht (...) es darf nicht an die Öffentlichkeit gebracht werden."Datum: 14.04.2021
https://www.merkur.de/lokales/region-holzkirchen/warngau-ort66932/corona-impfung-bayern-astrazeneca-rathaus-warngau-buergermeister-90233347.htmlDeutschland - Warngau„Insgesamt drei Covid-Fälle": “In Warngau hat das Coronavirus zugeschlagen: Es erwischte unter anderem Bürgermeister Klaus Thurnhuber (57). Er wurde vor Kurzem gegen das Virus geimpft."„'Wo ich mich angesteckt habe, weiß ich nicht', (...) Termine im Rathaus seien stets mit Abstandsregeln und Hygienekonzept abgehalten worden."Datum: 12.03.2021
https://www.lagacetadesalamanca.es/castilla-y-leon/los-efectos-adversos-de-la-astrazeneca-dos-casos-en-valladolid-de-ictus-y-encefalitis-inmunologica-tras-vacunarse-EG6778776Spanien - Valladolid„Los efectos adversos de la AstraZeneca: Dos casos en Valladolid de ictus y encefalitis inmunológica tras vacunarse“ - "Die unerwünschten Wirkungen von AstraZeneca: Zwei Fälle in Valladolid von Schlaganfall und immunologischer Enzephalitis nach Impfung""La Junta de Castilla y León asegura que “no puede establecerse en estos momentos ninguna relación causa-efecto concreta”" - "Die Junta de Castilla y León versichert, dass "derzeit kein konkreter Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung hergestellt werden kann"Datum: 12.03.2021
https://www.heute.at/s/wiener-kindergaertner-nach-astra-impfung-alle-krank-100132306Österreich - Wien"Mehrere Pädagogen eines Wiener Kindergartens sind mit dem AstraZeneca-Impfstoff geimpft worden. Einen Tag später sind alle im Krankenstand." "Sie sollen über Fieber, Schüttelfrost oder auch Kopfschmerzen klagen."Datum: 12.03.2021
https://www.infranken.de/lk/bamberg/bamberg-nach-astrazeneca-impfung-erzieher-klagen-ueber-nebenwirkungen-und-fallen-aus-art-5176004Deutschland - Bamberg"Mehrere Erzieher in Bamberg zeigten nach einer Impfung mit AstraZeneca stärkere Reaktionen und meldeten sich zu Beginn der Woche krank. Von den Ausfällen waren mehrere Kitas betroffen." "Am vergangenen Samstag (6. März 2021) hatte die erste Impfung von rund 500 Erziehern und Lehrern mit dem bislang nur für unter 65-Jährige zugelassenen Impfstoff von AstraZeneca begonnen.""Ärztlicher Leiter des Impfzentrums Bamberg verteidigt AstraZeneca: "hoch wirksam und sicher""Datum: 12.03.2021
https://napoli.repubblica.it/cronaca/2021/03/11/news/covid_bidello_muore_dopo_la_prima_dose_di_vaccino_sequestrata_la_salma-291780150/?fbclid=IwAR06FKM4ugvMIBumRZEwXKt1sb8cyJ0MZfC0cNQlg8x6iygajoyoqnxFH7sItalien - Casalnuovo di NapoliAus der Übersetzung zusammengefasst: Der Hausmeister einer Schule starb nach erster Covid-Impfdosis. Er hatte die Injektion am Sonntag (den 7.3.) erhalten. Er starb am 10.3. in der Klinik Acerra Villa dei Fiori."Die Agenten der Acerra-Polizeistation beschlagnahmten die Leiche nach der Beschwerde von Russos Verwandten, der die ersten Schmerzen nach der Impfung verspürt hätten, aber im Moment wurde kein Zusammenhang zwischen Tod und Dosis nachgewiesen. Der Bediener litt an Herz-Kreislauf-Problemen".Datum: 11.03.2021
https://www.excelsior.com.mx/nacional/muere-abuelita-tras-15-minutos-de-recibir-la-vacuna-contra-covid/1437352Mexiko - Estación de ApulcoÜbersetzung: "Oma stirbt 15 Minuten nach Erhalt des koviden Impfstoffs". Die Quellen geben an, "dass es ihre Verwandten waren, die sie am Brunnen des städtischen Auditoriums fanden, in dem die Impfung durchgeführt wurde.""Die 75-jährige Frau (...) litt unter hohem Blutdruck und wurde als prädiabetisch diagnostiziert".Datum: 11.03.2021
https://www.welt.de/wissenschaft/article228056791/Blutgerinnsel-Daenemark-und-Norwegen-setzt-AstraZeneca-Impfungen-aus.htmlDänemark"Dänemark, Norwegen und Island stoppen vorübergehend Corona-Impfungen mit dem Vakzin des britisch-schwedischen Pharmakonzerns AstraZeneca. Grund dafür sind Berichte über Komplikationen durch Blutgerinnseln nach der Impfung. In Dänemark starb eine 60-Jährige""Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte am Mittwochabend in Berlin: 'Nach jetzigem Stand gibt es keinen Hinweis, dass der Todesfall in Dänemark mit einer Corona-Impfung in kausalem Zusammenhang steht.' Man nehme die Sache sehr ernst, es bleibe aber dabei, dass 'wir mit Astrazeneca weiter impfen wie die allermeisten anderen europäischen Länder auch'."Datum: 11.03.2021
https://www.merkur.de/welt/corona-oesterreich-astrazeneca-impfstoff-impfung-krankenschwester-todesursache-erkrankung-90231373.htmlÖsterreich - Zwettl"Corona: Krankenschwester stirbt, Kollegin schwer erkrankt - Österreich stoppt vorsichtshalber AstraZeneca-Charge" "Die Krankenschwester aus dem Landesklinikum Zwettl sei vergangenes Wochenende auf der Intensivstation des AKH Wien aufgenommen worden. Die 49-Jährige sei dann in Folge schwerer Gerinnungsstörungen gestorben." Erstmeldung vom 7. März: "Bisher kein Zusammenhang zur Impfung bestätigt.""Eine 49-jährige Krankenschwester verstarb in Österreich nach einer COVID-19-Impfung. Wie (...) Nachrichten (...) berichteten, soll der Mitarbeiterin am Zwettler Landesklinikum zuvor der Corona-Impfstoff von AstraZeneca verabreicht worden sein. Der Zustand der Krankenschwester soll sich nach der Impfung verschlechtert haben. Sie war daraufhin ins Allgemeine Krankenhaus Wien überstellt worden, starb dort aber kurze Zeit später." "Der Immunologe Bernd Gänsbacher (...): 'Die Arzneimittelbehörde EMA hat für die Zulassung aller drei Impfstoffe die Bedingung gestellt, dass alle schwerwiegenden Nebenwirkungen und Todesfälle den Behörden gemeldet und untersucht werden müssen.' Gänsbacher ging dennoch sicher davon aus, die Wahrscheinlichkeit, dass diese Impfung mit dem Todesfall in direktem Zusammenhang stehe, sei gering, berichtete Rai News."Datum: 11.03.2021
https://de.rt.com/europa/114052-oesterreich-krankenschwester-verstirbt-nach-covid-19-impfung/"Eine 49-jährige Krankenschwester verstarb in Österreich nach einer COVID-19-Impfung. Wie (...) Nachrichten (...) berichteten, soll der Mitarbeiterin am Zwettler Landesklinikum zuvor der Corona-Impfstoff von AstraZeneca verabreicht worden sein. Der Zustand der Krankenschwester soll sich nach der Impfung verschlechtert haben. Sie war daraufhin ins Allgemeine Krankenhaus Wien überstellt worden, starb dort aber kurze Zeit später." "Der Immunologe Bernd Gänsbacher (...): 'Die Arzneimittelbehörde EMA hat für die Zulassung aller drei Impfstoffe die Bedingung gestellt, dass alle schwerwiegenden Nebenwirkungen und Todesfälle den Behörden gemeldet und untersucht werden müssen.' Gänsbacher ging dennoch sicher davon aus, die Wahrscheinlichkeit, dass diese Impfung mit dem Todesfall in direktem Zusammenhang stehe, sei gering, berichtete Rai News."Datum: 29.04.2021
https://nypost.com/2021/03/11/utah-mom-kassidi-kurill-dies-days-after-second-dose-of-covid-19-vaccine/USA - Utah"A 39-year-old single mom in Utah with no underlying medical conditions died four days after receiving her second dose of the Moderna COVID-19 vaccine, according to a report." “She came in early and said her heart was racing and she felt like she needed to get to the emergency room,” Hawley said. "She died 30 hours after arriving at the hospital.""Dr. Erik Christensen, Utah’s chief medical examiner, told the station that proving vaccine injury as a cause of death almost never happens." Dr. Erik Christensen, Utahs leitender Gerichtsmediziner, sagte dem Sender, dass der Nachweis einer Impfstoffverletzung als Todesursache fast nie gelingt. “Did the vaccine cause this? I think that would be very hard to demonstrate in autopsy,” he said. "Hat der Impfstoff dies verursacht? Ich denke, das wäre sehr schwer, in der Autopsie zu demonstrieren," sagte er. Übersetzung mit DeeplDatum: 11.03.2021
https://www.epochtimes.de/politik/ausland/kerngesunde-39-jaehrige-mutter-stirbt-nach-zweiter-dosis-des-moderna-impfstoffs-a3470544.html?telegram=1"Ihre Familie glaubt, dass ihr Tod in direktem Zusammenhang mit dem Impfstoff stehen könnte. Ihr Vater Alfred Hawley sagte dem lokalen Nachrichtensender KUTV, dass sie „kerngesund“ war und keine Grunderkrankungen hatte."Datum: 16.03.2021
https://steiermark.orf.at/stories/3094042/Österreich - GrazÖsterreichische Krankenschwester: "Die 51-Jährige, die am LKH Graz arbeitet, wurde am 11. Februar mit dem AstraZeneca-Impfstoff immunisiert, zehn Tage später landete die Krankenschwester mit einer Lungenembolie selbst im Krankenhaus – das wurde am Dienstag von der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) bestätigt".„Die Obduktion ist noch nicht abgeschlossen“ „Zusammenhänge noch unklar“Datum: 10.03.2021
https://palermo.repubblica.it/cronaca/2021/03/10/news/militare_muore_per_arresto_cardiaco_si_era_vaccinato_il_giorno_prima_aperta_un_inchiesta-291528151/Italien - Augusta Sizilien„Militare muore [43] dopo il vaccino anti Covid: aperta un'inchiesta'“: „Soldat [43 Jahre] stirbt nach Covid-Impfung: Eine Untersuchung wurde eingeleitet“."I medici non sono riusciti a capire da cosa fosse stato determinato quello stato": "Die Ärzte konnten nicht verstehen, was diesen Zustand verursachte".Datum: 10.03.2021
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/europa/2095924-AstraZeneca-Charge-in-Italien-konfisziert.html?fbclid=IwAR0u7QXytwU5anO66ri_7zJZBxvQYht2ipsOB2wmno--nAXZk_xHFhsjRKc"Nach Todesfällen prüfen die Gesundheitsbehörden die Impfvorgänge“. "Zwei Militärangehörige und ein Polizist starben auf Sizilien, einige Stunden nachdem sie mit dem Vakzin der Charge ABV 2856 geimpft worden waren“. "Vergangene Woche war eine 62-jährige Lehrerin in Neapel nach der Impfung verstorben.“Datum: 12.03.2021
https://www.reuters.com/article/us-australia-politics-healthmin-idUSKBN2B10WMAustralien - Canberra"Australia health minister [55 years] in hospital after vaccination“, „after being admitted to hospital with a suspected infection two days after taking a COVID-19 vaccine“.“His condition is not considered to be related to the vaccine.”Datum: 09.03.2021
https://uncutnews.ch/34-frauen-erleiden-nach-der-corona-impfung-fehl-oder-totgeburten/USA - Virginia"Eine 32-jährige Frau aus Virginia, die acht Wochen schwanger war, erlitt fünf Tage nach der Impfung mit dem Moderna-Impfstoff eine Fehlgeburt. Bei der Frau traten zwei Tage nach der Impfung Unterleibskrämpfe und vaginale Blutungen auf. Die Fehlgeburt folgte ein paar Tage später."Datum: 07.03.2021
https://uncutnews.ch/34-frauen-erleiden-nach-der-corona-impfung-fehl-oder-totgeburten/USA - Michigan"Eine 35-jährige Frau aus Michigan, die seit 28 Wochen und fünf Tage schwanger war, sagte, dass sie zwei Tage nach dem Impfstoff von Pfizer spürte, dass sich ihr Baby immer weniger bewegte. Nach 29 Wochen Schwangerschaft brachte die Frau ein totgeborenes Baby zur Welt."Datum: 07.03.2021
https://www.nachrichten.at/panorama/chronik/nach-todesfall-wird-impf-charge-ausgesetzt;art58,3362916Österreich - Zwettl"Eine 35-Jährige, die eine Lungenembolie entwickelt hatte, befindet sich hingegen am Weg der Besserung.""Aufgrund der bekannten klinischen Daten ist ein kausaler Zusammenhang nicht herstellbar, da insbesondere thrombotische Ereignisse nicht zu den bekannten oder typischen Nebenwirkungen des betreffenden Impfstoffes zählen", erläuterte das BASG."Datum: 07.03.2021
https://www.burbuja.info/inmobiliaria/threads/medico-polaco-w-rogiewicz-se-vacuno-ante-la-camara-riendose-de-los-antivacunas-poco-despues-de-recibir-la-inyeccion-anti-covid-entro-en-shock-y-murio.1509767/Polen"Polnischer Arzt macht sich während seiner Impfung über die Impfgegner lustig und stirbt". "Dr. Witold Rogiewicz verstarb nur wenige Tage nach der Impfung und der Aufnahme des obigen Videos" (Video im Link)"Offiziell wird seine Todesursache mit Herzversagen angegeben"Datum: 05.03.2021
https://de.rt.com/meinung/114026-covid-19-impfung-werden-kollateralschaden/amp/Deutschland - LangenLaut der Bilanz aus dem Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), der den Zeitraum vom 27. Dezember 2020 bis 26. Februar 2021 umfasst: die "jüngste betroffene Person war erst 16 Jahre alt"."Und das Paul-Ehrlich-Institut schweigt sich aus."Datum: 05.03.2021
https://www.unsertirol24.com/2021/03/04/nach-social-media-vorfall-krankenhaeuser-uebermitteln-akten-an-landesgericht/Italien - Brixen64jähriger Arzt aus Brixen "erlitt vergangene Woche einen Schlaganfall und verstarb nach Aufenthalten in den Krankenhäusern von Brixen und Bozen.“„Das Gericht entscheidet nun, ob ermittelt wird."Datum: 04.03.2021
https://t.me/Rolf_Kron/289Videobotschaft eines Südtiroler Arztes, der über schwere Gelenkbeschwerden, Fieber und Herzarhythmien unmittelbar nach der 2. Impfdosis bei einem Freund und Arbeitskollegen berichtet - die Symptome blieben, bis der Arzt 3 Wochen nach der 2. Impfdosis starb.Datum: 02.03.2021
https://uncutnews.ch/nach-der-zweiten-pfizer-spritze-stirb-gesunde-28-jaehrige-mutter/USA - Rockford"Eine 28-jährige Mitarbeiterin [Sara Stickles] des Gesundheitswesens starb kurz nach Erhalt der zweiten Injektion des experimentellen Pfizer-Impfstoffs COVID-19. (...) Nur fünf Tage später erlitt sie ein Gehirn-Aneurysma und wurde ins SAH {SwedishAmerican Hospital] gebracht, wo sie in ein tiefes Koma fiel. (...) Beginnend mit ihrer ersten Injektion (...) gab es Probleme. Kara erzählte (...), dass ihre Schwester 'verändert war … sie würde Kopfschmerzen bekommen eine Menge' und übel werden. Es entwickelten sich auch überall rote Flecken auf ihrem Körper." Datum: 04.03.2021
https://www.newindianexpress.com/nation/2021/mar/04/man-dies-a-day-after-taking-anti-covid-jab-in-rajasthan-2272218.htmlIndien - Kota"KOTA: A 60-year-old man died here on Thursday, a day after taking his first anti-Covid vaccination shot at a government primary health centre with authorities saying his post mortem has been conducted to find out the exact cause of his death.""Dr Devender Jhalani, the Kota's Reproductive Child Health Officer and in-charge of the anti-Covid vaccination in the district, ruled out any complication out of the vaccination as the possible cause of death." Dr. Devender Jhalani, der Kota's Reproductive Child Health Officer und Verantwortlicher für die Anti-Covid-Impfung im Bezirk, schloss jegliche Komplikation aus der Impfung als mögliche Todesursache aus. Übersetzung mit DeeplDatum: 04.03.2021
https://uncutnews.ch/tote-und-positiv-tests-nach-der-nonnen-in-einem-abgeriegelten-kloster-in-kentucky-die-impfung-erhalten-haben/USA - Villa Hills"Fünfunddreißig Nonnen der Benediktinerinnen von St. Walburg in Kentucky wurden Anfang des Monats gegen das Coronavirus (Covid-19) geimpft, und nur zwei Tage später starben zwei von ihnen und 26 weitere wurden positiv getestet." "Laut Schwester Aileen Bankemper, der Priorin des Klosters, war das Kloster während dieser ganzen Zeit komplett abgeriegelt, und niemand verließ das Grundstück oder Kloster.""(...), da wir seit Beginn der Pandemie extrem vorsichtig waren, und daher keine Besucher empfangen oder das Haus verlassen haben". „Achtundzwanzig Schwestern wurden positiv auf COVID-19 getestet“, schrieb Bankemper in einem Facebook-Post, nachdem die Frauen mit Boten-RNA (mRNA) Impfstoffe von Big Pharma geimpft wurden. Datum: 03.03.2021
https://uncutnews.ch/tote-und-positiv-tests-nach-der-nonnen-in-einem-abgeriegelten-kloster-in-kentucky-die-impfung-erhalten-haben/"(...) Nonnen der Benediktinerinnen von St. Walburg in Kentucky wurden Anfang des Monats gegen das Coronavirus (Covid-19) geimpft, und nur zwei Tage später starben zwei von ihnen und 26 weitere wurden positiv getestet. (...) [Die] Schwestern Charles Wolking und Rita Biltz (...) starben beide am 3. Februar (...). Beide zeigten vor ihrem Tod keine Symptome und wurden auch nicht positiv auf das neue Virus getestet, bevor sie die Impfung erhalten haben. (...)"Datum: 03.03.2021
https://uncutnews.ch/tote-und-positiv-tests-nach-der-nonnen-in-einem-abgeriegelten-kloster-in-kentucky-die-impfung-erhalten-haben/USA - Cincinnati„Fünfunddreißig Nonnen der Benediktinerinnen von St. Walburg in Kentucky wurden Anfang des Monats gegen das Coronavirus (Covid-19) geimpft, und nur zwei Tage später starben zwei von ihnen und 26 weitere wurden positiv getestet". „Laut Schwester Aileen Bankemper (...) war das Kloster während dieser ganzen Zeit komplett abgeriegelt“. "Wir [die benediktinische Gemeinschaft] waren schockiert, so viele [Covid-19] Fälle zu haben, da wir seit Beginn der Pandemie extrem vorsichtig waren, und daher keine Besucher empfangen oder das Haus verlassen haben"."Um die Befürchtungen zu zerstreuen, dass die Impfung tödlich sein könnte, erklärte Dr. Steven Feagins, der Leiter des Gesundheitswesens in der Region, dass Nebenwirkungen wie der Tod viel häufiger sind, als Sie vielleicht denken."Ob das die Befürchtungen zerstreut, ist fraglich.Datum: 03.03.2021
https://uncutnews.ch/12-bewohner-sterben-nach-der-ersten-covid-impfung-in-einem-pflege-und-demenzzentrum-in-wales/England - Wales"(...) einer tragischen Geschichte (...) hat ein Pflegeheim für Menschen mit Demenz erlebt als 12 ihrer Bewohner sterben, kurz nachdem sie eine der experimentellen COVID Impfstoffe erhalten, während andere 36 Bewohner und 54 Mitarbeiter jetzt positiv auf COVID gestest wurden. Und wie in allen früheren Geschichten, die wir schon veröffentlicht haben, werden die experimentellen Impfstoffe nicht einmal als Ursache in Betracht gezogen. Der "Und wie in allen früheren Geschichten, die wir schon veröffentlicht haben, werden die experimentellen Impfstoffe nicht einmal als Ursache in Betracht gezogen."Datum: 03.03.2021
https://uncutnews.ch/tote-und-positiv-tests-nach-der-nonnen-in-einem-abgeriegelten-kloster-in-kentucky-die-impfung-erhalten-haben/USA - Fort Thomas"(...) Nonnen der Benediktinerinnen von St. Walburg in Kentucky wurden Anfang des Monats gegen das Coronavirus (Covid-19) geimpft, (...) Schwester, Margaret Mary Gough, wurde mit Atemproblemen auf die Intensivstation des St. Elizabeth Fort Thomas Hospitals eingeliefert (...) und sie starb am 10. Februar 'an Komplikationen des Covid-Virus', wie das Krankenhaus mitteilte.""Um die Befürchtungen zu zerstreuen, dass die Impfung tödlich sein könnte, erklärte Dr. Steven Feagins, der Leiter des Gesundheitswesens in der Region, dass Nebenwirkungen wie der Tod viel häufiger sind, als Sie vielleicht denken. Er fügte hinzu, dass in Fällen, in denen Patienten nach der ersten Injektion schwerwiegende Nebenwirkungen erleiden, die einfache Lösung darin besteht, die zweite Injektion noch eine Weile hinauszuzögern."Zur Ergänzung gibt es einen weiteren Artikel über zwei weitere Todesfälle in dem Zusammenhang. Die Anschrift des Klosters lautet: St Walburg Monastery, 2500 Amsterdam Rd, KY 41017, Villa Hills, Vereinigte Staaten Datum: 03.03.2021
https://t.me/Rolf_Kron/289Italien - BrixenVideobotschaft eines Südtiroler Arztes, der über schwere Gelenkbeschwerden, Fieber und Herzarhythmien unmittelbar nach der 2. Impfdosis bei einem Freund und Arbeitskollegen berichtet - die Symptome blieben, bis der Arzt 3 Wochen nach der 2. Impfdosis starb.Datum: 02.03.2021
https://humansarefree.com/2021/02/spain-9-care-home-residents-dead-and-69-infected-with-covid-19-after-pfizer-vaccine.htmlSpanien - Toledo"El Salvador Seniorenheim, Toledo, Spanien: "Another 9 Care Home Residents Dead and 78 Infected with COVID-19 Days After Receiving Pfizer’s mRNA Jab". "After six days, ten residents began to demonstrate symptoms of COVID-19". "during the so-called 'first' and 'second waves' of the virus, the home had been 'completely free' from any instances of the infection, and that the virus had only appeared after the vaccine had been administered.". "COVID hygiene protocols had been carefully adhered to within the care home.""Despite this peculiar correlation in events, Mella [der Generaldirektor der Organisation, die das Seniorenheim leitet] did not attribute anything to the injections, but called the deaths and infections a 'coincidence.'"Datum: 27.02.2021
https://www.edexlive.com/news/2021/feb/26/kerala-dental-student-dies-from-covid-after-receiving-vaccine-jab-hospital-denied-proper-treatment-18566.htmlIndien - Kerala"Kerala dental student dies from COVID after receiving vaccine jab" - "Kerala Dental Student stirbt von COVID nach Erhalt Impfstoff jab""'We do not know if the vaccine caused her death, but had the treatment been better, Mitha would have still been alive,' says Sreelakshmi." - "'Wir wissen nicht, ob der Impfstoff ihren Tod verursacht hat, aber wenn die Behandlung besser gewesen wäre, wäre Mitha noch am Leben gewesen', sagt Sreelakshmi."Datum: 26.02.2021
https://www.gdnonline.com/Details/937235/Kuwaiti-actor-Mishary-Al-Balam-dies-following-Covid-19-complicationsKuwaitAmmann: „Celebrated Kuwaiti actor Mishary Al Balam died on Thursday, days after being transferred into intensive care after contracting Covid-19.“ „Mishary had contracted Covid-19 while receiving the first dose of a vaccine, according to the actor himself.“"All that happened was I got infected during the vaccination. It’s fate"Datum: 25.02.2021
https://www.theepochtimes.com/mkt_app/indonesian-nurse-dies-after-being-given-chinese-made-covid-19-vaccine_3710171.htmlIndonesien - Blitar, Jawa Timur"An Indonesian nurse died 17 days after being vaccinated with a first dose of the Chinese-made CoronaVac vaccine in East Java, Indonesian media reported". "Erny Kusuma Sukma Dewi, 33, tested positive for the CCP virus, also known as the novel coronavirus, and was treated at a hospital, but then died". "[She has] no history of illness"."Neither Utami [president of Ngudi Waluyo Regional General Hospital in Blitar Regency] nor the secretary said that Dewi could have been infected with the virus because of the vaccine". Datum: 25.02.2021
https://2020news.de/whistleblower-aus-berliner-altenheim-das-schreckliche-sterben-nach-der-impfung/Deutschland - BerlinBerührender Bericht eines Mitarbeiters des Berliner Altenheims "Pflegeheim der Agaplesion Residenz Havelgarten". Ein Film für starke Nerven.  Die Todesfälle bei den geimpften Senioren und Seniorinnen traten am 15. Januar, 16. Januar, 19. Januar (2 Tote), 20. Januar, 2. Februar und 8. Februar 2021. Am 24. Januar 2021 wurde die zweite Dosis Comirnaty bei 21 Senioren appliziert. Nach dieser Impfung zeigen nun nach Auskunft des Whistleblowers elf Senioren andauernde extreme Müdigkeit, teilweise Schnappatmung, teilweise Ödembildung, Hautausschlag und die gelblich-gräuliche Hautverfärbung. Stand 10. Februar 2021 ist noch der Senioren, die die zweite Dosis Comirnaty erhalten haben, verstorben, der Gesundheitszustand verschlechtert sich jedoch bei einigen der Senioren aus dieser Gruppe kontinuierlich. Datum: 24.02.2021
https://www.nordkurier.de/brandenburg/impf-katastrophe-in-berliner-pflegeheim-1742475902.htmlObwohl unkritisch, hat der Nordkurier das meiste aus dem oberen Bericht auch beschrieben.Datum: 19.02.2021
https://www.latestnewssouthafrica.com/2021/02/24/haley-brinkmeyer-death-hailey-link-brinkmeyer-reportedly-dies-two-days-after-getting-covid-19-vaccine/USA - Evansville, Indiana"Haley Link Brinkmeyer, 28, of Evansville, Indiana, passed away on Thursday, January 21, 2021, at her home. "Haley's Mom in what she posted on Facebook said her daugther took the COVID vaccine on a tuesday and died by Thursday". "She further stated that Haley's autopsy showed no health isssues."Datum: 24.02.2021
https://www.tagesanzeiger.ch/13-betagte-erkrankt-kurz-vor-zweiter-impfung-782713664468Schweiz - Elsau"Im Alterszentrum Sonne in Räterschen bei Winterthur haben sich 13Betagte und fünf Angestellte mit dem Corona-Virus angesteckt. Die betroffenen Bewohner, alle über 75 Jahre alt, wurden Mitte Januar ein erstes Mal mit dem Wirkstoff von Pfizer-Biontech geimpft." "Auch das angeschlossene Heim Staub/Kaiser-Haus ist betroffen. Dort steckten sich ein Bewohner und drei Mitarbeiter an" "in der Walliser Ortschaft Steg 15 Personen nach der ersten Impfung mit dem Virus angesteckt"Datum: 24.02.2021
https://www.noen.at/hollabrunn/viele-covid-faelle-hollabrunns-pflegeheim-cluster-waechst-weiter-an-hollabrunn-redaktionsfeed-corona-cluster-coronavirus-pbz-hollabrunn-redaktion-250596711Österreich - Hollabrunn"Der Coronavirus-Cluster im Zusammenhang mit dem Pflege- und Betreuungszentrum Hollabrunn ist am Dienstag um drei weitere auf nunmehr 70 bestätigte Fälle angewachsen. 57 Bewohner und 13 Mitarbeiter wurden nach Angaben von Bernhard Jany von der Landesgesundheitsagentur positiv getestet." "Am 19. Jänner wurden 64 Prozent der Bewohner des PBZ Hollabrunn erstgeimpft, die zweite Teilimpfung sei derzeit in Planung, so Slama.""Immerhin gebe es aber weniger schwere Verläufe als befürchtet, was wiederum mit den bereits erfolgten Impfungen zu tun haben dürfte."Datum: 23.02.2021
https://www.lifesitenews.com/news/france-considers-slowing-vaccine-rollout-for-hospital-staff-with-many-unable-to-work-following-jabFrankreich - Brest„In the university hospital of Brest in Brittany, during the first week of the vaccine rollout, 20 to 25 percent of the recipients of the vaccine had to stop work because of influenza symptoms including bad headaches, high fever and sore muscles.“ "These [undesirable incidents after vaccines] were so numerous that the hospitals were finding themselves facing personnel shortages in ICU and COVID-19 units. In one hospital, half of the physiotherapists were on sick leave at the same time after having received the vaccine.""This did not prevent sanitary authorities in France from proclaiming that the frequent side-effects do not "call into question the risk/benefit ratio of the vaccine.'"Datum: 22.02.2021
https://tribunatreviso.gelocal.it/treviso/cronaca/2021/02/22/news/treviso-decine-di-insegnanti-a-casa-in-malattia-dopo-il-vaccino-contro-il-covid-1.39939822Italien - TrevisoTreviso: "Diversi insegnanti fuori gioco, oggi lunedì 22 febbraio, nella Marca, per i malesseri post vaccino contro il Covid. Decine e decine le maestre e i professori che hanno presentato il certificato medico dopo la somministrazione, sabato e domenica, della dose di AstraZeneca, vaccino che è stato scelto per essere inoculato agli insegnanti". Aus der automatischen Übersetzung: "Mehrere Lehrer sind heute, Montag, 22. Februar, in der Marca wegen Krankheiten nach der Impfung gegen Covid aus dem Spiel. Dutzende von Lehrern und Professoren, die am Samstag und Sonntag nach der Verabreichung der Dosis von AstraZeneca, das ärztliche Attest vorlegten, einem Impfstoff, der ausgewählt wurde, um Lehrern geimpft zu werden". "Es ist die Rede von einigen Schulen, die geschlossen werden müssen"."pochi i casi di reazioni locali sono stati segnalati ai nostri uffici" - "nur wenige Fälle von lokal Reaktionen wurden in unseren Büros gemeldet".Nur wenige Fälle?Datum: 22.02.2021
https://thevaccinereaction.org/2021/02/woman-dies-immediately-after-getting-covid-19-vaccine-in-virginia/USA - Warsaw, Virginia"A 58-year-old mother, grandmother and minister died on Jan. 30, 2021 in Tappahannock, Virginia less than an hour after receiving the first dose of Pfizer/BioNTech’s experimental messenger RNA (mRNA) BNT162b2 vaccine for COVID-19." "Keyes’ daughter, Lisa Jones, said a co-worker recounted that, after leaving the clinic, her mother was “trying to get in the car and said ‘something’s not right.’” Keyes began having trouble breathing and started vomiting.""Anaphylaxis is a known side effect of many vaccines".Datum: 21.02.2021
https://uncutnews.ch/in-diesem-pflegeheim-in-den-niderlanden-sind-bereits-10-menschen-nach-der-corona-impfung-gestorben/Niederlande - Amersfoort"Die ersten Infektionen wurden ein paar Tage nach der ersten Impfrunde festgestellt. In der vergangenen Woche stieg die Zahl der Infektionen rapide an“, sagte ein Sprecher, der hinzufügte, dass „die Quelle der Infektion nicht bestimmt werden kann." "Sie werden bald ihre zweite Dosis erhalten." "Am Mittwoch berichtete RTV Utrecht, dass seit dem Ausbruch der Corona in dem Pflegeheim bereits 10 Bewohner gestorben sind.""Laut der Dachorganisation Bewegung 3.0 'ist es schwierig zu sagen, ob Menschen an der Corona gestorben sind. Die Pflegeorganisation sagt, dass sie keine Ankündigungen über Einzelfälle machen kann, aber sie weist darauf hin, dass die Bewohner oft „auch andere medizinische Probleme haben'."Ja, sie haben auch andere Probleme, aber der zeitliche Zusammenhang mit der Impfung sowie die hohe Sterblichkeit ist arttypisch im Vergleich zu den anderen Corona-Ausbrüchen nach Impfungen aus unserer Liste.Datum: 21.02.2021
https://wim-zeitung.de/auch-in-bad-duerkheim-tote-nach-impfung-mit-wim-anfrage-bestaetigt-vertuschungen-und-taeuschungen/Deutschland - Bad Dürkheim"Ich erfahre nun, dass die mindestens vier Toten in Altersheimen in Bad Dürkheim, jetzt offiziell bestätigt, nach Corona-Impfungen gestorben sind." "Man teilte auf meine dezidierte Nachfrage hin mit, es böte 'die erste Impfung noch keinen ausreichenden Schutz vor einer Infektion.'" "Lokale Medien aber hatten in Bad Dürkheim berichtet über eine wundersame angebliche Häufung von Corona-Toten. Nichts, aber auch gar nichts erfuhr, meiner Kenntnis nach, die Öffentlichkeit von der Tatsache, dass zuvor geimpft wurde."Datum: 20.02.2021
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Neustrelitz-Corona-Ausbruch-in-Pflegeheim-kaum-Symptome,coronavirus4412.htmlDeutschland - Neustrelitz"34 der insgesamt gut 100 Bewohner positiv" "von den 34 positiv getesteten Bewohnerinnen und Bewohnern acht noch nicht geimpft" "16 Bewohnerinnen und Bewohner hatten beide Impfungen erhalten, diezweite Anfang Februar"Datum: 20.02.2021
https://amp.ksta.de/koeln/uniklinik-schliesst-kausalitaet-aus-mitarbeiterin-starb-nach-zweiter-corona-impfung-38087382Deutschland - Köln„Am Universitätsklinikum Köln ist eine Mitarbeiterin kurz nach der zweiten Coronaschutzimpfung verstorben.“"Der Tod stehe „in keinem kausalen Zusammenhang mit der kurz zuvor erfolgten zweiten Corona-Impfung, wie wir nach einer Obduktion gesichert wissen."Datum: 19.02.2021
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-zahlen-aktuell-flensburg-lauterbach-lockdown-leipzig-regeln-nrw-mutation-berlin-zr-90208709.htmlDeutschland - Leipzig"Schlimmer Ausbruch in Leipziger Pflegeheim - fast ein Viertel der Bewohner tot", "Der Ausbruch begann wenige Tage, nachdem es erste Impfungen der Bewohner gegeben hatte, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte" "46 Bewohner und 21 Beschäftigte steckten sich an. 16 Bewohner starben." "Es sei jedoch nicht nachvollziehbar, ob sich die Menschen vor oder nach dem Impftermin angesteckt haben."Datum: 18.02.2021
https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-trotz-impfung-16-tote-wie-kam-corona-in-dieses-heim-75447582.bild.html„Bis dahin hatten wir keinen Positivfall im Haus“, sagt Stefan Eckner (48), Geschäftsführer der Städtischen Altenheime, auf BILD-Nachfrage. „Jeder, der das Haus betrat, wurde zuvor getestet. Selbst am Impftag haben wir Schnelltests eingesetzt, die aber eine Fehlerquote haben können. Wir können nicht nachvollziehen, wie es zu dem plötzlichen Ausbruch kommen konnte.“Datum: 19.02.2021
https://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochum-tot-nach-impfung-corona-mann-gestorben-geimpft-obduktion-todesursache-id231584985.htmlDeutschland - Bochum"Mann (32) stirbt kurz nach Corona-Impfung – Obduktion ergibt keinen Zusammenhang" "Die Obduktion fand nun am Dienstag statt und kam zu dem Ergebnis, dass der 32-Jährige eines natürlichen Todes verstorben ist." In Köln "gab es Anfang Februar drei Fälle, die auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durch das rechtsmedizinische Institut untersucht wurden. Dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ teilte ein Behördensprecher mit, dass die Verstorbenen obduziert wurden, „um auszuschließen, dass eine strafbare Fehlbehandlung vorliegen könnte“." "Laut Professor Markus Rothschild, Direktor der Kölner Rechtsmedizin, handelte es bei allen „um erheblich vorerkrankte Personen“. Zwei von ihnen seien einige Tage nach der Impfung jeweils an einer schweren Lungenentzündung, eine weitere an einer Hirnblutung gestorben.""Mittlerweile ist bekannt, dass es recht harmlose Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen geben kann"Datum: 17.02.2021
https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/hno-praxis-in-viersen-wegen-impf-nebenwirkungen-geschlossen_aid-56299629Deutschland - ViersenNach Impfung mit AstraZeneca. „Wir sind alle gestern Abend gegen Corona geimpft worden. 2/3 des Teams leidet unter Nebenwirkungen, so dass keine Sprechstunde stattfinden kann.“Datum: 16.02.2021
https://www.focus.de/regional/hamburg/in-hamburg-nach-astrazeneca-impfung-klagt-feuerwehr-ueber-neurologische-ausfaelle_id_12984661.htmlDeutschland - HamburgViele Geimpfte klagen danach über Beschwerden, einer sogar über „neurologische Ausfälle“. Die Feuerwehr meldet einen „Anstieg personeller Ausfälle“. Datum: 16.02.2021
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Emden-Viele-Krankmeldungen-nach-Corona-Impfungen-in-Klinik,emden1370.htmlDeutschland - Emden"29 Mitarbeitende des Krankenhauses in Emden haben sich nach der ersten Corona-Impfung mit dem Wirkstoff von AstraZeneca krank gemeldet." "Klinikum stoppt Impfungen zunächst" "Nebenwirkungen laut RKI normal"Datum: 15.02.2021
https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/corona-impfung-goettingen-mann-tod-polizei-siekhoehe-todesursache-90203413.htmlDeutschland - GöttingenGöttingen: "89-jährige Person war auf dem Heimweg nach einer Impfung gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 kollabiert" "Der plötzliche Tod des Mannes kurz nach der Impfung war damit nach Angaben von Oberstaatsanwalt Andreas Buick 'reiner Zufall'"Datum: 15.02.2021
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Weitere-Corona-Tests-nach-Todesfaellen-in-Emsteker-Pflegeheim,corona6696.htmlDeutschland - Emstek"Mitte Januar alle Bewohner und Pflegepersonal zweimal geimpft" "fünf Bewohner innerhalb kurzer Zeit mit schweren Corona-Symptomen gestorben, nachdem sie bereits die Erst- und Zweitimpfung bekommen hatten" "Auch die 13 weiteren Infizierten waren bereits geimpft - und auch unter ihnen soll es nach NDR Informationen zumindest einzelne schwere Verläufe geben." "Das Immunsystem der Bewohner ist oftmals durch das Alter und eventuelle Vorerkrankungen geschwächt" "Wir können es uns nicht erklären", sagte der Geschäftsführer des Pflegezentrums, Hermann Schröer." "erneut zwei Menschen mit Corona angesteckt" Artikel vom 19.02.2021 ebenfalls bei NDR"Der Sprecher betonte, dass auch eine zweite Impfung keinen hundertprozentigen Schutz biete."Datum: 15.02.2021
https://www.anti-spiegel.ru/2021/griechanland-mann-stirbt-nur-8-minuten-nach-corona-impfung/Griechenland - Iraklion"In Griechenland starb ein 85-jähriger Mann acht Minuten nach seiner Impfung gegen das Coronavirus. Das berichtet der griechische Fernsehsender EPT. Der Vorfall ereignete sich im Universitätskrankenhaus in Iraklion. Ein älterer Mann saß im Wartezimmer, nachdem er geimpft worden war und brach plötzlich zusammen.""Nach vorläufigen Angaben trat der Tod des Mannes nicht durch die Impfung ein. Ärzte vermuten, dass das ein Zufall ist – der Mann verstarb plötzlich. Eine kriminaltechnische Untersuchung wurde angeordnet, um die genaue Todesursache des Patienten zu ermitteln." Datum: 15.02.2021
https://dailyuknews.com/us-news/former-detroit-tv-anchor-karen-hudson-samuels-dies-after-taking-vaccine/USA - Detroit"A former Detroit TV anchor and news director of WGPR-TV passed away last week, just a day after she received the COVID-19 vaccine. Karen Hudson-Samuels, 68, died on February 9, according to her husband, Cliff, who found his wife dead at their home." "Cliff told CBS that the official cause of her death is still unknown, but ‘we suspect it may have just been a stroke but because of the normal side effects of the vaccine it may have masked that’."Datum: 14.02.2021
https://usareally.com/9134-28-year-old-woman-dies-5-days-after-pfizer-vaccineUSA - Madison"28-year-old woman dies 5 days after Pfizer vaccine" "the girl died from a brain aneurysm"Die Fotos von ihrem Sterben kann man - es ist dramatisch, wie in den USA oft üblich - im Internet finden, sie hieß Sara Stickles.Datum: 13.02.2021
https://www.mt.de/lokales/minden/Ausfaelle-im-Rettungsdienst-Vorwuerfe-und-Erklaerungen-Alle-Hintergruende-zu-den-Auswirkungen-der-umstrittenen-Impfaktion-22954005.htmlDeutschland - Minden"Ausfälle im Rettungsdienst". "Nachdem Mitarbeiter von Rettungsdienst, Feuerwehr und Pflegediensten eine Impfung von AstraZeneca erhalten hatten, klagten am Freitag zahlreiche Mitarbeiter über Nebenwirkungen." Mehr Informationen sind hinter der Bezahlschranke.Datum: 12.02.2021
https://dailymemphian.com/article/19893/surgeon-died-of-suspected-delayed-immune-responseUSA - Memphis"A young orthopedic surgeon with OrthoSouth who died early Monday, Feb. 8, may be the nation’s first case of an adult who died of a delayed immune response to COVID and had received the vaccine. (...) He was 36.""An official cause of death has not yet been determined. 'There is still information to be gathered,' Threlkeld said. 'There is an autopsy pending, and we are working closely daily with the CDC. 'We want to be sure there is no indication that there is any relationship to the vaccine at this point,' he said.Datum: 12.02.2021
https://www.wp.de/staedte/kreis-olpe/kirchhundem-corona-ausbruch-im-pflegeheim-trotz-impfung-id231523443.htmlDeutschland - Kirchhundem"Demnach seien seit Mitte Januar 16 Bewohner und acht Mitarbeiter positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. Besonders traurig: Im Zusammenhang mit Corona sind sieben Menschen aus der Einrichtung gestorben." "Wie die Kreisverwaltung erklärte, sei in dem Pflegeheim in Kirchhundem am 24. Januar der zweite Durchgang der Corona-Impfung erfolgt." "Fünf der Verstorbenen hätten eine zweite Impfung erhalten, „da bei ihnen bis zu diesem Zeitpunkt kein Verdacht auf eine Infektion bestand“."Datum: 12.02.2021
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Corona-Ausbruch-auf-Norderney-aber-keine-Mutation,norderney830.htmlDeutschland - Norderney"Schwerpunkte [des Infektionsgeschehens auf Norderney, Anm.] sind nach Informationen des NDR in Niedersachsen ein Seniorenwohnheim, in dem mehrere Infektionen gemeldet wurden, sowie das Krankenhaus. Dort hatten sich vier Patienten infiziert, von denen drei gestorben sind. Darüber hinaus wurden 17 Mitarbeitende des Krankenhaus positiv getestet. Insgesamt sind auf Norderney sechs Personen am oder mit dem Corona-Virus gestorben." Die Fälle traten auf nachdem laut der Süddeutschen Zeitung in einem Seniorenheim und dem Krankenhaus Norderneys geimpft wurde. Datum: 12.02.2021
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-norderney-impfstoff-kommt-mit-rettungskreuzer-nach-norderney-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210126-99-174101"Geimpft worden seien die(...) Bewohner eines Alten- und Pflegeheims und deren Betreuer, sagte ein Sprecher des Landkreises Aurich. Auch der Rettungsdienst auf der Insel und bestimmte Mitarbeiter des örtlichen Krankenhauses hätten die erste Impfung erhalten.Datum: 26.01.2021
https://greekcitytimes.com/2021/02/12/partially-paralysed-covid-19-corfu/?ampGriechenland - Korfu"A 42-year-old woman suffered paralysis of the lower body after receiving the second dose of the COVID-19 vaccine.“ „[She] has developed symptoms closely matching with the autoimmune neurological Guillain-Barré syndrome after receiving the second COVID-19 vaccination jab." "The mother of two [children], who is now in a wheelchair, has reportedly no previous underlying health issues."Theodoros Vasilakopoulos, Professor für Pulmonologie und Intensivmedizin an der EKPA, sagte hierzu: "There is no certainty about the association between vaccination and the occurrence of this syndrome, which is usually related to an infection and in most cases, the patient is treated."Datum: 11.02.2021
https://www.wochenblick.at/schock-in-italien-bestuerzende-serie-von-todesfaellen-nach-corona-impfung/Italien - Roma"Luigi: OP-Assistent (42) (...) arbeitete in der Tor Vergata Polyklinik in Rom und verstarb im Schlaf – wenige Tage nach Erhalt der zweiten Dosis des Pfizer/BioNTech mRNA-Impfstoffes 'Corminaty'." "Wahrscheinlich an Herzversagen, heißt es."Datum: 11.02.2021
https://www.wochenblick.at/schock-in-italien-bestuerzende-serie-von-todesfaellen-nach-corona-impfung/Italien - Frosinone"Elisabeth Durazzo [39jährige Krankenschwester]: unmittelbar nach Erhalt der „Corminaty“-Impfung kam es zu schweren allergischen Hautreaktionen, ihre Kollegen waren besorgt. 10 Tage nach der Impfung verstarb sie Mitte Jänner – im Schlaf.""Natürlicher Tod, heißt es wieder."Datum: 11.02.2021
https://www.wochenblick.at/schock-in-italien-bestuerzende-serie-von-todesfaellen-nach-corona-impfung/Italien - Porto CorsiniMiriam Gabriela Godoy [49jährige Apothekerin], aus Porto Corsini, einem Ferienort am Meer an der Romagna Riviera, wurde am 14. Jänner geimpft. Am nächsten Tag ging sie zur Arbeit in die Apotheke und erkrankte. Sie wurde per Not-Transport ins Bufalini Spital in Cesena gebracht und starb am 20. Jänner."Keine Autopsie, kein Zusammenhang mit der Impfung, hieß es."Datum: 11.02.2021
https://www.theepochtimes.com/deaths-ofelderly- who-recovered-from-covid-19-butdied- after- vaccine-raisequestions_ 3692259.htmlUSA - Kentucky"In Kentucky, four seniors died the same day of their vaccination on Dec. 30, 2020", "three of the four reportedly already had had coronavirus prior to getting vaccinated." "In Arkansas, four seniors died at a long-term care facility about a week after their vaccination. All tested positive for COVID-19 after vaccination." Datum: 10.02.2021
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Corona-positiv-trotz-Impfung-Weitere-Heimbewohner-infiziert,belm272.htmlDeutschland - Belm"Corona-Ausbruch unter bereits geimpften Pflegeheim-Bewohnern in Belm bei Osnabrück", "Die meisten der Infizierten waren zwei Mal gegen Corona geimpft.""Auch der Bremer Virologe Andreas Dotzauer kann das nicht erklären. "Ich denke schon, dass es ein zufälliges Ereignis ist. Vielleicht kann man so sagen: Es ist einfach blöd gelaufen."Datum: 10.02.2021
https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/impfstoff-corona-altenheim-ausbrueche-zweite-impf-dosis-belm-krempe-id231529927.htmlDeutschland - Krempe"Im Ahsbahsstift in Krempe (...) [wurden] 27 Personen positiv auf Corona getestet, davon 18 Senioren und neun Angestellte", "Alle Bewohner und viele Mitarbeiter wurden in der vergangenen Woche zum zweiten Mal gegen Covid-19 geimpft" "Auch im Alten- und Pflegeheim St. Marien in Belm (Landkreis Osnabrück) gab es zuletzt einen Ausbruch, obwohl die Bewohner bereits eine zweite Impfdosis erhalten hatten.", "am 25. Januar zum zweiten Mal mit dem Produkt von Produkt von [sic] Biontech/Pfizer geimpft" "Laut Biontech schützt der Impfstoff sieben Tage nach der zweiten Impfung zu 95 Prozent"Datum: 10.02.2021
https://www.radio-trausnitz.de/ermittlungen-nach-toedlichem-corona-ausbruch-in-landshuter-seniorenheim-97864/Deutschland - Landshut"Ermittlungen nach tödlichem Corona-Ausbruch in Landshuter Seniorenheim": "Im Landshuter Senioren-Wohnpark sind nach einem Corona-Ausbruch insgesamt 29 Heimbewohner verstorben. Passiert ist das zwischen Dezember und Januar." "Es wird geprüft, ob sich die Verantwortlichen in irgendeiner Weise strafbar gemacht haben."Datum: 10.02.2021
https://www.senioren-wohnpark-landshut.de/Newsdetailseite?newsId=1659Kurz vorher wurde geimpft: "Am 30.12.2020 kam das mobile Impfteam der Stadt Landshut ins Haus, um Bewohner und Mitarbeiter zu impfen." "Die zweite Impfung erfolgt dann in ca. drei Wochen."Datum: 05.01.2021
https://www.thehealthsite.com/news/28-year-old-woman-dies-after-taking-covid-19-vaccine-in-andhra-pradesh-autopsy-report-awaited-795003/Indien - Srikakulam, Andhra Pradesh"28-year-old woman dies after taking Covid-19 vaccine in Andhra Pradesh". "The deceased, Pilla Lalitha, took the vaccine along with eight other village volunteers on Sunday. While all others suffered headache and fever-like symptoms, Lalitha's condition aggravated, leading to her death."Die indische Regierung hat laut dem Artikel noch keinen durch die Impfung verursachten Tod bestätigt. - "the Indian government has not yet confirmed any death caused due to the vaccination".Datum: 09.02.2021
https://www.dailymail.co.uk/news/article-9237735/Man-70s-collapses-dies-just-25-minutes-receiving-COVID-19-vaccine-NYC.htmlUSA - New York„Man in his 70s collapses and dies just 25 minutes after receiving COVID-19 vaccine in NYC - as officials say he 'didn't have allergic reaction.“ „It's currently unclear if the man's death is linked to the vaccine, with an investigation now underway.“"New York State Health Commissioner Dr. Howard Zucker said: 'Initial indications are that the man did not have any allergic reaction to the vaccine'", "Adverse reactions to the vaccine are considered extremely rare"Datum: 08.02.2021
https://www.dailymail.co.uk/news/article-9237735/Man-70s-collapses-dies-just-25-minutes-receiving-COVID-19-vaccine-NYC.htmlUSA - Warsaw, Virginia"Virginia minister Drene Keyes, 58, died less than a day after receiving a dose of the Pfizer vaccine at a clinic in Warsaw on Friday and falling ill.""Officials said they did not know her cause of death, of any underlying conditions Keyes might have had that could have contributed to it, and said there's no evidence to suggest her passing was tied to the vaccination."Datum: 08.02.2021
https://t.me/marioamenti/11453Deutschland - Bielefeld"Sieben Bielefelder sind nach ihrer Impfung gestorben." - Einziger gefundener Artikel über diesen Ausbruch - Zeitung unbekannt.Datum: 08.02.2021
https://www.bunte.de/stars/star-life/schicksalsgeschichten-der-stars/katie-price-schock-sohn-harvey-nach-corona-impfung-im-krankenhaus.htmlEngland - Ullenwood Manor Rd, Ullenwood, Cheltenham GL53 9QU, Vereinigtes KönigreichKatie Price: „Nach Covid-19-Impfung ist Sohn Harvey [18 Jahre] jetzt im Krankenhaus“ „Harveys Erkrankung führte dazu, dass er als einer der ersten eine Corona-Impfung erhalten konnte. Doch kurz danach hatte er mit schlimmen Symptomen zu kämpfen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, berichtet 'thesun.co.uk.'" „Harvey habe unkontrolliert gezittert, bevor er ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Seine Körpertemperatur habe 39,9 Grad Celsius betragen.“"(...) sie ist überzeugt, dass es eine allergische Reaktion ist. Sie kann sich nicht vorstellen, was es sonst sein könnte."Datum: 07.02.2021
https://sevilla.abc.es/andalucia/cadiz/sevi-brote-residencia-barrios-provoca-46-muertes-coronavirus-202102040941_noticia.html?ref=https:%2F%2Fwww.google.com%2FSpanien - Los BarriosCadiz: „Un brote en una residencia de Los Barrios provoca 46 muertes por coronavirus“ - “Ein Ausbruch in einer Residenz von Los Barrios verursacht 46 Todesfälle durch Coronavirus“. „Anfang dieses Jahres wurden Bewohner und Arbeiter mit der ersten Dosis von Pfizer geimpft" "(...) die Impfung der zweiten [musste] angesichts des Auftretens der Pandemie unterbrochen werden.“Der "Gewerkschaftsvertreter bekräftigt seine Kritik an der Geschäftsführung in diesem Zentrum".Dass Kritik an der Geschäftsführung statt an den Impfherstellern geübt wird, ist kein Einzelfall, was ersichtlich wird, wenn man sich die Liste durchgeht. Der Druck auf die Heimleitungen ist enorm.Datum: 07.02.2021
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.ausnahmezustand-in-calw-ganzes-krankenhaus-muss-in-corona-quarantaene.0f80cdd7-03f8-40b5-8136-a3309e09ca7d.htmlDeutschland - Calw„53 Mitarbeiter und zwölf Patienten infizieren sich wohl mit Virus-Mutation." „Von den infizierten Mitarbeitern waren fast alle bereits geimpft“. "Wegen eines massiven Corona-Ausbruchs muss die komplette Belegschaft des Calwer Kreiskrankenhauses in Arbeitsquarantäne."„Mitarbeiter des Krankenhauses meldeten sich jedoch am Montag bei unserer Zeitung und widersprechen dieser Aussage. Tatsächlich seien demzufolge viele der Infizierten nicht geimpft.“Der Widerspruch ist seltsam und entspricht einer Art von Tabuisierung, welche charakteristisch geworden ist.Datum: 07.02.2021
https://www.focus.de/politik/deutschland/todesursache-unklar-koelner-rechtsmediziner-untersuchen-drei-ungeklaerte-todesfaelle-nach-corona-impfung_id_12951992.htmlDeutschland - Köln2 von 3 Verstorbenen "im Alter zwischen 56 und 100 Jahren" aus Köln sind einige Tage nach der Impfung an einer schweren Lungenentzündung gestorben. „Es ist plausibel, dass diese Grunderkrankungen [s. Bericht] zum Versterben geführt haben.“   „Es ist plausibel, dass diese Grunderkrankungen [s. Bericht] zum Versterben geführt haben.“ Datum: 06.02.2021
https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/corona-impfung-positiv-raetsel-garmisch-partenkirchen-altenheim-faelle-90188115.htmlDeutschland - Garmisch-Partenkirchen"Geimpfte plötzlich positiv" "24 Fälle (...) 3 Nichtgeimpfte." "Wie es zu dem Ausbruch kommen konnte, ist unklar. 'Wir sind ein bisschen ratlos'"Datum: 05.02.2021
https://en.gaonconnection.com/19-health-workers-dead-after-covid-19-vaccination-health-experts-demand-investigation/IndienThe COVID-19 vaccination drive was kicked off on January 16 in India. Since then, at least 19 health workers have died post-vaccination.""the government has denied any connection between the deaths and the vaccine"Datum: 05.02.2021
https://www.mz-web.de/landkreis-mansfeld-suedharz/krank-trotz-impfung--pflegeheime-in-msh-koennen-sich-erneute-infektionen-nicht-erklaeren-38013578Deutschland - Mansfeld-Südharz"In Mansfeld-Südharz sind einige Fälle aufgetreten, bei denen sich Menschen nach der ersten Spritze dennoch mit dem Coronavirus angesteckt haben." "Vor allem will man wissen, wie das - trotz Impfung - möglich ist." Trotz Impfung, oder wegen.Datum: 04.02.2021
https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/rhein-main/corona-ausbruch-nach-erstimpfung-in-solmser-seniorenheim_23083214 Deutschland - Solms"rund zwei Wochen nach dem ersten Piks sind 51 Bewohner und Mitarbeiter eines Solmser Seniorenheims mit Corona infiziert." "In einem Solmser Seniorenheim hatten sich 51 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Eine Seniorin ist jetzt im Krankenhaus gestorben." Datum: 04.02.2021
https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/coronavirus-altenheim-ffb-ausbruch-impfung-senioren-mitarbeiter-mutation-90185079.htmlDeutschland - OlchingLaurentiushaus in Olching: „Ein Jahr lang waren wir coronafrei" "Nach der zweitem Impfung wurden im Heim Mitarbeiter positiv getestet. Inzwischen sind sechs Mitarbeiter und 18 Senioren mit dem Virus infiziert." "Ob sie sich vor oder nach der zweiten Impfung angesteckt haben kann derzeit niemand sagen". Datum: 04.02.2021
https://bnn.de/mittelbaden/rastatt/corona-ausbruch-in-rastatter-seniorenheim-kurz-nach-erstem-impfdurchgangDeutschland - Rastatt„Corona-Ausbruch in Rastatter Seniorenheim kurz nach erstem Impfdurchgang“„Das Gesundheitsamt Rastatt geht davon aus, dass die Impfung ihre Schutzwirkung noch nicht entfaltet hatte."Datum: 04.02.2021
https://sevilla.abc.es/andalucia/cadiz/sevi-brote-residencia-barrios-provoca-46-muertes-coronavirus-202102040941_noticia.html?ref=https:%2F%2Fwww.google.com%2FSpanien - Sancti Petri, Chiclana"El de Los Barrios no es un caso aislado. En un geriátrico de Sancti Petri, en Chiclana, han muerto ya 22 ancianos por un brote que ha contagiado además a 79 residentes y 24 trabajadores en las últimas semanas." - "Los Barrios ist kein Einzelfall [wir berichten in einem anderen Fall, welcher aus der gleichen URL herausgeht]. In einem Pflegeheim in Sancti Petri in Chiclana sind bereits 22 ältere Menschen an gestorben einem Ausbruch, der in den letzten Wochen auch 79 Einwohner und 24 Arbeiter infiziert hat."Datum: 04.02.2021
https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/coronavirus-altenheim-ffb-ausbruch-impfung-senioren-mitarbeiter-mutation-90185079.htmlDeutschland - Fürstenfeldbruck"Fürstenfeldbruck: Klinik legt corona-positive Patientin zu Risikopatienten – Sie war schon zweimal geimpft" "„Die Ärztin sagte, es gehe meinem Mann den Umständen entsprechend gut, aber es sei etwas passiert. Man hatte einen Corona-positiven Patienten zu ihm ins Zimmer gelegt.“ Nun ist Karl-Heinz Ahner im Klinikum in Quarantäne und muss voraussichtlich bis zum 8. Februar dort bleiben.""Überraschenderweise habe sich dann der Abstrich der Unfallpatientin als positiv herausgestellt."Datum: 04.02.2021
https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/coronavirus-altenheim-ffb-ausbruch-impfung-senioren-mitarbeiter-mutation-90185079.htmlDeutschland - Germering"Nach zweiter Impfung: Corona-Ausbruch in Altenheim bei München - Mitarbeiter und Senioren infiziert" "Im Curanum hatte im Dezember Ministerin Huml vor großem Presseaufgebot den offiziellen Impfstart in Bayern zelebriert.""Der volle Impfschutz trete zwar erst eine Woche nach der zweiten Impfung ein, so Bertram. Die Impfung verhindere jedoch wohl schon vorher schwere Krankheitsverläufe."Datum: 04.02.2021
https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/coronavirus-altenheim-ffb-ausbruch-impfung-senioren-mitarbeiter-mutation-90185079.htmlDeutschland - Fürstenfeldbruck"Nach zweiter Impfung: Corona-Ausbruch in Altenheim bei München - Mitarbeiter und Senioren infiziert" "Derzeit wird überprüft, ob es sich bei den aktuellen Ansteckungen um die besonders gefährlichen neue Mutationen des Virus handelt.""Monatelang hatten Bewohner und Belegschaften der Seniorenheime in der ständigen Angst gelebt, dass das Corona-Virus den Weg in ihre Einrichtung findet. Mit den Impfungen hofften sie aufatmen zu können. Doch in einigen Heimen kam es anders."Datum: 04.02.2021
https://www.naturalnews.com/2021-02-04-19-year-old-hospitalized-after-second-dose-coronavirus-vaccine.htmlIsrael"(...) In fact, a healthy 19-year-old was admitted to the ICU after the second dose of Pfizer’s coronavirus vaccine caused inflammation of his heart muscle (myocarditis). Young, healthy man suffers from myocarditis five days after second dose of Pfizer’s coronavirus vaccine" "Dr. Abdulhadi Farojeh, a Terem medical director, said that the young man’s symptoms started immediately after the vaccination, but he wasn’t hospitalized with full blown myocarditis until five days later. After receiving the second dose of Pfizer’s experimental mRNA inoculation, the young man experienced an accelerated heartbeat, shortness of breath and sharp pains in his left arm.""The Terem emergency medical clinic in Israel has not confirmed that the vaccine was the sole cause of the sudden and unexpected inflammation of the man’s heart. While medical authorities are slow to confirm the culprit, the severe injury occurred immediately after vaccination, and he was diagnosed with myocarditis only five days after the vaccination. This 19-year-old man was also a previously healthy individual, and had no history of cardiovascular issues. He is not alone. The US National Institutes of Health has reported multiple cases of myocarditis after covid-19 vaccination."Datum: 04.02.2021
https://www.idowa.de/inhalt.corona-ausbruch-in-landshut-29-bewohner-des-seniorenwohnparks-in-zwei-monaten-verstorben.a0f580a1-b2d0-4b4e-a92e-a08e0d496a38.htmlDeutschland - Landshut"92 Bewohner leben aktuell im Landshuter Seniorenwohnpark. Am 28. Dezember waren es nach Angaben der Stadt noch 121. 29 Bewohner sind (...) zwischen Dezember und Januar verstorben." Impfung mit dem COMIRNATY®-Impfstoff war laut zweiter Quelle ab dem 30.12.2020. Datum: 03.02.2021
https://www.ovb-online.de/muehldorf/corona-ausbruch-trotz-hoher-impfbereitschaft-in-muehldorfer-seniorenheim-90189052.htmlDeutschland - Mühldorf am Inn"26 Bewohner und zehn Pflegerinnen wurden positiv getestet, fünf Infizierte sind gestorben."80% der Bewohner geimpft. „Vielleicht haben wir deswegen einen relativ milden Verlauf“Datum: 03.02.2021
https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Usedom/Weitere-Corona-Faelle-Klinikum-Karlsburg-vorerst-geschlossenDeutschland - Karlsburg"Im Klinikum Karlsburg sind am Montag weitere Patienten und Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden". "Das komplette Haus bleibt nun vorerst geschlossen."Vergleicht man die Daten zwischen dem ersten und zweiten Link, stellt man fest, dass etwa 2 Wochen zwischen der mutmaßlichen 2. Impfung, falls die Impfung nach dem üblichen Prozedere ablief, und dem Coronaausbruch Anfang Februar liegen müssen.Datum: 03.02.2021
https://www.klinikum-karlsburg.de/Startseite/Quellseite_Aktuelles_1/ImpfenAb dem 29.12.2020 wurde in diesem Klinikum geimpft.Datum: 30.12.2020
https://uncut-news.ch/nach-der-covid-impfung-krankenschwester-kristi-erleidet-heftige-kraempfe/USA - Bakersville, North Carolina"Krankenschwester Kristi Simmonds aus Bakersville, North Carolina (...) erhielt den Impfstoff von Moderna am Dienstag, 19. Januar, und zwei Tage später war sie nach einer schweren allergischen Reaktion im Krankenhaus. (...) Nach etwa vier Tagen konnte sie wieder zur Arbeit gehen. Dann ging alles schief. Kristi litt unter Krämpfen und extremen Schmerzen. Sie landete in der Notaufnahme und musste in einen Rollstuhl gesetzt werden, weil sie keine Kontrolle mehr über ihre Arme und Beine hatte. (...) Sie leidet immer noch unter Krämpfen und starken Schmerzen im ganzen Körper." "Kristi sagt, dass sie in Kontakt mit fünf anderen Menschen steht, die ähnliche Symptome haben."Datum: 02.02.2021
https://www.onetz.de/oberpfalz/amberg/amberg-corona-ausbruch-seniorenheim-hellstrasse-21-bewohner-infiziert-id3173455.htmlDeutschland - Amberg"Die ersten Impfungen im Seniorenheim an der Hellstraße waren laut Keil gleich nach Weihnachten am 29. und 30. Dezember erfolgt. Die Zweitimpfung folgte am 20. Januar." Nun sind 21 Bewohner und 4 Mitarbeiter positiv getestet, 2 im Krankenhaus."Die Infektion sei glücklicherweise nach Impfung der Heimbewohner erfolgt"Datum: 02.02.2021
https://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/ausbruch-im-husumer-liette-eller-seniorenheim-darum-ist-infektion-trotz-impfung-moeglich-id31135147.htmlDeutschland - Husum„Im Husumer Liette-Eller-Seniorenheim sind 21 von 24 Bewohnern, mitCorona erkrankt." Ein Großteil von ihnen hatte sich am 20.1. impfen lassen.Datum: 02.02.2021
https://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Goettingen-Corona-Infektionen-in-Altenpflegeheim-trotz-erster-ImpfungDeutschland - Göttingen"Obwohl die Beschäftigten mit FFP-2-Masken arbeiten und bereits ein Impfteam in der Pro Seniore Residenz am Friedländer Weg vor Ort war, sind insgesamt 19 Menschen, darunter neun Mitarbeiter, mit Covid-19 infiziert"Datum: 02.02.2021
https://uncut-news.ch/krankenschwester-wird-gegen-corona-geimpft-und-wird-krank-corona/Niederlande - Heesch"Das Pflegezentrum Heelwijk in Heesch (...) hat mit einem großen Ausbruch zu kämpfen. Mindestens 20 der 30 Bewohner und eine Reihe von Mitarbeitern der Abteilung 'Kleines Wohnen' sind infiziert worden. Am vergangenen Mittwoch erhielten alle Bewohner dieser Abteilung ihre erste Impfung gegen das Virus."Datum: 01.02.2021
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Minden-Luebbecke/Huellhorst/4357107-Benediktuspark-in-Schnathorst-Proben-werden-auf-Mutationen-untersucht-Elf-aktive-Corona-FaelleDeutschland - Hüllhorst"Im Benediktuspark in Hüllhorst-Schnathorst hat es bis zum jetzigen Zeitpunkt 42 Infektionen – bei sechs Mitarbeitern und 36 Bewohnern – mit dem Coronavirus gegeben. (...) nach Schnelltests am Montag, 1. Februar, aktuell nur noch elf positive Corona-Fälle (...)." "Nach Angaben der Benediktuspark Zentrum für Seniorenbetreuung GmbH sind von 91 Mitarbeitern und 101 Bewohnern am 16. Januar 50 Mitarbeiter und 86 Bewohner erstmals geimpft worden."Datum: 01.02.2021
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/corona-ausbruch-altenheim-duesseldorf100.htmlDeutschland - Düsseldorf"In zwei Düsseldorfer Altenheimen sind größere Ausbrüche von Corona-Infektionen festgestellt worden - trotz intensiver Testungen. Im DRK-Zentrum Wersten wurden seit Freitag 17 Bewohner und acht Beschäftigte positiv getestet. Im Seniorenzentrum Zum Königshof in Unterrath sind 25 Bewohner und 16 Beschäftigte betroffen. Aus beiden Heimen sind insgesamt drei infizierte Bewohnerinnen im Krankenhaus gestorben." "Im Seniorenzentrum in Wersten hatte schon eine erste Impfung der Bewohner stattgefunden, die Zweitimpfung stand allerdings noch aus, Im Seniorenzentrum "Zum Königshof" waren die Bewohner und Pflegekräfte noch nicht geimpft." Datum: 01.02.2021
https://kssef7ppxhsp4kj5xzluhcvkvu-adwhj77lcyoafdy-amazoniareal-com-br.translate.goog/fernando-katukina-lideranca/Brasilien - Cruzeiro do Sul - AC"On the afternoon of January 19, chief Fernando Rosas Kapi Icho Katukina received, in his right arm, the first dose of CoronaVac." - "Am Nachmittag des 19. Januar erhielt Häuptling Fernando Rosas Kapi Icho Katukina, in seinem rechten Arm, die erste Dosis CoronaVac." "At dawn this Monday (1st), he suffered a cardiac arrest and died, at 56 years old." - "Im Morgengrauen dieses Montags (1.) erlitt er einen Herzstillstand und starb, im Alter von 56 Jahren.""Both the Dsei of the Upper Rio Juruá and the Regional Coordination of Juruá - of the National Indian Foundation (Funai) - made it clear that Katukina died of cardiac arrest." - "Sowohl der Dsei des Oberen Rio Juruá als auch die Regionalkoordination von Juruá - der Nationalen Indianerstiftung (Funai) - stellten klar, dass Katukina an einem Herzstillstand gestorben ist." Datum: 01.02.2021
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/120693/Coronaausbruch-in-Altenheim-15-Bewohner-gestorbenDeutschland - LeverkusenCoronaausbruch im AWO-Seniorenzentrums Rheindorf: 150 geimpft, 15 Bewohner gestorben, 47 ältere Menschen und 25 Mitarbeiter angesteckt. Impfungen am 30.12. Als Impfstoffe wurden im Artikel von merkur.de Biontech/Pfizer und Moderna erwähnt. "Die Infektion sei bereits vor der ersten Impfung von Heimbewohnern und Mitarbeitern am 30. Dezember erfolgt." Datum: 01.02.2021
https://www.kreisbote.de/lokales/landsberg/landkreis-landsberg-corona-ausbruch-in-seniorenheim-90184705.htmlDeutschland - Greifenberg"alle zehn Bewohner sowie sieben Personen des Personal positiv auf Covid19 getestet", "vier Bewohner der ersten Senioreneinrichtung in das Klinikum Landsberg verlegt". "Bei einer dieser vier Personen handele es sich um einen schweren Krankheitsverlauf"Vielleicht lässt sich ein offizieller Impfstatus des Heims herausfinden - privaten Berichten zufolge sind die ersten Impfungen durchgeführt worden.Datum: 01.02.2021
https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/Trotz-erster-Impfung-Corona-Ausbruch-in-Pflegeheim-3903143.htmlDeutschland - Geretsried "In einem Pflegeheim im oberbayerischen Geretsried haben sich seit Mitte Januar etwa 100 Menschen mit Corona infiziert. Rund die Hälfte von ihnen hatten bereits eine erste Impfdosis erhalten." "Bei drei Viertel der Infizierten handelt es sich um Bewohner, zwei von ihnen starben." Datum: 01.02.2021
https://www.express.de/bonn/corona-drama-schon-fuenf-tote-in-bonner-altenheim---raetsel-um-infektionsweg-38003584?cb=1618864440880Deutschland - Bonn"101 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 76 Mitarbeitende waren am 11. Januar gegen Corona geimpft worden" "In den letzten zwei Wochen wurden dort insgesamt 16 Mitarbeitende sowie 49 Bewohner positiv auf das Virus getestet." "Experten sehen keinen Zusammenhang mit Impfungen"Datum: 01.02.2021
https://www.abendblatt.de/hamburg/article231455995/Nach-Impfungen-Corona-Ausbruch-Hamburg-Marienthaler-Pflegeheim-Pflegeheim-Katharinenhof-zum-Husaren-Vorwuerfe-Heimleitung-Virus.htmlDeutschland - Hamburg"Nach Impfungen: Corona-Ausbruch in Marienthaler Pflegeheim" "Vorwürfe gegen Heimleitung"Datum: 01.02.2021
https://www.blickpunkt-arnsberg-sundern-meschede.de/corona-ausbruch-im-seniorenhaus-st-franziskus-3-todesfaelle-und-viele-infizierte/Deutschland - Sundern "Corona-Ausbruch im Seniorenhaus St. Franziskus: 3 Todesfälle und viele Infizierte" 15 von 69 Bewohnern sind positiv getestet, von den 15 sind 13 geimpft.Datum: 01.02.2021
https://www.sol.de/news/update/News-Update,534614/Saarbruecken-Corona-Ausbruch-in-Seniorenhaus-St.-Irmina-in-Dudweiler,534637Deutschland - Saarbrücken"11 Tote, 75 Infizierte: Corona-Ausbruch in Dudweiler Seniorenheim." "Die Bewohner:innen seien kurz vor dem Ausbruch zum ersten Mal gegen Corona geimpft worden."Datum: 31.01.2021
https://www.come-on.de/lennetal/plettenberg/coronavirus-tod-nach-impfung-in-plettenberg-im-mk-wilhelm-koch-mit-corona-verstorben-90185435.htmlDeutschland - Plettenberg"Neun Tage später [nach der Impfung] verstarb der 97-Jährige im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung, wie der Märkische Kreis bestätigte. Sein Tod wirft Fragen auf. Zum Beispiel diese: Hat die Impfung darauf Einfluss gehabt, dass Wilhelm Koch am 22. Januar verstorben ist?"Datum: 31.01.2021
https://www.newindianexpress.com/states/kerala/2021/jan/30/kerala-nurse-dies-a-day-after-taking-covid-vaccine-2256894.htmlIndien - Kerala, Karunagappally„Kerala nurse dies a day after taking Covid vaccine“„In the preliminary examination, the cause of her death was cardiac arrest“Datum: 30.01.2021
https://www.newindianexpress.com/states/kerala/2021/jan/30/kerala-nurse-dies-a-day-after-taking-covid-vaccine-2256894.htmlIndien - Kerala 52-year-old woman: „Kerala nurse dies a day after taking Covid vaccine“. "On Thursday, Suja of Oachira fainted while she was under observation after taking the jab at the Covid vaccination centre in Karunagappally Taluk Hospital. Though she was rushed to a nearby private hospital and was undergoing treatment, she died of cardiac arrest on Friday morning."„In the preliminary examination, the cause of her death was cardiac arrest“Datum: 30.01.2021
https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/marthahaus-in-dessau-trotz-impfung--20-bewohner-erkrankt---zwei-todesfaelle-37991628Deutschland - Dessau-Roßlau"Bei einem Corona-Ausbruch im Dessauer Pflegeheim "Marthahaus" sind zwei schwer erkrankte Bewohner verstorben, die bereits einmal geimpft waren. (...) Bis Donnerstag hatte es noch geheißen, bei den 20 positiv getesteten Bewohnern seien wesentlich mildere Symptome festgestellt worden als bei Ungeimpften." "18 weitere an Corona erkrankte Heimbewohner hatten bereits beide Impfungen erhalten. Ihr Zustand sei stabil, sie zeigten nur leichte Erkältungssymptome (...). "Beide seien durch Vorerkrankungen bereits geschwächt gewesen."Datum: 30.01.2021
https://www.dailymail.co.uk/news/article-9198345/24-elderly-residents-die-Hampshire-second-tragedy-Midlands-leaves-nine-dead.htmlGreat Britain - Hampshire"Twenty four elderly residents have died after an outbreak of Covid-19 at a Hampshire care home, while a second care home tragedy in the Midlands has left nine dead." "Avery Healthcare [der Betreiber der Heime, Anm.] did not confirm if residents at the home had received their first dose of the coronavirus vaccine at the time of the outbreak of the virus, but the newspaper reported residents had begun to receive the jabs."Datum: 29.01.2021
https://abc7.com/tim-zook-covid-19-vaccine-death-can-the-kill-you-coronavirus/10105246/USA - Santa Ana60 jähriger "got his second dose of the Pfizer vaccine on Jan. 5. A few hours later he had trouble breathing and an upset stomach. He was hospitalized and died four days later" Datum: 29.01.2021
https://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Nach-Erstimpfung-Fuenf-Neuburger-Senioren-mit-Corona-infiziert-id58995366.htmlDeutschland - Neuburg an der Donau"Fünf Heimbewohner wurden nach einer Corona-Impfung positiv getestet, dazu zwei Mitarbeiter."Datum: 28.01.2021
https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Covid-19-Bestuerzung-nach-Corona-im-Seniorenheim;art1763,4737977"In Teilen haben die Heimbewohner bereits die erste Impfung (...) erhalten."Datum: 04.02.2021
https://telebasel.ch/2021/01/28/corona-ausbruch-im-pflegeheim-wendelin-zwischen-impfterminen/Schweiz - Riehen"(...) im Januar 2021 zehn Personen verstorben, wie das Basler Gesundheitsdepartement gegenüber Telebasel bestätigt. Sieben der Verstorbenen waren mit dem Coronavirus infiziert" "Von den zehn im Januar Verstorbenen waren sechs geimpft. Von diesen sechs geimpften Personen wiederum haben sich vier nach der 1. Impfung mit Covid angesteckt und sind verstorben." Stand: 28.01.2021 "(...) sind zwar im Januar 2021 zehn Personen verstorben, wir haben jedoch keine Hinweise darauf, dass ein Zusammenhang mit der Impfung vorhanden wäre."Datum: 28.01.2021
https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/stade/c-panorama/corona-faelle-am-elbe-klinikum-stade_a190474Deutschland - Stade"Zwei Patienten und sechs Mitarbeiter sind positiv getestet worden."Die Mitarbeiter wurden am 12. und 14.1. 2021 zum ersten Mal geimpft, laut Webseite Elbe Kliniken Aktuelles/PressemitteilungenDatum: 28.01.2021
https://www.fnp.de/lokales/kreis-gross-gerau/raunheim-ort888561/corona-faelle-haeufen-sich-in-der-seniorenresidenz-90184199.htmlDeutschland - Raunheim"Nach fast einem Jahr strenger Corona-Regeln, dem großem Einsatz der Pflegekräfte und der Residenzleitung hat es die K & S-Seniorenresidenz in Raunheim nun doch erwischt." "26 Bewohnern und zwölf Mitarbeitern, die positiv getestet wurden. Vier Bewohner seien ins Krankenhaus eingeliefert worden, eine Bewohnerin sei am Donnerstag gestorben. Drei Mitarbeiter seien ebenfalls erkrankt, zeigten schwere Symptome" - Schnelltest am 19.1.: vier Bewohner Corona-positiv - Testung am 20.1. aller Bewohner und Mitarbeiter, Isolierung der 7 Positiven, die Übrigen wurden immunisiert - am 21.1. 166 Impfungen - am 22.1. "Die Zahl der positiv Getesteten stieg weiter.", Quarantäne. - am 26.1. "stieg die Zahl der positiv Getesteten, dieses Mal auf 26 Bewohner und zwölf Mitarbeiter.""Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen hat es sich im ganzen Haus ausgebreitet", ist die Leiterin erschüttert.Datum: 28.01.2021
https://www.lifesitenews.com/news/39-year-old-nurse-aide-dies-within-48-hours-of-receiving-mandated-covid-19-shotUSA - Ohio, Huron, Admirals Pointe Nursing Home„39-year-old nurse aide dies ‘within 48 hours’ of receiving mandated COVID-19 shot“ "She was coming home from work and as soon as she drove into her parking lot she passed away“ "As of this point, we don’t have any proven documentation that [Moore’s death] was from the [COVID] vaccine." "The autopsy results could take up to 14 weeks"Datum: 27.01.2021
https://www.lifesitenews.com/news/39-year-old-nurse-aide-dies-within-48-hours-of-receiving-mandated-covid-19-shotUSA - Huron"39-year-old nurse aide dies ‘within 48 hours’ of receiving mandated COVID-19 shot". “(...) she wasn’t feeling good directly after the vaccine, and then ever since the vaccine she was actually feeling nauseated, she’d have like migraines (...)" "She was coming home from work and as soon as she drove into her parking lot she passed away". Datum: 27.01.2021
https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/corona-ausbruch-an-unimedizin-rostock-2742212501.htmlDeutschland - Rostock"Mehrere Stationen der Universitätsmedizin Rostock meldeten Covid-19-Ausbrüche. Das hat auch Einfluss auf geplante Eingriffe bei Patienten." "Es sind "insgesamt 25 Patienten und 14 Mitarbeiter betroffen"Am 26. Dezember 202 wurde in der Abteilung für Tropenmedizin und Infektionskrankheiten mit den Impfungen gegen Covid-19 gestartet. (Webseite Universität Rostock) Datum: 27.01.2021
https://bnn.de/mittelbaden/ortenau/achern/corona-ausbruch-in-acherner-pflegeheim-bleibt-fast-folgenlos-hat-die-impfung-eine-katastrophe-verhindertDeutschland - Achern"Im Acherner Altenpflegeheim St. Franziskus hat es Anfang Januar einen Corona-Ausbruch gegeben. 18 Senioren und vier Mitarbeiter wurden positiv getestet" „Etwa 70 Prozent der Mitarbeiter und 80 Prozent der Bewohner haben sich impfen lassen“ "Waren die Senioren bereits vor der Impfung infiziert? Oder haben sie sich möglicherweise danach gegenseitig angesteckt?""Klar ist derzeit nur: Die Spritze durch ein mobiles Team des zentralen Impfzentrums in Offenburg kam gerade zur rechten Zeit. Niemand ist gestorben, und das Heim konnte die Erkrankung auf einem Stockwerk eingrenzen."Datum: 27.01.2021
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/magdeburg/zahlreiche-corona-ausbrueche-infektionen-in-zwei-pflegeheimen-100.htmlDeutschland - Magdeburg"Corona-Ausbrüche in zwei Pflegeheimen in Magdeburg" "In einer Einrichtung hatten sich 21 Bewohnerinnen und Bewohner angesteckt. Alle hätten schon eine Impfung gehabt, ergänzte Amtsarzt Henning. "Zwei Personen lägen im Krankenhaus. Ein Covid-19-Patient sei gestorben." "In einem weiteren Pflegeheim sind nach Angaben des Amtsarztes zehn Bewohner und neun Mitarbeiter infiziert.""Das, was wir gemacht haben, war im Wesentlichen richtig. Aber eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht", so Trümper. Datum: 27.01.2021
https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.lahr-start-des-kreisimpfzentrums-das-sagen-die-ersten-geimpften.6edca578-fdb5-422c-a099-b9027e27b929.htmlDeutschland - LahrImpfstart am 22.1. + "Über 40 Corona-Infizierte unter Personal und Patienten auf Normalstationen gibt es seit Beginn letzter Woche am Ortenau-Klinikum Lahr"Datum: 27.01.2021
https://www.waz.de/staedte/oberhausen/oberhausen-corona-ausbruch-auf-zwei-stationen-im-eko-id231421755.htmlDeutschland - OberhausenImpfungen ab 18.1.2021. + "Insgesamt wurde bei drei Mitarbeitenden und zehn Patienten eine Corona-Infektion festgestellt", "Das Evangelische Krankenhaus Oberhausen stellt ab sofort zwei Stationen in Haus A unter Quarantäne." "„Aufgrund des Infektionsgeschehens und der langen Inkubationszeit lässt sich der Ursprung (...) nicht klären", sagt Dr. Peter Quaschner, Geschäftsführer des EKO".Datum: 27.01.2021
https://www.nordkurier.de/neubrandenburg/besuchsverbot-in-burg-stargarder-pflegeheim-2642207501.htmlDeutschland - Burg Stargard"Besuchsverbot in Burg Stargarder Pflegeheim", "17 Bewohner und 15 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet", "Zwei von ihnen mussten jedoch ins Krankenhaus" "Erst vergangene Woche habe es im Johanneshaus die erste von zwei nötigen Corona-Schutzimpfungen gegeben."Datum: 26.01.2021
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_89344410/fall-in-uelzen-pflegekraft-starb-nicht-an-corona-impfung.htmlDeutschland - ÜlzenTod von Pflegekraft (42) [46 laut 2. Link], nach Impfung: "Die Frau war am Mittwoch in einer Einrichtung geimpft worden und in der Nacht zum Donnerstag gestorben." "es ist nach dem Ergebnis der Obduktion klar, dass es keinen Zusammenhang mit der Impfung geben kann"Datum: 25.01.2021
https://www.secondopianonews.it/news/cronaca/2021/01/25/strage-di-anziani-in-rsa-a-como-21-morti-erano-stati-vaccinati-positivi-85-ospiti-e-54-sanitari.htmlItalien - Como CO"Strage di anziani in Rsa a Como: 21 morti. “Erano stati vaccinati”. Positivi 85 ospiti e 54 sanitari" - "Massaker an älteren Menschen in der RSA in Como: 21 Tote. 'Sie waren geimpft worden'. Positiv 85 Gäste und 54 Gesundheitshelfer""Se i decessi di questi poveri anziani siano direttamente collegati al vaccino spetta alla magistratura stabilirlo, che si immagina voglia vederci chiaro aprendo una inchiesta. Come ha affermato Beccalli resta comunque un fatto davvero inspiegabile." - "Ob die Todesfälle dieser armen alten Menschen in direktem Zusammenhang mit dem Impfstoff stehen, muss die Justiz entscheiden, die, wie man sich vorstellen kann, durch die Eröffnung einer Untersuchung Klarheit schaffen will. Wie Beccalli sagte, bleibt jedoch eine wirklich unerklärliche Tatsache."Datum: 25.01.2021
https://www.businessinsider.in/international/news/covid-19-vaccine-recipient-dies-after-getting-jab-in-california/articleshow/80447547.cmsUSA - San Francisco"San Francisco, eine Person aus dem US-Bundesstaat Kalifornien starb Stunden nach Erhalt eines Covid-19 Impfung"."Die Behörden gaben keine weiteren Informationen über den tödlichen Fall, einschließlich (...) Marke des Impfstoffs, den die Person erhalten hatte."Datum: 25.01.2021
https://uncut-news.ch/ein-mann-und-eine-frau-in-south-dakota-sterben-einen-tag-nach-der-verabreichung-des-covid-impfstoffs/USA - Mount Rushmore"Der Epidemiologe des Bundesstaates South Dakota hat bestätigt, dass zwei Menschen im Bundesstaat innerhalb von 24 Stunden nach der ersten Impfung mit dem Impfstoff COVID-19 gestorben sind"Datum: 25.01.2021
https://www.come-on.de/lennetal/werdohl/erneut-corona-ausbruch-in-einem-werdohler-seniorenheim-90179914.htmlDeutschland - WerdohlHaus Versetal in Werdohl: "bei 24 [von 59] Bewohnern und acht Mitarbeitern eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt" "Mit Ausnahme eines Bewohners hatten in der vergangenen Woche alle Bewohner ihre erste Spritze mit dem Impfstoff erhalten." (+ 85% der Belegschaft, s.2. Link) Den Ausbruch führt man auf eine Aufnahme von zwei Senioren zurück, die frisch aus dem Krankenhaus kamen.Datum: 25.01.2021
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-buechen-zwei-tote-nach-corona-ausbruch-in-seniorenpension-in-buechen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210125-99-162890Deutschland - BüchenEineinhalb Wochen nach erster Impfung großer Corona-Ausbruch. Zwei Infizierte sterben. Hohe Impfbereitschaft (40 der 49 Bewohner). "Angaben zur genauen Todesursache der beiden Bewohner lagen nicht vor.""Landrat Christoph Mager ging einer früheren Mitteilung zufolge davon aus, dass die erste Ansteckung wahrscheinlich bereits vor dem Impftermin erfolgt war."Datum: 25.01.2021
https://thevaccinereaction.org/2021/01/a-man-and-woman-in-south-dakota-die-a-day-after-getting-covid-19-vaccines/USA - Pennington County"South Dakota’s state epidemiologist has confirmed that two people died in the state within 24 hours of getting their first doses of a COVID-19 vaccine." Joshua Clayton "reported that one of the deceased was a middle-aged man in his 50s from Pennington County and the other was an elderly woman in her 90s from Hutchinson County." – "Der Staatsepidemiologe von South Dakota hat bestätigt, dass zwei Menschen innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt ihrer ersten Dosis eines COVID-19-Impfstoffs im Staat starben." Joshua Clayton "berichtete, dass einer der Verstorbenen ein Mann mittleren Alters in den Fünfzigern aus Pennington County und der andere eine ältere Frau in den Neunzigern aus Hutchinson County war." "Health officials in South Dakota (...) have said that, so far, there is no evidence the vaccine caused the deaths.", "The two individuals are not listed as coronavirus deaths" – "Gesundheitsbeamte in South Dakota (...) haben jedoch festgestellt, dass es bislang keine Beweise dafür gibt, dass der Impfstoff die Todesfälle verursacht hat", "Die beiden Personen sind nicht als Coronavirus-Todesfälle aufgeführt".Datum: 24.01.2021
https://www.hindustantimes.com/india-news/two-women-die-in-andhra-pradesh-telangana-days-after-taking-covid-19-vaccines-101611499294905.htmlIndien - Telangana, Warangal"Two women die in Andhra Pradesh, Telangana days after taking Covid-19 vaccines", "A 42-year-old accredited social health activist (Asha) worker in Andhra Pradesh’s Guntur district, died of brain stem stroke on Sunday while a 45-year-old Anganwadi worker in Telangana’s Warangal (urban) district died after complaining of burning sensation in her chest."“She was one of the very active Asha workers in the district, having attended thousands of Covid-19 patients at Tadepalli primary health centre. We are surprised how she got the brain stroke”Datum: 24.01.2021
https://www.affaritaliani.it/cronache/aversa-morto-medico-di-45-anni-per-arresto-cardiaco-aveva-fatto-il-vaccino-718505.htmlItalien - Nocera Inferiore SAAversa, morto medico di 45 anni per arresto cardiaco. "Aveva fatto il vaccino" - Aversa, 45-jähriger Arzt stirbt an Herzstillstand. "Er hatte den Impfstoff genommen". "da un arresto cardiaco dopo una partita a tennis" - "durch einen Herzstillstand nach einem Tennisspiel".„Tra gli ultimi messaggi del dottor D’Auria sulla sua pagina social, l’adesione convinta alla campagna vaccinale“ - „Zu den letzten Botschaften von Dr. D'Auria auf seiner sozialen Seite gehört das überzeugte Festhalten an der Impfkampagne“.Datum: 24.01.2021
https://www.wochenblick.at/amerikanische-baseball-legende-stirbt-kurz-nach-covid-impfung/USA - Georgia, AtlantaBaseball-Legende Hank Aaron: "Die amerikanische Sportikone Hank Aaron ist tot: Er starb am Freitag mit 86 Jahren – kurz nachdem er öffentlichkeitswirksam die erste Dosis des Moderna-Impfstoffs erhalten hatte. ""Dr. Walter A. Orenstein, der ehemalige Leiter des Immunisierungsprogramms der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC und Professor beim Emory Impfzentrum: 'Ich fürchte, dass Menschen emotional reagieren und sich nicht impfen lassen.' Er behauptet, für die Gefährlichkeit der Impfung gebe es keinerlei wissenschaftliche Daten."Datum: 24.01.2021
https://sport.orf.at/stories/3072165/"Erst vor zwei Wochen hatte sich die Baseball-Legende (...) impfen lassen"Datum: 22.01.2021
https://nypost.com/2021/01/23/californian-dies-hours-after-getting-covid-19-vaccine-prompting-probe/USA - Sacramento"Californian dies hours after getting COVID-19 vaccine", gestorben am 21.1. 2021Datum: 23.01.2021
https://vorarlberg.orf.at/stories/3086577/Österreich - LustenauLustenau: "Ein 73-Jähriger starb wenige Tage nach einer CoV-Impfung." "Laut Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher hat die Impfung aber nichts mit dem Tod des Mannes zu tun."Datum: 23.01.2021
https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/bodenseekreis/nach-der-ersten-corona-impfung-elf-todesfaelle-und-sieben-akute-infektionen-im-pflegeheim-in-uhldingen-muehlhofen;art410936,10717656Deutschland - Uhldingen-Mühlhofen"Die Bewohner des Seniorenwohnparks in Uhldingen-Mühlhofen waren die ersten Menschen im Bodenseekreis, die gegen das Coronavirus geimpft wurden. Elf [von 41 geimpften Bewohnern] sind seitdem mit oder an Covid-19 gestorben. " "Laut Bürgermeister ein 'tragischer Zufall' und ohne Zusammenhang zum Impftermin" Datum: 22.01.2021
https://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Ostholstein-Grosse-Corona-Ausbrueche-in-Heimen-nach-ImpfungDeutschland - Eutin"72 Bewohner und Pflegekräfte haben sich nach der neuartigen mRNA Impfung mit dem Coronavirus infiziert."Datum: 22.01.2021
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Buende/4351045-Experte-erklaert-warum-es-trotz-erster-Impfung-zu-Corona-Ausbruch-kommen-konnte-Drei-Todesfaelle-im-Simeonsstift-in-VlothoDeutschland - Vlotho"Im Alten- und Pflegeheim Simeonsstift in Vlotho sind mehrere Bewohner und Mitarbeiter [insg. 17] mit Corona infiziert. Drei Bewohner sind verstorben. Vor wenigen Tagen hatten die ersten Impfungen stattgefunden." "Ein großer Teil der Betroffenen war vorab geimpft worden" "Nach den vorliegenden Studien und Beobachtungen gebe es keine Hinweise auf kausale Zusammenhänge zwischen Impfungen und Todesfällen."Datum: 22.01.2021
https://www.n-tv.de/regionales/thueringen/Corona-Ausbruch-in-Pflegeheim-nach-erstem-Impfdurchgang-article22307818.htmlDeutschlandPflegeheim im Ostthüringer Saale-Orla-Kreis: "24 Neuinfektionen in der Einrichtung bestätigt, die bisher coronafrei gehalten werden konnte." "Die Bewohner, die sich aufgrund von Demenz bei gleichzeitig hohem Bewegungsdrang kaum voneinander isolieren ließen, habe sich das Virus offenbar schnell ausbreiten können." "Dass es ausgerechnet in dem Zeitfenster zu einem Corona-Ausbruch kam, bevor ein wirksamer Impfschutz aufgebaut werden konnte, ist einfach Pech." Datum: 21.01.2021
https://www.mittelhessen.de/lokales/dillenburg/dillenburg/91-jahrige-stirbt-in-wetzlar-kurz-nach-ihrer-corona-impfung_22996606Deutschland - WetzlarPflegeheim-Bewohner wurde am 13. Januar mit dem Comirnaty-Impfstoff geimpft. "Der Tod trat etwa zwei Stunden nach der Impfung ein. Der Patient zeigte keine körperlichen Anzeichen einer allergischen Reaktion." "(...), gibt es keine Hinweise darauf, dass dieser Tod mit der Impfung in Zusammenhang steht."Datum: 21.01.2021
https://www.giessener-allgemeine.de/hessen/corona-hessen-wetzlar-impfung-frau-tot-coronavirus-impfstoff-biontech-pfizer-obduktion-covid-19-90175683.html„Das war statistisch zu erwarten. Menschen sterben immer, gerade in der Gruppe der über 80-Jährigen. Im Moment gibt es aber keinen Hinweis, dass es einen Zusammenhang zwischen den Corona-Impfungen und den Todesfällen gibt.“Datum: 31.01.2021
https://www.tagesschau.de/investigativ/panorama/impfungen-todesfaelle-103.html"'Wir haben bei der Obduktion nachweisen können, dass die Frau (...) Herzinfarkt bekommen hat. (...) Ursache war eine hochgradige Arterienverkalkung der Herzkranzgefäße.'"Datum: 11.02.2021
https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/21-tote-nach-corona-ausbruch-in-heim-20909-art1974114.htmlDeutschland - Roding"21 Tote nach Corona-Ausbruch in Heim [98 Bewohner]". Erster Impftermin ist unbekannt, zweiter am 22.1.Datum: 21.01.2021
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/meissen/corona-infektionen-pflegeheim-groeditz-trotz-impfung-100.htmlDeutschland - Gröditz"Fast die Hälfte der Bewohner des Pflegeheims in Gröditz im Landkreis Meißen sind positiv auf Corona getestet worden, obwohl sie Anfang Januar geimpft wurden." "schon wenige Tage später habe es positive Tests gegeben" - Heim ist durchgeimpft - 29 Bewohner und 19 Mitarbeiter positiv - Impfung am 2.1.2021 - Pflegeheim derzeit geschlossen "Ein erster Impfschutz werde erst etwa neun bis zehn Tage nach der ersten Impfung entwickelt, sagte Dalpke". Evtl. kausale Zusammenhänge zwischen Impfung und dem Ausbruch bringt er nicht zur Sprache.Datum: 21.01.2021
https://www.badische-zeitung.de/impfungen-in-seniorenheimen-laufen-weiterDeutschland - MüllheimImpfungen in der Woche vom 18.-24.1. Stand: 19.1.202 "27 [von 71] Bewohner und 13 Mitarbeiter in Seniorenheim mit Corona infiziert". Stand: 2.2.2021Datum: 19.01.2021
https://www.timesnownews.com/india/article/moradabad-man-dies-day-after-taking-the-jab-family-alleges-death-due-to-coronavirus-vaccine/708455Indien - Uttar Pradesh"A 46-year-old man(...) died a day after taking the vaccine for coronavirus." "It appears that Mahipal was suffering from a cardiac disease". "no relation with corona vaccine" Datum: 18.01.2021
https://www.timesnownews.com/india/article/moradabad-man-dies-day-after-taking-the-jab-family-alleges-death-due-to-coronavirus-vaccine/708455Indien - Moradabad"A 46-year-old man, who worked as a ward boy in a district hospital in Uttar Pradesh's Moradabad, died a day after taking the vaccine for coronavirus." "Mahipal Singh began feeling uneasy immediately after taking the jab (...) at night he complained of uneasiness in chest, breathlessness and cough the next morning""autopsy report says death caused by cardiac disease". Datum: 18.01.2021
https://www.timesnownews.com/india/article/moradabad-man-dies-day-after-taking-the-jab-family-alleges-death-due-to-coronavirus-vaccine/708455Indien - DelhiIn Delhi: "51 people exhibited adverse events after receiving COVID vaccine. Delhi health minister Satyendra Jain said that 51 minor and one serious adverse events were reported. 'The 22-year-old person who had serious adverse of vaccination was admitted in an intensive care unit (ICU) of AIIMS,' he said, adding that other 51 persons were kept under observation by the AEFI team and were discharged after 30 minutes when they felt normal'". Datum: 18.01.2021
https://www.timesnownews.com/india/article/moradabad-man-dies-day-after-taking-the-jab-family-alleges-death-due-to-coronavirus-vaccine/708455Indien - Kolkata"In Kolkata, a 35-year-old nurse was admitted to the critical care unit (CCU) of a hospital after she lost consciousness minutes after taking the COVID-19 vaccine on Saturday.""That's probably an allergic reaction. As of now, there is nothing to worry about her as this type of allergic reaction is common in many vaccinations".Datum: 18.01.2021
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Nach-Impfungen-Corona-Ausbruch-in-Pflegeheim-in-Itzstedt,pflegeheim352.htmlDeutschland - Itzstedt"25 Bewohner und acht Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheims Itzstedt (...) haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Kurz zuvor hatten in dem Heim Impfungen stattgefunden." "dass bereits am 9. Januar Impfungen in dem Heim stattgefunden hätten. Fast alle Bewohner hatten laut Heimleitung die erste von zwei Impfungen erhalten. Die ersten Fälle traten dann am 13. und 14. Januar auf." Sprich, die Infektionen traten 4-5 Tage nach der Impfung auf.Datum: 18.01.2021
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/markt-schwaben-19-tote-corona-1.5187146Deutschland - Markt Schwaben"19 Tote nach massivem Ausbruch (63 von 89 Bewohnern infiziert). Die Tode ereigneten sich zwischen dem 10. und 29.1. Trotzdem gab es eine Impfung am 23.1." Keiner der gefundenen Artikel (es sind etliche) beschreibt, wie viele nach, und wie viele vor der Impfung verstorben sind. Warum? Nachdem keiner in einen starken Corona-Ausbruch hineinimpfen würde, ist eine gewisse Wahrscheinlichkeit gegeben, dass die meisten der Bewohner nach der Impfung verstarben.Datum: 18.01.2021
https://www.waz.de/staedte/muelheim/corona-muelheimer-krankenhaeuser-impfen-ihre-mitarbeitenden-id231356990.htmlDeutschland - Mülheim an der RuhrImpfstarts am 18. und 19.1.2021 in zwei Mülheimer KHs. "Nur neun Prozent der 748 Mitarbeitenden haben sich aktiv gegen eine Impfung ausgesprochen. Im EKM liegt die Impfbereitschaft bei rund 70 Prozent." + "Totales Chaos nach Corona-Ausbruch in Krankenhaus"Datum: 18.01.2021
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/kurz-notiert/corona-impfung-weyhe-pflegeheim-100.htmlDeutschland - Weyhe"Tod nach Corona-Impfung in Weyhe: 90-Jährige „war... etwa eine Stunde nach der Impfung gestorben." "Aufgrund der Daten... gehen wir davon aus, dass die Patienten an ihrer Grunderkrankung gestorben sind – in zeitlich zufälligem Zusammenhang mit der Impfung". "Abschließende Bewertung von Paul-Ehrlich-Institut steht noch aus"Datum: 16.01.2021
https://www.weser-kurier.de/region/regionale-rundschau_artikel,-90jaehrige-an-herzinfarkt-nicht-an-coronaimpfung-gestorben-_arid,1955185.html"Die Staatsanwaltschaft Verden nennt als Todesursache einen vorausgegangenen Herzinfarkt"Datum: 21.01.2021
https://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/riedstadt/corona-ausbruch-in-altenheim-vor-der-zweiten-impfung_22962651Deutschland - Riedstadt"Corona-Ausbruch in Altenheim vor der zweiten Impfung. Von 32 Infizierten im Seniorenhaus in Riedstadt im Kreis Groß-Gerau waren 16 einmal geimpft." "Der Impfstoff hatte nicht genug Zeit, um seine Wirkung zu entfalten, sagen Experten." Datum: 15.01.2021
https://mpr21.info/un-anciano-recluido-en-un-asilo-frances-fallecio-dos-horas-despues-de-recibir-la-vacuna/Frankreich"Ein älterer Mann, der in einem französischen Pflegeheim festgehalten wurde, starb zwei Stunden nach Erhalt des Coronavirus-Impfstoffs von Pfizer, so die französische Agentur für die Sicherheit von Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten. " "Inicialmente los médicos no observaron efectos adversos inmediatos después de la vacuna. El anciano no mostró signos físicos de reacciones alérgicas." – "Die Ärzte beobachteten zunächst keine unmittelbaren Nebenwirkungen nach dem Impfstoff. Der ältere Mann zeigte keine körperlichen Anzeichen von allergischen Reaktionen."Datum: 15.01.2021
https://www.cnews.fr/videos/france/2021-01-20/vaccination-9-deces-en-france-apres-la-premiere-injection-mais-pas-de-lien

berichtet über mittlerweile (nur) 9 anerkannte Todesfälle nach Impfungen.

Vermutlich läuft die Anerkennung wie in Deutschland.

Datum: 22.01.2021
https://www.europe-israel.org/2021/01/israel-4-500-personnes-infectees-par-le-covid-apres-avoir-recu-le-vaccin-17-des-patients-gravement-malades-avaient-recu-le-vaccin/IsraelÜbersetzt: "Israel: 4.500 Personen, die mit Covid infiziert waren, nachdem sie den Impfstoff erhalten hatten" Datum: 15.01.2021
https://www.waz.de/staedte/hattingen-tod-von-zwei-heimbewohnerinnen-wird-untersucht-id231331112.htmlDeutschland - HattingenVormittags gegen Corona geimpft, am Abend verstorben - die Staatsanwaltschaft Essen ermittelt beim Tod von zwei Heimbewohnerinnen in Hattingen" "Auf Totenscheinen wurde zunächst "ungeklärte Todesart" angekreuzt" Datum: 14.01.2021
https://www.merkur.de/bayern/corona-impfungen-bayern-altenheim-impfteams-seniorenheim-vorwurf-lichtenfels-zr-90167519.htmlBermuda - Lichtenfels "Nach dem Besuch eines Impfteams kam es in einer Senioreneinrichtung in Lichtenfels zu einem massiven Corona-Ausbruch" "51 Bewohner und 28 Mitarbeiter positiv" Vorwürfe durch die Heimleitung, das Impfteam hätte die Krankheit ins Heim gebracht, konnten nicht bestätigt werden: das Impfteam war durchweg negativ getestet. Datum: 14.01.2021
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/Coronafaelle-nach-Impftermin-in-Bedburger-Pflegeeinrichtung-100.htmlDeutschland - Bedburg"In einer Bedburger Pflegeeinrichtung sind 21 Senioren [von 60] und zwei Mitarbeiter an Corona erkrankt. Laut dem Kreis waren alle von ihnen Ende Dezember gegen das Virus geimpft worden." "Ansteckung vor oder kurz nach erster Impfung denkbar" Datum: 14.01.2021
https://www.tag24.de/thema/coronavirus/corona-infektion-nach-erster-impfung-chaos-im-altersheim-1797483Deutschland - Hagen"Corona-Infektion nach erster Impfung: Chaos im Altersheim" "Der Grund: Bis sich ein 50- bis 80-prozentiger Schutz nach der ersten Verabreichung ausbildet, dauert es ein paar Tage"Datum: 14.01.2021
https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/schloss_holte_stukenbrock/22935059_Mehrere-Coronafaelle-nach-Impfungen-in-Altenheim-in-Schloss-Holte-Stukenbrock.htmlDeutschland - Schloß Holte-Stukenbrock"Mehrere Coronafälle nach Impfungen in Altenheim in Schloß Holte-Stukenbrock" "Schon einen Tag nach der Impfung erreichte Heimleiter Bernd Zilger die Nachricht, dass 13 Bewohner und drei Mitarbeiter positiv sind." "Der Impfarzt ist sich sicher, dass die Coronaschutzimpfung eine weitere Ausbreitung verhindert hat"Datum: 14.01.2021
https://www.nr-kurier.de/artikel/97935-impfstart-in-der-drk-kamillus-klinik-in-asbachDeutschland - AsbachImpfungen (z.Zt. des Artikels noch geplant) in der Woche vom 11.-17.1. Datum: 14.01.2021
https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/kreis-neuwied_artikel,-kamillusklinik-asbach-nach-coronaausbruch-sukzessive-zum-normalbetrieb-_arid,2217855.htmlCorona-Ausbruch: 31 positive Mitarbeiter, 32 positive Patienten, "Einer davon wird beatmet und liegt auf der Intensivstation. "Datum: 20.04.2021
https://www.norderlesen.de/Heute/So-laeuft-das-mobile-Impfen-in-Bremerhaven-53781.htmlDeutschland - BremerhavenImpfungen am 13.1. im Elisabeth-Haus in Bremerhaven + "Corona-Ausbruch im Elisabeth-Haus in Bremerhaven: 14 Bewohner und sieben Mitarbeiter des Altenpflegeheimes haben sich infiziert." "Infektionsweg unklar", "Nur noch fünf gesund" + "Eine Bewohnerin ist an den Folgen der Infektion gestorben."Datum: 13.01.2021
https://www.augsburger-allgemeine.de/illertissen/Impfung-kam-wohl-zu-spaet-Corona-Ausbruch-im-Seniorenzentrum-Dietenheim-id58897091.htmlDeutschland - Dietenheim22 Bewohner und fünf Mitarbeiter positiv: "Am Montag [2 Tage zuvor] hatte im Seniorenzentrum Dietenheim noch die erste Corona-Impfung im Alb-Donau-Kreis stattgefunden." "Die Impfung komme für den jetzigen Ausbruch wohl leider zu spät, so die Einrichtung."Datum: 13.01.2021
https://www.nrz.de/staedte/dinslaken-huenxe-voerde/corona-ausbruch-in-dinslakener-seniorenheim-der-caritas-id231325730.htmlDeutschland - DinslakenIm St. Benedikt-Haus in Dinslaken ist eine Woche, nachdem alle 80 Bewohner die erste Impfung erhalten haben, Corona ausgebrochen. Eine Etage wurde gesperrt. Datum: 13.01.2021
https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/versmold/22934745_Corona-Ausbruch-durch-Impfaktion-in-Seniorenheim-entdeckt.htmlDeutschland - Versmold"Silvester waren 95 Prozent der Bewohner und 90 Prozent des Personal im Seniorenheim Haus Phönix am Versmolder Bruch gegen das Corona- Virus geimpft worden". - 55 Bewohner - "Mehrere Bewohner sind infiziert" - Corona kam kurz vor den Impfungen ins HausDatum: 13.01.2021
https://www.donau-ries-aktuell.de/corona-virus/positive-tests-durch-impfungen-sind-auszuschliessen-landkreis-57635Deutschland - Donauwörth"Mittlerweile gelten sechzig Personen im BRK-Heim am Mangoldfelsen als Infiziert. Darunter sind 44 Bewohner und 16 Pflegekräfte. Leider sind dort auch mehrere Todesfälle, fünf an der Zahl, zu beklagen." "(...) muss von Ausbruchgeschehen ausgegangen werden, welche bereits länger in den Einrichtungen abliefen" Ja, davon kann durchaus ausgegangen werden, da die Impfergebnisse sonst einheitlicher wären. Die Impfung öffnet dem Virus allerdings offenbar Tür und Tor, so wie zudem anderen Krankheiten. (1) "mRNA ist nicht infektiös und kann somit die Erkrankung nicht hervorrufen"(1) Dass es den Virus gibt, bezweifelt keiner, auch die "Coronakritiker" nicht. Dass man dem offiziellen Narrativ wegen erheblichen logischen Grabenbrüchen Glauben schenken sollte, schon. Wenige Worte hört man in der Kritikerszene so oft wie "Klar gibt es den Virus, aber..."Datum: 13.01.2021
https://uncut-news.ch/ein-pflegeheim-hatte-null-covid-todesfaelle-dann-wurden-die-bewohner-geimpft-und-viele-starben/USA - Auburn"bis zum 29. Dezember keine Coronavirus-Todesfälle in The Commons [Pflegeheim in Auburn]. Der 29. Dezember, an dem die Todesfälle von Bewohnern mit Coronavirus im The Commons auftraten, ist auch (...) der siebte Tag nachdem das Pflegeheim begonnen hatte, den Bewohnern Coronavirus-Impfungen zu verabreichen, wobei bisher 80 Prozent der Bewohner geimpft worden waren." "In einem Zeitraum von weniger als zwei Wochen seit dem 29. Dezember sind laut Mulder 24 mit dem Coronavirus infizierte Bewohner des 300-Betten-Pflegeheims gestorben." Datum: 12.01.2021
https://www.timesofisrael.com/liveblog_entry/backtracking-netanyahu-says-gafni-didnt-have-heart-attack/Israel - Bnei Berak"Backtracking, Netanyahu says Gafni didn’t have heart attack": "Moments after announcing that MK Moshe Gafni has been hospitalized with a heart attack, Prime Minister Benjamin Netanyahu says that’s 'fake news.'". "'He just got a [coronavirus] vaccine,' says Netanyahu." Über die Zusendung einer Lösung dieses Falls würden wir uns freuen: auf etlichen in Deutschland erreichbaren Seiten über Moshe Gafni steht nichts davon, dass Herr Gafni überhaupt gestorben ist. Warum aber sollte die Times of Israel das schreiben, wenn er nicht gestorben ist?Datum: 12.01.2021
https://www.moz.de/lokales/oranienburg/corona-impfung-terminvergabe-fuer-impfungen-ist-auch-fuer-pflegeheime-in-oberhavel-ein-abenteuer-54383219.htmlDeutschland - OranienburgImpfungen sollen in der Woche vom 18.-24.1. stattfinden, im Pflegeheim domino world (Stand 12.01.2021) "Coronavirus: 14 Tote in Oranienburger Seniorenheim [domino world]". (Stand 29.01.2021)Datum: 12.01.2021
https://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Coronavirus-in-Oberhavel-14-Tote-in-Oranienburger-Seniorenheim-Mutante-in-Oberkraemer"Coronavirus: 14 Tote in Oranienburger Seniorenheim [domino world]". Datum: 29.01.2021
https://www.kreisklinik-woerth.de/wp-content/uploads/2021-01-12-MZ-Impfstart-in-der-Kreisklinik.pdfDeutschland - Wörth an der DonauImpfstart Montag, 11.1. für die Mitarbeiter der Kreisklinik Wörth Datum: 12.01.2021
https://www.radiowaf.de/nachrichten/kreis-warendorf/detailansicht/corona-ausbruch-in-einem-seniorenheim-in-liesborn.html"Insgesamt sind jetzt (...) 13 Bewohner und zwei Mitarbeiter infiziert"Datum: 28.01.2021
http://www.wochenblick.at/indien-42-jaehrige-testperson-stirbt-nach-corona-impfung-mit-covaxin/Indien"Wenige Tage später [nach der Impfung] spuckte er Schaum. Ein Arzt beschwichtigte ihm, es würde ihm bald besser gehen. Doch der Zustand verschlechterte sich rapide. Am 21. Dezember wurde der Notarzt gerufen. Er starb wenig später im Krankenhaus." "Das Mittel ist hochumstritten, da es in den Testreihen schon zu wiederholten Komplikationen mit Vergiftungssymptomen kam. Dennoch will die indische Bundesregierung den Stoff zu schnell wie möglich verspritzen." "der Mann sei den Obduktionsergebnissen zufolge tatsächlich an einer Vergiftung gestorben." Datum: 11.01.2021
https://www.echo24.de/welt/corona-impfung-biontech-allergie-schock-pfizer-nebenwirkung-patientin-warnung-klinik-notfall-intensivstation-zr-90129661.htmlUSA"Frau wird nach Impfung zum Klinik-Notfall" "rund zehn Minuten nach der Corona-Impfung [Pfizer] mit anaphylaktischen Reaktionen" Update: "Eine Frau wurde laut der New York Times zu einem medizinischen Notfall, obwohl sie keine Vorgeschichte mit Allergien hatte" Datum: 11.01.2021
https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/moegliche-erklaerungen-infektion-nach-impfung-mehrere-personen-in-bayerischem-altenheim-neu-infiziert_id_12838280.htmlDeutschland - Küps"Eine Woche nach der ersten und zwei Wochen bevor Bewohner und Mitarbeiter die zweite Schutzimpfung gegen Sars-Cov-2 erhalten sollten, ist im Altenpflegeheim Sonnen-Blick in Küps die Krankheit ausgebrochen." "Neun Bewohner und vier Mitarbeiter neu infiziert" "Der vollständige Impfschutz, der bei jenen 95 Prozent wirkt, beginne erst sieben Tage nachdem die zweite Dosis verabreicht wurde."Datum: 08.01.2021
www.focus.de/gesundheit/coronavirus/moegliche-erklaerungen-infektion-nach-impfung-mehrere-personen-in-bayerischem-altenheim-neu-infiziert_id_12838280.htmlDeutschland - Stockheim"Auch in der zweiten Einrichtung, dem Altenpflegeheim Haßlach-Blick in Stockheim, hat sich das Corona-Virus ausgebreitet." "Zwei Bewohner und eine Mitarbeiterin sind am Dienstag mittels eines Antigen-Schnelltests positiv auf Sars-Cov-2 getestet worden, nachdem sie Symptome gezeigt haben." Die erste Impfung erfolgte am 28. Dezember 2020Datum: 08.01.2021
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-ausbruch-altenheim-roedinghausen-nach-impfung-100.htmlDeutschland - Rödinghausen"In Rödinghausen sind Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitende eines Seniorenheims mit Corona infiziert. Wenige Tage zuvor waren sie geimpft worden." "Zwölf Bewohnerinnen und Bewohner sowie zwei Mitarbeitende haben sich angesteckt" "Noch nie seit Beginn der Corona-Pandemie war jemand in dem Heim positiv getestet worden" "Laut Hermann Lorenz (...) kann die Impfung nicht der Auslöser für die Infektion gewesen sein" "Es werden keine Viren geimpft, man kann nicht durch diese Impfung krank werden. Es ist ein technischer, moderner Impfstoff, der dem Körper eine Information gibt, Antikörper herzustellen." Datum: 08.01.2021
https://www.t-online.de/region/dortmund/news/id_89244496/dortmund-corona-faelle-im-pflegeheim-nach-impfstart.htmlDeutschland - Dortmund2. Fall in Dortmund: "Das Heim gehörte zu den ersten, dessen Bewohner durchgeimpft wurden", "Die Bewohner der "Weißen Taube" sollen am 29. Dezember geimpft worden sein. Stand [Gemeint ist wohl: "Am"?] Donnerstagabend [3.1.] wurden in dem Altenheim 15 Corona-Fälle festgestellt: 14 Neuinfektionen bei Bewohnern und eine beim Personal.""Wie es in dem Bericht heißt, könnten sich die Bewohner bereits vor der Impfung angesteckt haben."Datum: 08.01.2021
http://www.wochenblick.at/mann- 56-starban- corona-impfung-jetzt-will-seine-witwewachruetteln/USA - Miami Beach"Mann (56) starb nach Corona-Impfung"  "Drei Tage später [nach der Impfung] sah er starke Petechien an Füßen und Händen, die ihn dazu veranlassten, sich in die Notaufnahme zu begeben. Das Blutbild, das bei seiner Ankunft durchgeführt wurde, zeigte, dass seine Thrombozytenzahl bei 0 war" "Drei Wochen später ist Michael tot" Datum: 07.01.2021
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-ausbruch-altenheim-telgte-100.htmlDeutschland - WarendorfCorona-Fälle in Warendorf nach Impfungen: "Obwohl sie schon Ende Dezember geimpft worden waren, haben sich in einem Altenheim in Warendorf elf Bewohner und 13 Mitarbeitern mit dem Coronavirus angesteckt" "Einen Zusammenhang zwischen der Impfung und der Erkrankung gebe es nicht." Datum: 07.01.2021
https://www.corodok.de/weiterer-ausbruch-impfung/Deutschland - Mannheim"In einem Feudenheimer Pflegeheim ist es offenbar zu einem Corona-Ausbruch gekommen" "Das Theodor Fliedner Haus war das erste Mannheimer Pflegeheim, in dem ab 27. Dezember geimpft wurde. "Experten zufolge stellt sich nach der ersten Impfung nach etwa zehn Tagen ein gewisser Schutz ein."Datum: 07.01.2021
https://www.hl-live.de/text.php?id=142581Deutschland - LübeckAm 29.12. startete die Impfkampagne, "Das Impfprogramm wurde von den Mitarbeitenden gut angenommen." Über die zweite Impfung habe ich nichts gelesen, man kann aber durch den frühen Impfstart davon ausgehen, dass sie erfolgt ist. + "Die Zahl der Infizierten in den Lübecker Sana-Kliniken ist laut einer Sprecherin auf 81 gestiegen.", "Insgesamt 99 Menschen seien in Quarantäne.""Die Klinik geht davon aus, dass ein Patient das Virus in das Krankenhaus gebracht hat. Er war erst negativ, später aber positiv auf Corona getestet worden."Datum: 06.01.2021
https://www.nordkurier.de/mecklenburgische-schweiz/nach-impf-aktion-erneut-mehrere-corona-faelle-0641971801.htmlDeutschland - Malchin"Gerade mal acht Tage ist es her, dass das Malchiner Seniorenzentrum an der Bleiche als erste Einrichtung in der Mecklenburgischen Schweiz Besuch von einem Impf-Team hatte [mehr als die Hälfte der Bewohner geimpft]. Und nun sind in dem Heim neue Covid 19-Fälle aufgetreten." "Möglicherweise habe der Impfstoff seine Wirkung in der Kürze der Zeit noch nicht entfalten können."Datum: 06.01.2021
https://www.wochenblick.at/41-jaehrige-pflegerin-stirbt-nach-covid-impfung-in-portugal/Portugal - Porto"41-jährige medizinische Angestellte stirbt nach Covid-Impfung in Portugal", "zwei Tage nachdem sie die erste Dosis des Covid-Impfstoffs gespritzt bekam" Datum: 05.01.2021
https://www.nordbayern.de/region/gunzenhausen/57-pflegeheim-bewohner-in-heidenheim-mit-corona-infiziert-1.10732739Deutschland - HeidenheimPflegeheim in Heidenheim: 85 Bewohner insgesamt; 57 Bewohner und 16 Mitarbeiter positiv getestet, 3 davon im Krankenhaus. "Und das, obwohl die AWO, wie Mosandl beteuert, seit Monaten mit FFP2-Masken arbeite und sämtliche Hygienevorschriften einhalte." "Die Infektionen wurden ausgerechnet dann bekannt, als das mobile Impfteam bereits begonnen hatte, die Bewohner und Mitarbeiter gegen das Virus zu impfen."Datum: 05.01.2021
https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2021/01/04/coronavirus-mallorca-ausbruch-seniorenheim-impfung/79819.html?fbclid=IwAR31BMmvqZmmUNwbhS7e0DvsuNLkAcBmfOOEfuGgqPlFwHkevPGAUxvnwjwSpanien - Costa d'en Blanes"In einem der exklusivsten privaten Seniorenheime der Insel, einer Einrichtung des Betreibers DomusVi in Costa d'en Blanes, ist fünf Tage nach Beginn der Impfungen ein größerer Covid-19-Ausbruch festgestellt worden." "15 Bewohner in Krankenhäuser verlegt." "Ausbrüche nach Impfungen seien durchaus 'normal'" Datum: 04.01.2021
https://bonjourresidences.com/residence/capitale-nationale-quebec-centre-dhebergement-saint-antoine/Kanada - QuébecQuebec: "On Dec. 11, as the Quebec City health region was preparing to administer the first Canadian doses of the COVID-19 vaccine, two residents at the CHSLD Saint-Antoine tested positive for coronavirus. The next day, 15 more did." (...) Stand kurz vor Silvester, trotz vorangegangener Isolationen: "More than 80 people [66 von 230 Bewohnern plus Pflegepersonal] at the centre, including 66 residents, have tested positive for the novel coronavirus since receiving the first of two vaccine doses." "The vaccine itself contains no viral or infectious material and the outbreak should not be taken as an indication that it is not effective, a health region official stressed" Datum: 30.12.2020
https://www.wochenblick.at/schon-zwei-tote-nach-verabreichung-der-corona-impfung/Schweiz - Luzern"Im Schweizer Kanton verstarb ein Mann fünf Tage nach der Corona-Impfung. ", "galt der Mann außer seiner Demenzerkrankung als gesund", "litt zwei Tage später unter Schmerzen der Harnröhre und des Bauches. Die Untersuchung durch den Heimarzt ergab eine Absenkung des Blutdrucks und eine Erhöhung des Pulses." Datum: 30.12.2020
https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/behoerde-bestaetigt-todesfall-nach-corona-impfung-3041903612.html"Der Patient, der abgesehen von der Demenz als gesund galt, hätte theoretisch auch ohne Impfung sterben können." "Ein Einzelfall ist noch kein Nachweis für einen kausalen Zusammenhang zwischen Impfung und Todesfall." Heute kann man, unabhängig vom Impfstoff, von keinen Einzelfällen mehr sprechen.Datum: 30.12.2020
https://www.timesofisrael.com/88-year-old-dies-hours-after-vaccine-doctors-stress-he-was-seriously-ill/Israel - Jerusalem"88-year-old dies hours after vaccine" "doctors stress he was seriously ill"Datum: 29.12.2020
https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/other/nein-tiffany-dover-ist-nach-der-impfung-nicht-gestorben/ar-BB1c3hio#image=BB1c3f7i|2USA - ChattanoogaDie junge Tiffany Dover bricht kurz nach der Impfung zusammen. "Ohnmachtsanfälle können viele verschiedene Ursachen haben. Sie können nach jeder Art von Impfung und auch nach medizinischen Eingriffen auftreten."Datum: 18.12.2020
https://www.wochenblick.at/28-jaehriger-mediziner-aus-rio-starb-waehrend-corona-impfstudie/Brasilien - Rio de Janeiro"28-jähriger Mediziner aus Rio starb während Corona-Impfstudie", "erfreute sich bester Gesundheit" "Er soll zu den Probanden gehört haben, die lediglich ein Placebo erhielten, berichtet die brasilianische Zeitung „O Globo“.Datum: 09.12.2020
https://www.lifesitenews.com/news/priest-who-participated-in-trial-for-unethical-moderna-vaccine-dies-suddenlyUSA - Philadelphia"A Ukranian Greek-Catholic priest, who was previously a volunteer in the testing of Moderna’s COVID-19 vaccine, has died suddenly in his home." "The first injection he received was on August 31, with the second on October 1." – "Ein ukrainischer griechisch-katholischer Priester, der zuvor freiwillig an der Prüfung des COVID-19-Impfstoffs von Moderna teilgenommen hatte, ist plötzlich in seinem Haus gestorben." "Die erste Injektion erhielt er am 31. August, die zweite am 1. Oktober.""It is still unclear if the 70-year-old’s death is related to the vaccine." – "Es ist immer noch unklar, ob der Tod des 70-Jährigen mit dem Impfstoff zusammenhängt."Datum: 02.12.2020

Aufzeichnung vom Levana Online-Stammtisch (13.04.2021)

Aufzeichnung vom Levana Online-Stammtisch (13.04.2021)

Live-Stream | Levana Online-Stammtisch vom 13.04.2021

Alle Termine für das Jahr 2021 findest Du hier: https://levana-verbund.de/events/ Du kannst Dich gleich für den nächsten Online-Stammtisch anmelden.

Bitte unterstütze unsere Arbeit!

Für neues technisches Equipment und den Zoom-Raum und allgemeine Arbeit fallen uns auch einige Kosten an. Wenn Du uns hier finanziell etwas unterstützen möchtest, kannst Du Dich gerne per PayPal beteiligen: kron.rolf@t-online.de

Wer kein PayPal hat schreibt bitte eine E-Mail an stammtische@levana-verbund.de

Oder auch sehr gerne an das Ärztehilfswerk (Achtung: neue Bankverbindung!): https://aerzte-stehen-auf.de/aerztehilfswerk/

Weitere Infos über das Forschungsprojekt gibt es hier: https://levana-verbund.de/forschung/

Wenn Du unsere Arbeit an der Datenbank/Liste (https://levana-verbund.de/2021/02/25/sichere-impfung/) unterstützen möchtest, schreibe bitte eine E-Mail an: iris@levana-verbund.de

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RECHTLICHE HINWEISE:

Die Aufzeichnungen der Veranstaltungen/Stammtische stellen wir hier online zur Verfügung. Der Download oder das Abspielen dieser Daten dient einzig dem Zweck der Vorführung auf dem eigenen Stammtisch und im privaten Rahmen. Sie dürfen nicht in öffentlichen oder privaten Netzwerken oder solchen Kanälen in irgendeiner Weise veröffentlicht, weitergeleitet oder bereitgestellt werden.

Die Videos und Präsentationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes sind grundsätzlich untersagt und bedürfen in jedem Fall der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Aufzeichnung vom Levana Online-Stammtisch (13.04.2021)

Aufzeichnung vom Levana Online-Stammtisch (09.03.2021)

Live-Stream | Levana Online-Stammtisch vom 09.03.2021

Alle Termine für das Jahr 2021 findet Ihr hier: https://levana-verbund.de/events/

Ihr könnt Euch gleich für den nächsten Online-Stammtisch am 13. April 2021 anmelden.

Bitte unterstütze unsere Arbeit!

Wer uns unterstützen möchte für neues technische Equipment, Kosten für den Zoom-Raum oder allgemeine laufende Kosten, kann uns gerne eine E-Mail schicken an: stammtische@levana-verbund.de

Unterstützt auch unsere Ärzte über das Ärztehilfswerk: https://aerzte-stehen-auf.de/aerztehilfswerk/

Weitere Infos über das Forschungsprojekt gibt es hier: https://levana-verbund.de/forschung/

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RECHTLICHE HINWEISE:

Die Aufzeichnungen der Veranstaltungen/Stammtische stellen wir hier online zur Verfügung. Der Download oder das Abspielen dieser Daten dient einzig dem Zweck der Vorführung auf dem eigenen Stammtisch und im privaten Rahmen. Sie dürfen nicht in öffentlichen oder privaten Netzwerken oder solchen Kanälen in irgendeiner Weise veröffentlicht, weitergeleitet oder bereitgestellt werden.

Die Videos und Präsentationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes sind grundsätzlich untersagt und bedürfen in jedem Fall der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Interview: „Impfungen und unsere Rechte“

Interview: „Impfungen und unsere Rechte“

Zum Thema “Impfungen und unsere Rechte” interviewt Rolf Kron (praktischer Arzt, Homöopathie) den Augsburger Rechtsanwalt Edgar Krein.

Komplette und vollständige Aufzeichnung des Live-Interviews:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitte abonniert unseren YouTube-Kanal: 

https://www.youtube.com/LevanaVerbund

„Impfungen sind sicher!“ – ein Überblick

„Impfungen sind sicher!“ – ein Überblick

Aufgrund der Nachfrage beim letzten Online-Stammtisch am 9. Februar 2021 veröffentlichen wir hier die Pressmeldungen rund um die „Corona-Impfung“. Die nachfolge Liste ist bei weitem nicht vollständig…

Eine weltweite Übersicht gibt es auch hier: „Covid-19 Vaccine Side Effects World Map“

Hinweis: Es kann möglich sein, dass einige Links nicht mehr funktionieren, aktuell sind oder nun hinter einer „Bezahlschranke“ sind. Einige Inhalte lassen sich eventuell mit einem „Internet Archiv“ wiederherstellen.

26.12.20 – Schweiz, Luzern: Patient einer Pflegeeinrichtung für Demenzkranke erhält eine Corona-Impfung. Fünf Tage später ist er tot. (Artikel vom 30.12.2020)
👉 https://www.wochenblick.at/schon-zwei-tote-nach-verabreichung-der-corona-impfung/

28.12.20 – Israel: 1 Mann, 75 Jahre, stirbt zwei Tage nach der Verabreichung der Corona-Impfung
👉 https://www.wochenblick.at/schon-zwei-tote-nach-verabreichung-der-corona-impfung/

02.01.21 – Schweden: 1 toter Senior (84) nach Corona-Impfung
👉 https://www.wochenblick.at/in-schweden-weiterer-toter-senior-nach-corona-impfung/

04.01.21 – Spanien, Mallorca: Tage nach erster Impfung erneut Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim. 15 Bewohner in Krankenhäuser verlegt
👉 https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2021/01/04/coronavirus-mallorca-ausbruchseniorenheim-impfung/79819.html

05.01.21 – Portugal: 41-jährige medizinische Angestellte stirbt nach Covid-Impfung
👉 https://www.wochenblick.at/41-jaehrige-pflegerin-stirbt-nach-covid-impfung-in-portugal/

06.01.21 – Deutschland, Malchin: Nach Impf-Aktion erneut mehrere Corona-Fälle
👉 https://www.nordkurier.de/mecklenburgische-schweiz/nach-impf-aktion-erneut-mehrerecorona-faelle-0641971801.html?fbclid=IwAR3i2Eflem7ygUKUNceRp3g9SxOTKzpDgvCDPSBc106929hCUDxpSEIdU0

06.01.21 – Deutschland, Mannheim: In einem Feudenheimer Pflegeheim ist es offenbar zu einem Corona-Ausbruch gekommen
👉 https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-coronavirus-corona-ausbruch-intheodor-fliedner-haus-_arid,1738196.html

07.01.21 – Deutschland, Kreis Warendorf: In zwei Altenheimen gibt es heftige Corona-Ausbrüche. Obwohl sie schon Ende Dezember geimpft worden waren, haben sich in einem Altenheim 11 Bewohner und 13 Mitarbeiter mit dem Coronavirus angesteckt
👉 https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-ausbruch-altenheim-telgte-100.html

07.01.21 – USA, Florida: Arzt (56) starb nach Corona-Impfung: Jetzt will seine Witwe wachrütteln
👉 https://www.wochenblick.at/mann-56-starb-an-corona-impfung-jetzt-will-seine-witwewachruetteln/

07.01.21 – Mexico: Junger Arzt wird nach Impfstoff von Pfizer gelähmt
👉 https://uncut-news.ch/junger-arzt-wird-nach-impfstoff-von-pfizer-gelaehmt/

08.01.21 – Deutschland, Dortmund: Corona-Fälle nach Impfungen in Pflegeheim
👉 https://www.t-online.de/region/dortmund/news/id_89244496/dortmund-corona-faelle-impflegeheim-nach-impfstart.html

08.01.21 – Deutschland, Küps: 9 Altenheim-Bewohner + 4 Mitarbeiter nach Impfung neu infiziert
👉 https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/moegliche-erklaerungen-infektion-nachimpfung-mehrere-personen-in-bayerischem-altenheim-neu-infiziert_id_12838280.html

08.01.21 – Deutschland, München: Fälle von Infektionen in zwei deutschen Altersheimen, die wenige Tage nach der ersten Impfung gegen Covid-19 bei Bewohnern auftraten, werfen Fragen auf Sars-CoV-2-Ausbruch bei geimpften Altersheimbewohnern (https://www.nzz.ch)

08.01.21 – Deutschland, Rödinghausen: Corona-Ausbruch in Seniorenheim nach Impfungen
👉 https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-ausbruch-altenheimroedinghausen-nach-impfung-100.html

11.01.21 – Indien: 42-jähriger Inder nach Impfung verstorben
👉 http://www.wochenblick.at/indien-42-jaehrige-testperson-stirbt-nach-corona-impfungmit-covaxin/

11.01.21 – Österreich: Schwere Coronafälle durch Impfung
👉 http://www.wochenblick.at/studie-bestaetigt-schwerere-covid-verlaeufe-durch-die-impfung/

12.01.21 – USA: 24 Corona-Tote in New Yorker Pflegeheim nach Impfung
👉 https://uncut-news.ch/ein-pflegeheim-hatte-null-covid-todesfaelle-dann-wurden-diebewohner-geimpft-und-viele-starben/

12.01.21 – Israel: Corona-Explosion nach Impfungen
👉 http://www.wochenblick.at/nach-impfkampagne-explodieren-in-israel-die-corona-zahlen/

12.01.21 – USA, Florida: Doctor’s Death After Covid Vaccine: A physician developed an unusual blood disorder shortly after he received the Pfizer vaccine.
👉 https://www.nytimes.com/2021/01/12/health/covid-vaccine-death.html

13.01.21 – Deutschland: 89-Jährige verstirbt rund eine Stunde nach Impfung
👉 https://www.weser-kurier.de/region/regionale-rundschau_artikel,-89jaehrige-verstirbt-rundeine-stunde-nach-coronaimpfung-_arid,1953707.html

13.01.21 – Deutschland, Stukenbrock: Mehrere Coronafälle nach Impfungen in Altenheim
👉 https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/schloss_holte_stukenbrock/22935059_MehrereCoronafaelle-nach-Impfungen-in-Altenheim-in-Schloss-Holte-Stukenbrock.html

14.01.21 – Deutschland: 10 Todesopfer
👉 http://www.wochenblick.at/deutschland-zehn-menschen-sterben-nach-covid-impfung/

14.01.21 – Deutschland, Neuhofen: Altenheim-Bewohner trotz Impfung infiziert
👉 https://www.rheinpfalz.de/lokal/rhein-pfalz-kreis_artikel,-altenheim-bewohner-trotz-impfunginfiziert-_arid,5156475.html?reduced=true

14.01.21 – Deutschland, Hagen: CHAOS IM ALTERSHEIM – In einem Altenheim sollen sich mehrere Bewohner nach ihrer ersten Schutzimpfung mit Covid-19 infiziert haben
👉 https://www.tag24.de/thema/coronavirus/corona-infektion-nach-erster-impfung-chaos-imaltersheim-1797483

14.01.21 – Deutschland, Bedburg: In einer Pflegeeinrichtung sind 21 Senioren und 2 Mitarbeiter an Corona erkrankt. Alle von ihnen waren Ende Dezember gegen das Virus geimpft worden
👉 https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/Coronafaelle-nach-Impftermin-in-BedburgerPflegeeinrichtung-100.html

15.01.21 – Frankreich: Mann zwei Stunden nach Impfung tot
👉 https://mpr21.info/un-anciano-recluido-en-un-asilo-frances-fallecio-dos-horas-despues-derecibir-la-vacuna/

15.01.21 – Israel: 4500 Corona-Infizierte nach Impfung
👉 http://www.europe-israel.org/2021/01/israel-4-500-personnes-infectees-par-le-covid-apresavoir-recu-le-vaccin-17-des-patients-gravement-malades-avaient-recu-le-vaccin/

15.01.21 – Deutschland, Oberhausen: Corona-Ausbruch im Altenheim nach Impfaktion
👉 https://www.waz.de/staedte/oberhausen/corona-ausbruch-im-oberhausener-altenheim-nachimpfaktion-id231334792.html

15.01.21 – USA: Behörden melden 29 gefährliche Reaktionen
👉 http://www.wochenblick.at/gesundheitsbehoerde-bestaetigt-29-gefaehrliche-reaktionen-aufcov-impfung/

15.01.21 – Deutschland, Riedstadt: Corona-Ausbruch in Altenheim vor der zweiten Impfung
👉 https://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/riedstadt/corona-ausbruch-inaltenheim-vor-der-zweiten-impfung_22962651

15.01.21 – Deutschland, Dortmund: Corona-Ausbruch in Seniorenheim, 53 Bewohner und 12 Pflegekräfte positiv getestet
👉 https://www.radio912.de/artikel/corona-ausbruch-in-dortmunder-seniorenheim-838649.html

15.01.21 – Deutschland: 7 Tote + 51 Menschen mit schweren Nebenwirkungen
👉 https://corona-blog.net/2021/01/15/paul-ehrlich-institut-bis-zum-10-01-2021-starben-7-menschen-im-zusammenhang-mit-der-impfung-bisher-51-schwerwiegende-impfreaktionen/

16.01.21 – Belgien: 82-jähriger stirbt nach Impfung
👉 https://de.rt.com/europa/111878-weiteres-impfopfer-belgier-stirbt-funf-tage-nachverabreichung-von-biontech-pfizer-vakzin/

16.01.21 – Deutschland: 2 Hochbetagte nach Impfung gestorben
👉 https://unser-mitteleuropa.com/nrw-die-naechsten-todesfaelle-zwei-betagte-seniorinnensterben-am-selben-tag-nach-impfung/

16.01.21 – Frankreich: 1 Mann stirbt 2 Stunden nach Impfung + 4 Fälle von Anaphylaxe + 2 Fälle von „Tachykardie“
👉 http://mai68.org/spip2/spip.php?article7794

16.01.21 – Norwegen: 23 Tote Hochbetagte nach Impfung
👉 http://www.wochenblick.at/skandal-in-norwegens-pflegeheimen-23-tote-nach-covidimpfungen/

16.01.21 – USA: 55 Tote nach Impfung
👉 https://www.epochtimes.de/politik/ausland/usa-55-menschen-starben-nach-erhalt-voncovid-19-impfstoffen-a3426045.html

18.01.21 – USA: Kalifornien stoppt Moderna-Impfung
👉 http://www.wochenblick.at/kalifornien-stoppt-moderna-mrna-impfungen-zu-viele-allergischereaktionen/

19.01.21 – Deutschland, Miesbach: 7 Senioren sterben an Corona nach Impfung
👉 https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/pflegeheim-in-miesbach-trotzimpfung-7-senioren-sterbenan-corona-74972872.bild.html

19.01.21 – Deutschland, Minden: Corona-Ausbruch in Altenheim trotz Impfung
👉 https://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/minden/22938878_Corona-Ausbruch-inAltenheim-trotz-Impfung.html

19.01.21 – USA: 55 Tote + 6741 gelistete Covid-Impf-Nebenwirkungen
👉 http://www.wochenblick.at/us-datenbank-listet-6741-faelle-mit-covid-impfnebenwirkungen-55-tote

19.01.21 – Frankreich: 5 Tote nach Impfung
👉 https://www.ladepeche.fr/2021/01/19/covid-19-cinq-morts-apres-linjection-du-vaccin-enfrance-dont-un-a-montpellier-annonce-le-ministere-9321027.php

20.01.21 – Deutschland: 9 Todesfälle nach Impfungen
👉 http://www.wochenblick.at/corona-impfung-neun-weitere-todesfaelle-aus-deutschlandgemeldet/

20.01.21 – Deutschland, Bayern: 7 Tote nach Corona-Impfung in Altersheim
👉 https://reitschuster.de/post/bayern-sieben-tote-nach-corona-impfung-in-altersheim

20.01.21 – Frankreich: 9 Todesfälle nach der ersten Injektion
👉 https://www.cnews.fr/videos/france/2021-01-20/vaccination-9-deces-en-france-apres-lapremiere-injection-mais-pas-de-lien

20.01.21 – Frankreich: 5 Franzosen kurz nach Corona-Impfung gestorben
👉 https://www.krone.at/2323101

20.01.21 – Deutschland: Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts: 21 Tote und 2.629 „unerwünschte Reaktionen“
👉 https://corona-blog.net/2021/01/21/3-sicherheitsbericht-des-pei-21-tote-mit-mrna-impfungund-2-629-unerwuenschte-reaktionen/

21.01.21 – Deutschland, Gröditz: Trotz Impfung: Corona-Ausbruch in Pflegeheim
👉 https://www.mdr.de/sachsen/dresden/meissen/corona-infektionen-pflegeheim-groeditz-trotzimpfung-100.html

21.01.21 – Deutschland, Thüringen: Corona-Ausbruch in Pflegeheim nach erstem Impfdurchgang 24 Neuinfektionen
👉 https://www.n-tv.de/regionales/thueringen/Corona-Ausbruch-in-Pflegeheim-nach-erstemImpfdurchgang-article22307818.html

21.01.2021 – Deutschland, Wetzlar: Frau, 91 Jahre, stirbt kurz nach ihrer Corona-Impfung
👉 https://www.mittelhessen.de/lokales/dillenburg/dillenburg/91-jahrige-stirbt-in-wetzlar-kurznach-ihrer-corona-impfung_22996606

22.01.21 – Frankreich: 9 Senioren gestorben nach Impfung mit Corona-Vakzin von Pfizer und Biontech
👉 https://de.nachrichten.yahoo.com/neun-kranke-senioren-corona-impfung-122006902.html

22.01.21 – Schweiz: 42 unerwünschte Nebenwirkungen, 16 davon schwerwiegend und 5 Todesfälle nach erfolgter Covid-Impfung
👉 https://www.blick.ch/wirtschaft/swissmedic-zu-nebenwirkungen-16-mal-schwerenebenwirkungen-fuenfmal-toedlicher-verlauf-id16306989.html

22.01.21 – Niederlande: Frau stirbt nach Covid-19-Impfung
👉 https://uncut-news.ch/niederlande-nach-covid-19-impfung-stirb-eine-frau/

22.01.21 – Deutschland, Ostholstein: Nach Erstimpfung werden 72 Bewohner und Pflegekräfte positiv auf Corona getestet
👉 https://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Ostholstein-Grosse-Corona-Ausbrueche-inHeimen-nach-Impfung

23.01.21 – USA, Florida: 1 Mann stirbt Stunden nach Erhalt des COVID-19- Impfstoffs
👉 https://nypost.com/2021/01/23/californian-dies-hours-after-getting-covid-19-vaccineprompting-probe/

23.01.21 – Österreich, Lustenau: 1 Mann, 73 Jahre starb wenige Tage nach einer CoV-Impfung
👉 https://vorarlberg.orf.at/stories/3086577/

24.01.21 – Deutschland, Uelzen: Nach Corona-Impfung: 1 Frau stirbt mit 46 Jahren
👉 https://www.az-online.de/uelzen/stadt-uelzen/todesfall-mit-fragezeichen-90178696.html

25.01.21 – USA, South Dakota: 1 Mann und 1 Frau sterben 1 Tag nach der Verabreichung des Covid-Impfstoffs
👉 https://uncut-news.ch/ein-mann-und-eine-frau-in-south-dakota-sterben-einen-tag-nach-derverabreichung-des-covid-impfstoffs/

25.01.2021 – Deutschland Uhldingen-Mühlhofen: Mittlerweile 13 Todesfälle und 15 Infektionen in Pflegeheim in – zweiter Corona-Impftermin soll stattfinden
👉 https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/bodenseekreis/mittlerweile-13-todesfaelleund-15-infektionen-in-pflegeheim-in-uhldingen-muehlhofen-zweiter-corona-impftermin-sollstattfinden;art410936,10719797

26.01.21 – Niederlanden: Krankenschwester nach Corona-Impfung gelähmt, bisher insgesamt 7 Tote in Belgien und 14 mit schweren Nebenwirkungen
👉 https://uncut-news.ch/krankenschwester-nach-corona-impfung-gelaehmt/

27.01.21 – Gibraltar: „Ein Massaker“ 53 Tote seit Beginn der Impfungen – bei nur 32.000 Einwohnern
👉 https://www.wochenblick.at/ein-massaker-53-tote-in-gibraltar-seit-beginn-der-impfungen/

28.01.21 – Deutschland, Bad Waldsee: 6 Bewohner und 3 Mitarbeiter haben sich trotz erster Impfung infiziert
👉 https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/bad-waldsee_artikel-pflegeheim-spital-neue-corona-faelle-trotz-erster-impfung-_arid,11321977.html

28.01.21 – USA: Innerhalb von zwei Wochen starben 181 US-Bürger nach Erhalt des COVID-19-Impfstoffs
👉 https://uncut-news.ch/innherhalb-von-zwei-wochen-starben-181-us-buerger-nach-erhalt-descovid-19-impfstoffs/

28.01.21 – Deutschland, Uetersen: 2 Todesfälle nach Impfung in Altenheim
👉 https://www.shz.de/lokales/uetersener-nachrichten/Zusammenhang-zwischen-Impfungenund-Todesfaellen-unwahrscheinlich-id31013142.html

28.01.21 – Deutschland, Neuburg: 5 Senioren nach Impfung mit Corona infiziert
👉 https://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Nach-Impfung-Fuenf-Neuburger-Seniorenmit-Corona-infiziert-id58995366.html

29.01.21 – USA, Ohio: 39-jährige Pflegehelferin Janet stirbt „innerhalb von 48 Stunden“ nach vorgeschriebener Corona-Impfung
👉 https://uncut-news.ch/39-jaehrige-pflegehelferin-janet-stirbt-innerhalb-von-48-stunden-nachvorgeschriebener-corona-impfung/

29.01.21 – Deutschland, Dessau: Trotz Impfung, 2 Todesfälle und 20 Bewohner erkrankt
👉 https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/marthahaus-in-dessau-trotz-impfung–20-bewohnererkrankt—zwei-todesfaelle-37991628

29.01.21 – Deutschland, Markt Schwaben: 19 Seniorenheimbewohner tot. Die Erstimpfung erhielten sie am 23. Januar
👉 https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/markt-schwaben-ort29035/coronavirus-altenheimpflegeheim-tote-awo-markt-schwaben-ebersberg-ausbruch-covid-19-90181552.html

29.01.21 – Deutschland, Rheindorf: 17 Tote und 62 Infizierte in Seniorenheim
👉 https://rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/coronalage-in-leverkusener-17-tote-inrheindorfer-seniorenheim_aid-55911313

30.01.21 – Deutschland, Dessau: 2 Senioren in Pflegeheim nach Corona-Impfung verstorben
👉 https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/dessau-rosslau/tote-nach-corona-ausbruch-inaltenheim-trotz-impfung100.html

31.01.21 – Deutschland, Plettenberg: Ex-Bürgermeister-Vertreter stirbt kurz nach der ersten Impfung
👉 https://www.come-on.de/lennetal/plettenberg/coronavirus-tod-nach-impfung-in-plettenbergim-mk-wilhelm-koch-mit-corona-verstorben-90185435.html

31.01.21 – Deutschland: In einem Seniorenheim erkrankten 15 bereits geimpfte Bewohner an Corona und starben
👉 https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/in-seniorenheim-erkrankt-geimpftinfiziert-gestorben-75140450,view=conversionToLogin.bild.html

31.01.21 – Deutschland, Dudweiler: 11 Tote, 75 Infizierte in Seniorenheim, kurz nach erster Corona-Impfung
👉 https://www.sol.de/news/update/News-Update,534614/Saarbruecken-Corona-Ausbruch-inSeniorenhaus-St.-Irmina-in-Dudweiler,534637

31.01.21 – Deutschland, Leverkusen: 13 Bewohner bei Corona-Ausbruch in Altenheim gestorben. 47 Bewohner und 25 Mitarbeiter infiziert.
👉 https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/wdr-story-38531.html

01.02.21 – Deutschland, Olching: Corona-Ausbruch nach Impfung im Altenheim – 6 Mitarbeiter und 18 Senioren infiziert
👉 https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/coronavirus-ffbausbruch-altenheim-impfung-senioren-mitarbeiter-mutation-90185079.html

01.02.21 – Niederlande: Mitarbeiter im Gesundheitswesen schlägt Alarm: 48 Stunden nach der Pfizer-Impfung gab es 3 Todesfälle
👉 https://uncut-news.ch/mitarbeiter-im-gesundheitswesen-schlaegt-alarm-48-stunden-nachder-pfizer-impfung-gab-es-drei-todesfaelle/

01.02.21 – Deutschland: Krankenschwester wird gegen Corona geimpft und wird schwer krank. Pflegezentrum Heesch: 20 von 30 Bewohnern und viele Mitarbeiter infiziert, sowie Pflegeheim in Kapellen 41 von 98 Bewohnern und 18 Mitarbeiter infiziert – 2 Wochen nach erster Corona-Impfung!
👉 https://uncut-news.ch/krankenschwester-wird-gegen-corona-geimpft-und-wird-krank-corona/

01.02.21 – Deutschland, Bonn: 5 Tote in Altenheim, 16 Mitarbeiter und 49 Bewohner positiv getestet, 101 Bewohner und 76 Mitarbeiter hatten sich im Januar impfen lassen
👉 https://www.radiobonn.de/artikel/corona-ausbruch-in-bonnersenioreneinrichtung-852315.html

02.02.21 – Spanien: In einem Pflegeheim sterben 7 Bewohner, die bereits die erste Dosis des Impfstoffs erhalten hatten, bisher war es ein COVID-freies Heim. Von den übrigen Insassen, insgesamt 71, wurden alle bis auf einen positiv auf COVID getestet. 4 von ihnen werden ins Krankenhaus eingeliefert.
👉 https://uncut-news.ch/in-einem-pflegeheim-in-spanien-sterben-7-bewohner-die-bereits-dieerste-dosis-des-impfstoffs-erhalten-hatten-bisher-war-es-ein-covid-freies-heim

03.02.21 – Deutschland, Oberaudorf: 3 von 9 Infizierten hatten in einem Seniorenheim die erste Impfdosis erhalten
👉 https://www.ovb-online.de/rosenheim/landkreis/neun-corona-infizierte-im-seniorenheim-purvital-in-oberaudorf-trotz-erster-impfung-90188045.html

04.02.21 – Deutschland Garmisch: Geimpfte plötzlich positiv: 24 Fälle nach zweiter Impfrunde
👉 https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/corona-bayern-geimpfte-ploetzlich-positiv-raetsel-seniorenheim-90188115.html

04.02.21 – Deutschland, Geretsried: 2 Bewohner starben, rund 100 Infizierte binnen 14 Tagen
👉 https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/geretsried-ort46843/coronavirus-bayernhotspot-ausbruch-altenheim-geretsried-infizierte-100-mitarbeiter-seniorenzahlen-90187124.html

Stand: 09.02.2021

Corona — die Impfung unter dem Weihnachtsbaum?

Corona — die Impfung unter dem Weihnachtsbaum?

Meine Kinder sind schon seit Tagen ganz aufgeregt, ob das Christkind ihren Wunschzettel gelesen hat und die Wunschgeschenke auch wirklich bringt. Diese erwartungsvolle Anspannung ist auch bei vielen Mitmenschen zu spüren: Kommt jetzt endlich die Corona-Impfung? „Ich werde der erste sein, der sich impfen lässt!“ hört man manchen munkeln.

Jens Spahn hatte jetzt ganz offensichtlich himmlische Fürsprecher bei der EMA, die noch rechtzeitig zum Fest die Zulassung für die Corona-Impfung von Biontech/Pfizer erteilte. Sehr verdächtig als Fürsprecherin ist hier natürlich die Hl. Corona, allerdings verstieg sich zu Beginn der Adventszeit eine Redakteurin der Funke-Mediengruppe sogar zu dem Tweet „Jesus hätte sich impfen lassen!“ (hier) Impfempfehlung gleich direkt vom Chef? Was wäre das für eine Erlösung: Corona-Impfung unter dem Weihnachtsbaum, obwohl die entscheidendere Erlösung der Menschheit doch eigentlich am Ostersonntag geschehen ist, und das schon vor knapp 2000 Jahren?!

Nun, unter diesen Eindrücken der vorweihnachtlichen Erwartungsspannung haben zwei Kollegen und ich einen Brief mit 12 Fragen an den Ärztlichen Kreisverband, die Versorgungsärzte und die Gesundheitsämter von Ingolstadt und Umgebung geschickt (hier nachzulesen). Wir wollten an sich nur mal wissen, wie die offiziellen Stellen so ticken und was sie zu den vielen ungeklärten Fragen rund um die Impfung sagen.

Was nun als Antwort kam (hier) und was die regionale Presse nun an die Bevölkerung vermittelt (hier), lässt tief blicken: Auf ernstgemeinte und besorgte Fragen hinsichtlich der Verantwortung für unsere Patienten kommt eine Mischung von in Andeutungen gepackte Überheblichkeit und Ausweichen bei kritischen Punkten. Der Kollege (übrigens der gleiche, der sich als Lungenfacharzt damit brüstet, nur ein einziges Befreiungsattest von der Maskenpflicht ausgestellt zu haben) versteckt sich bei der Frage nach der Wirksamkeit und den Nebenwirkungen brav hinter den Fachgesellschaften und Statistikern, die das zu be- und verantworten hätten. Überhaupt scheint die Frage nach der persönlichen Verantwortung zu unangenehm gewesen zu sein, wenn sie ganz bewusst nicht beantwortet wird.

Was als Schlusswort dann noch breit in der Presse verbreitet wird, zeugt letztlich noch von der Urangst des Mediziners, er könne durch Unterlassen etwas falsch machen. Dabei wäre die wichtigere Frage nach meinem Empfinden: welches aktive Handeln ist sinnvoll und richtig. Denn der Grundsatz „primum nil nocere – zuerst nicht schaden“ ist seit Jahrtausenden die Prämisse ärztlichen Handelns.

Vielleicht unterscheidet das aber auch Ärzte von Medizinern und Funktionären!

– von Dr. Heinz Gärber

Impfstoffentwicklung gegen SARS-CoV-2

Impfstoffentwicklung gegen SARS-CoV-2

„Die Pandemie endet, wenn ein Impfstoff für die Bevölkerung zur Verfügung steht.“

Die Bundesregierung hat sich hier in Ihrem Eckpunktepapier unter Punkt 53 eindeutig geäußert und treibt die Entwicklung eines Impfstoffes mit erhöhter Geschwindigkeit voran.

Während bei bisherigen Impfstoffen tote oder abgeschwächte Erreger unter Zugabe verschiedenster Adjuvantien in den Körper injiziert wurden, um eine Antikörper-Reaktion auszulösen, befinden wir uns bei der Forschung nach einem Impfstoff gegen Corona auf völlig neuem Terrain.

Hier eine kurze, vereinfachte Übersicht über die derzeit in Entwicklung befindlichen, genetischen Impfstoffe gegen SARS-CoV-2:

mRNA-Impfstoffe

mRNA, ein Fragment der Virus-RNA, wird mit Nanopartikeln in den Körper injiziert und gilt als Bauanleitung.

In den Körperzellen wird daraufhin ein Virusprotein, das Antigen, gebildet. Darauf soll eine entsprechende Immunantwort erfolgen, in der die Antikörper und spezifische T-Zellen gebildet werden.

Im Unterschied zu bisherigen Impfstoffen werden hier sowohl das Antigen als auch die Antikörper im Körper des Geimpften gebildet. Bisher gibt es weltweit noch keinen Impfstoff dieser Art, der zugelassen wäre.

Allerdings befinden sich mehrere Kandidaten bereits in einer klinischen Testphase am Menschen.

Vektorimpfstoffe

Hierbei werden ebenfalls genetische Informationen des Virus in die Körperzelle geschleust, allerdings unter Zuhilfenahme eines Trägervirus, z. B. Adenoviren. Die weitere Funktionsweise erfolgt durch Antigen- und Antikörperbildung wie bei den mRNA-Impfstoffen.

Hierzu gehören u. a. der Impfstoff von Moderna, der Oxford/AstraZeneca Impfstoff und der von BioNTech, die sich alle bereits in Phase 3 der Tests befinden.

DNA-Impfstoffe

Sie sind in der Funktionsweise den RNA-Impfstoffen ähnlich, allerdings wird eine DNA-Sequenz in die Zielzellen geschleust.

Hierbei wird die DNA-Sequenz des Antigens in ein bakterielles Plasmid eingefügt und verabreicht. Dieses Verfahren gilt am risikoreichsten und wird derzeit von der Bundesregierung nicht favorisiert.

Entwicklung des Impfstoffes

Während bisher die Entwicklung eines Impfstoffes bis zur Zulassung in der Regel 8 bis 15 Jahre gedauert hat, wird derzeit durch Teleskopierung der einzelnen Schritte eine Beschleunigung des Verfahrens angestrebt. Erprobung mit Tieren und Tests an Freiwilligen laufen parallel und ohne Zulassung wurden bereits von zahlreichen EU-Ländern Impfdosen vorbestellt. Verschiedene Unternehmen, darunter Moderna, BioNTech/Pfizer und Oxford University/AstraZeneca haben bereits begonnen, ihre Impfstoffe oder Hauptkomponenten davon in großen Mengen zu produzieren, während die Testphasen noch laufen.

Die Verantwortung für eventuelle Impfschäden sollen dabei die Staaten und nicht die Pharmaindustrie übernehmen, welche auf Grund der verkürzten Zulassungsverfahren und der angeblichen Dringlichkeit der Impfung keine Haftung für unerwünschte Folgen übernimmt.

Kritik

Das völlig neue Impfverfahren mit genbasierten Impfstoffen birgt eine Vielzahl von Gefahren. Folgende Fragestellungen sind bislang nicht zuverlässig beantwortet und sollten in eingehenden und langjährigen Studien überprüft werden:

  • Wird durch diese Impfverfahren eine Immunität erreicht? Schützt die Impfung tatsächlich vor einer Erkrankung?
  • Wie wird gesichert, dass die Virus-RNA in die entsprechenden Körperzellen gelangt und welche Auswirkungen kann sie dort als Nebenwirkung hervorrufen?
  • Wie können in dieser verkürzten Testphase Spätfolgen erkannt werden? Wie können überhaupt gesicherte Erkenntnisse über Impfschäden gewonnen werden, wenn die Kontrollgruppe statt eines Placebos einen Meningokokken-Impfstoff verabreicht bekommt?
  • Können die Impfstoffe karzinogen wirken oder Autoimmunerkrankungen hervorrufen?
  • Wie können Anpassungen, die sich durch Erkenntnisse aus der Testphase ergeben, noch vorgenommen werden, wenn bereits produziert wird?
  • Welche Adjuvantien werden den Impfstoffen zugefügt?

Weiterführende Informationen:

[Diese Liste wird regelmäßig ergänzt, lass uns bitte per E-Mail oder in den Kommentaren weitere sachliche Quellen zukommen.]

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rückblick: Vier Kundgebungen in Landsberg am 30. Mai 2020

Rückblick: Vier Kundgebungen in Landsberg am 30. Mai 2020

Am Samstag, den 30. Mai 2020 fanden in Landsberg vier Versammlungen zum Thema Corona und Maskenpflicht statt.

An verschiedenen zentralen Plätzen der Innenstadt hatten vier Privatpersonen kleine Veranstaltungen angemeldet, welche sich entsprechend der behördlichen Auflagen eines regen Interesses freuten. Bis zu 50 angemeldete Teilnehmer konnten den Rednern pro Kundgebung lauschen.

Dabei war es sehr erfreulich, dass auch immer wieder Zuschauer, die im Vorbeigehen Interesse an den Vorträgen zeigten, zum Auditorium geladen werden konnten. Abgerundet wurden die Reden durch sehr schöne musikalische Beiträge.

Insgesamt blieben alle Versammlungen friedlich, die behördlichen Auflagen wurden an allen vier Orten eingehalten und die Zusammenarbeit mit dem Landratsamt im Vorfeld und der Polizei vor Ort war sehr positiv. Vielen Dank für die konstruktive Zusammenarbeit.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle beteiligten Helfer, die zu einem gelungenen Nachmittag beigetragen haben. Die privaten Veranstalter danken auch Levana Landsberg für die Unterstützung bei der Umsetzung und den zahlreichen Rednern, die mit Zahlen, Fakten und wissenschaftlichen Beiträgen die Diskussion um die Verordnungen und die Hygienemaßnahmen rund um Corona konstruktiv bereichert haben. Außerdem geht ein großes Dankeschön an die Musiker vor Ort und natürlich an das bunt gemischte Publikum, das an allen vier Plätzen den Rednern ihre Aufmerksamkeit schenkten.

In den nächsten Tagen kann man sich einen Mitschnitt der Veranstaltungen auf dem YouTube-Kanal von Levana Landsberg ansehen und gerne auch weiterleiten – bitte auch den Kanal abonnieren und ihr verpasst kein neues Video. 

30. Mai 2020: Kundgebung in Landsberg abgesagt!

30. Mai 2020: Kundgebung in Landsberg abgesagt!

Uns hat heute Vormittag die Nachricht erreicht, dass die private Organisatorin die Kundgebung für den Samstag, 30. Mai 2020 um 15:00 Uhr auf der Waitzinger Wiese in Landsberg leider aus finanziellen Gründen abgesagt hat. Um die enormen Auflagen umzusetzen, wäre ein 5-stelliger Betrag nötig gewesen (Bauzäune o. ä. zum absperren, mobile Toiletten etc.) und zusätzliche Ordner und Sanitärreinigungspersonal. 

Sie schreibt hierzu:

„Nach dem Gespräch mit dem Landratsamt zu den Sicherheitsauflagen für die angemeldete Kundgebung mit den 888 Personen auf der Waitzinger Wiese muss ich die Kundgebung am Samstag, 30. Mai 2020 um 15:00 Uhr leider absagen.

Die Auflagen, die aufgrund der besonderen Umstände in Zeiten von Corona einfach sehr hoch sind bei Versammlungen, die die Teilnehmerzahl von 50 Personen überschreiten, sind für mich nicht finanzierbar. 

Aus diesen Gründen sage ich die Kundgebung aus Kostengründen ab. 

Bedanken möchte ich mich ausdrücklich beim Landratsamt Landsberg und der Polizei Landsberg, die wirklich ausführlich und konstruktiv mit mir gemeinsam nach Lösungswegen gesucht haben.

Ein herzliches Danke auch an alle Mitwirkenden im Hintergrund, die Ordner, die Redner, die Künstlerin, die Dolmetscher und die vielen weiteren Mitwirkenden in der Technik und Organisation, die für eine gelungene Veranstaltung vollen Einsatz gezeigt haben. Nicht zuletzt auch ein Dank an alle, die kommen wollten.“

Ergänzend HIER auch noch die Gegendarstellung zum Artikel des Landsberger Tagblatts vom 26. Mai 2020 bezüglich der angemeldeten 888 Teilnehmer. 

Gastbeitrag: Kinder und Mundschutz

Gastbeitrag: Kinder und Mundschutz

Kurz nach der zaghaften Öffnung der Schulen für die ersten Kinder hörte ich eine befreundete Grundschullehrein sagen, alles laufe prima. Die Kinder hätten sich schon voll und ganz an die neue Situation und den Mundschutz gewöhnt. Die Pausenzeit wurde verlängert, Mundschutz auf, Händereinigung, ab in den Pausenhof. Dort wird im Abstand von 1,5m Brotzeit gemacht, da darf der Mundschutz dann abgenommen werden. Anschließend dürfen sich die Kinder im Pausenhof „frei“ bewegen – mit Mundschutz und unter Wahrung von 1,5m Abstand.

Wollen wir wirklich, dass sich Kinder daran gewöhnen?

Bis vor kurzen galt es noch als Alarmzeichen, wenn sich ein Kind im Grundschulalter distanziert und zurückzieht, den Körperkontakt meidet und im Spiel mit Gleichaltrigen befangen ist. Und genau dieses Verhalten erziehen wir jetzt unseren Kindern an?

Kann es sein, dass zum Schutz der Risikogruppe, der älteren, schwer vorerkrankten Menschen, eine ganze Generation an Kindern und Jugendlichen unseren Schutz verliert?

Ebenso erschreckend fand ich die Bemerkung einer weiteren Lehrerin. Sie führte aus, dass bisher in ihrer Schule das Umsetzen von Maßnahmen eine pädagogische Herausforderung war und jetzt plötzlich die Kinder gefügig und gehorsam allen Auflagen nachkämen. Das habe sie sehr beunruhigt.

Wie viel Schaden haben wir diesen Kindern mit den ganzen Maßnahmen bereits zugefügt? Wie viel Angst steckt in Ihnen, Angst die bewusst von der Regierung herbeigeführt und von den Medien befeuert wurde (Sehr deutlich im internen Maßnahmenpapier der Bundesregierung unter Punkt 4a, S. 13 https://fragdenstaat.de/dokumente/4123-wie-wir-covid-19-unter-kontrolle-bekommen/).

Nötig wäre das in Anbetracht der Gesundheit für Kinder nicht. Drostens Panikstudie „Kinder haben 10.000mal so viele Viren im Rachen wie Erwachsene“ ist längst widerlegt, von ihm selbst, aber auch aus den Ergebnissen der Heinsbergstudie und von anderen Fachleuten (z.B.: https://osf.io/bkuar/).

Dass die CO2-Belastung unter der Atemmaske aber deutlich Grenzwerte aus dem Arbeitsschutzgesetz übersteigt und das Tragen daher und auch wegen der erhöhten Last von anderen Bakterien und Viren in der feuchten Maske für die Kinder eine Bedrohung Ihrer Gesundheit darstellt, lässt sich leicht messen.

Die Kassenärtzliche Bundesvereigung KBV weißt in Ihrer Pressekonferenz deutlich darauf hin, dass ein Mundschutz nur dann einen Sinn macht, wenn er nach den Regeln der Hygiene angelegt, getragen und abgenommen wird “Ein Schal vor dem Mund bringt nichts”.

Die Maske darf keinesfalls mit den Händen brührt werden, nicht beim Aufsetzten, nicht beim Tragen, nicht beim Abnehemen. Eine von Schulkinder nicht zu leistende Aufgabe, die die Wirksamkeit in Frage stellt und die Selbstgefährdung durch unsachgemäße Handhabung für alle Altersklassen in den Fokus rücken sollte.

Gastbeiträge spiegeln die persönliche Meinung des Verfassers wieder und geben nicht unbedingt die Ansicht des Levana Verbunds wieder.